Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Clone Wars"-Finale auf Disney+: Das Ende erklärt
    Von Tobias Mayer — 04.05.2020 um 15:15
    facebook Tweet

    Episode 12 der 7. Staffel „Star Wars: The Clone Wars” endet mit eher rätselhaften Bildern. Was steckt hinter Ahsokas Aktionen im Finale? Was soll der Vogel bedeuten? Wir erklären das Wichtigste zum großen Finale der Serie auf Disney+.

    Disney

    Achtung, es folgen Spoiler zum „The Clone Wars”-Finale!

    Gut die Hälfte der finalen Season „The Clone Wars“ ist Ahsoka Tano gewidmet, Anakins ehemaliger Schülerin, die sich wegen inhaltlicher Differenzen vom Jedi-Orden losgesagt hat, aber trotzdem noch eine von den Guten ist.

    In der letzten Folge „Sieg und Niederlage“ stürzt Ahsoka schließlich in einer wild-spektakulären Sequenz auf einem unbekannten Mond ab, gemeinsam mit ihrem alten Klonkamerad Rex, den sie vorher mit einem beherzten chirurgischen Eingriff den Jedi-Tötungsbefehl Order 66 aus dem Kopf schlug.

    Ahsoka taucht unter

    Als Ahsoka dann auf dem Mond vor dem Grab für die gefallenen Klone steht, die nicht wie Rex zu Sinnen gebracht werden konnten, stehen alle Zeichen auf Untertauchen: Ahsoka hat einen Mantel übergezogen und wirft ihr Lichtschwert zu Boden. Das geschieht möglicherweise, um ihren Tod vorzutäuschen: Der Finder des Lichtschwerts soll glauben, sie sei beim Absturz gestorben – allerdings ist ein herren- bzw. damenloses Lichtschwert allein ja nun längst kein Todesbeweis.

    In jedem Fall hat Ahsoas Tat symbolische Bedeutung: Mit ihrem alten Leben ist es nun, wo die Republik und die Jedi zerstört wurden, endgültig vorbei (in der Nachfolgerserie „Star Wars Rebels“, ebenfalls auf Disney+, hat sie dann ein weißes anstatt eines blauen Lichtschwerts).

    Vader und der Vogel

    Nach einem Zeitsprung sehen wir schließlich, wie Darth Vader und eine imperiale Truppe über den unbekannten Mond stapfen, auf dem die Absturztrümmer inzwischen vom Schnee bedeckt werden. Die Szene dürfte noch vor „Star Wars Rebels“ spielen, in der Vader und seine ehemalige Schülerin wieder aufeinandertreffen werden. In dieser letzten Szene „The Clone Wars“ findet der Dunkle Lord Ahsokas Lichtschwert – und weiß wohl spätestens durch den vorbeifliegenden Convor-Vogel, dass sie noch lebt.

    Diese mysteriösen Vögel nämlich begleiten Ahsoka schon lange. Wir sehen sie in mehreren Folgen im Umfeld der jungen Kämpferin. Die Tiere, über die Fans bereits lange rätseln, sind tief mit ihr verbunden, sind möglicherweise so was wie Beschützertiere – und lassen auch ihr altes Lichtschwert nicht aus dem Blick.

    "Star Wars"-Nachschub bei Disney+: "The Clone Wars", "Star Wars 9" und mehr

    Wir besprechen die komplette Skywalker-Saga im Podcast

    In der neuesten Folge unseres Podcasts Leinwandliebe nimmt Moderator Sebastian Gerdshikow die Heimkinoveröffentlichung von „Star Wars 9“ zum Anlass, um mit seinen Gästen Tobias Mayer (von FILMSTARTS) und Matthias Hopf (von Moviepilot) über alle neun Filme zu diskutieren.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps. Wenn ihr uns abonniert, denkt bitte dran, die Benachrichtigungsfunktion zu aktivieren, damit ihr über neue Folgen informiert werdet. Wir freuen uns außerdem über positive Rezensionen und 5-Sterne-Wertungen bei Apple.

    Leinwandliebe auf Spotify
    Leinwandliebe auf Deezer
    Leinwandliebe bei Apple
    Leinwandliebe zum Runterladen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top