Mein FILMSTARTS
    Neu bei Netflix: Das Finale einer der besten Blockbuster-Trilogien, ein Sci-Fi-Tipp und mehr
    Von Daniel Fabian — 01.06.2020 um 09:00

    Pünktlich zum Feiertag füllt Netflix mal wieder sein Sortiment mit einigen Filmen und Serien. Vor allem Science-Fiction-Fans werden gut bedient – etwa mit dem kurzweiligen Roboter-Spaß „Chappie“ oder dem epischen „Planet der Affen: Survival“.

    FOX FLASH / Twentieth Century Fox France / 2015 Sony Pictures Releasing GmbH

    Neuer Monat, neues Programm: Nach diesem Motto legt Netflix im Juni wieder ordentlich nach – und direkt am heutigen 1. Juni gibt’s gleich eine Reihe von Filmen und Serien neu im Programm.

    Vor allem Genre-Fans dürften mit den Neuheiten ihre Freude haben. Denn heute werden nicht zuletzt Sci-Fi-Enthusiasten und Horror-Freunde bedient:

    Sci-Fi neu bei Netflix

    Planet der Affen 3: Survival“: Nachdem uns bereits „Planet der Affen: Prevolution“ (4,5 Sterne) und „Planet der Affen: Revolution“ (5 Sterne) begeisterten, lieferte Regisseur Matt Reeves mit einem ebenso fesselnden wie abgründigen Anti-Kriegsepos einen mehr als würdigen Abschluss der neuen „Affen“-Saga. Bahnbrechende Effekte gibt’s oben drauf.

    Chappie“: Der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp feierte mit „District 9“ seinen großen Durchbruch, blieb dem Science-Fiction-Genre seitdem treu – und lieferte auch mit „Chappie“ einen zuweilen sozialkritischen, aber auch durchaus amüsanten Genre-Beitrag ab, der sich bestens für einen kurzweiligen Sci-Fi-Abend eignet.

    Horror neu bei Netflix

    Christine“: Wer mit aktuellen Kinofilmen wie „ES“, „Friedhof der Kuscheltiere“ oder „Doctor Sleeps Erwachen“ dem Stephen-King-Hype erlegen ist, der kann mit „Christine“ nun direkt nachlegen. Die kultige King-Adaption von Genre-Ass John Carpenter gibt's jetzt auf Netflix.

    Paranormal Activity: Die Gezeichneten“: Ihr habt eine Schwäche für Low-Budget-Horror und Geister-Grusel? Dann könnte das Spin-off der „Paranormal Activity“-Saga was für euch sein – denn der Film wartet mit so manchen frischen Ideen auf.

    Neue Serienstaffeln: "Gotham" und mehr

    Darüber hinaus gibt’s reichlich Serien-Nachschub. Nachdem DC-Fans gerade erst den „Batwoman“-Ausstieg von Hauptdarstellerin Ruby Rose hinnehmen mussten, gibt’s heute Grund zur Freude – denn ab sofort gibt’s die fünfte und finale Staffel „Gotham“ endlich auf Netflix. Damit ist die Serie auf der Plattform nun komplett verfügbar.

    Während für die einen die 16 (!) Staffeln „Keeping Up With The Kardashians“ der reinste Horror sein dürften, könnten sich andere wiederum eher bei „Angels Of Death“ gruseln. Die erste Staffel der japanischen Horror-Anime-Serie um ein Mädchen, das plötzlich in einem unterirdischen Komplex zu sich kommt, ist ab heute verfügbar.

    Was im Juni sonst noch alles beim Streaming-Riesen landet, könnt ihr übrigens hier nachlesen:

    Neu bei Netflix im Juni 2020: Die Filme und Serien im Überblick

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top