Mein FILMSTARTS
    Der Trailer zu "Halloween Kills" ist da – aber der Film wird um ein Jahr nach hinten geschoben!
    Von Tobias Mayer — 08.07.2020 um 20:39

    Die schlechte Nachricht: „Halloween Kills“ kommt erst im Oktober 2021 statt im Oktober 2020. Die gute Nachricht: Es gibt einen fiesen Teaser ...

    Universal glaubt nicht, dass im Herbst genug Zuschauer in die Kinos kommen würden, um „Halloween Kills“ zu schauen. Ausschlaggebend dafür ist der US-Kinomarkt, wo große Ketten die Wiedereröffnung der Kinos – Stand jetzt! – auf Ende Juli verschoben haben, da die Corona-Ausbreitung in den USA nach wie vor nicht unter Kontrolle ist.

    Das sind die neuen Starttermine der kommenden Universal-Horrorfilme:

    Ein Trost: Teaser und IMAX

    Wie Regisseur David Gordon Green und Produzent sowie „Halloween“-Schöpfer John Carpenter in einem gemeinsamen Statement bekanntgaben, sei die Entscheidung nicht leicht gefallen, „Halloween Kills“ sowie das Finale „Halloween Ends“ um jeweils ein Jahr nach hinten zu schieben.

    Immerhin wurde ein kurzer Trailer veröffentlicht, damit Fans den Schock etwas besser verdauen können – und angekündigt, dass „Halloween Kills“ im Oktober 2021 auf die größtmögliche Art im Kino präsentiert werden soll: auf IMAX-Leinwänden.

    Der Teaser deutet an, wie Michael Myers die Feuersbrunst am Ende von „Halloween“ (2018) überstehen konnte: „Lasst es brennen“, schreit die verzweifelte Laurie (Jamie Lee Curtis) in der gezeigten Szene, die unmittelbar ans Finale des Vorgängers anschließt – sie schreit, während Feuerwehrautos zu dem Haus brausen, in dem Michael hätte verbrennen sollen.

    Im Podcast haben wir übrigens gerade erst ausführlich über die „Halloween“-Reihe diskutiert. Es ging auch darum, was wir uns von „Halloween Kills“ erhoffen:

    Leinwandliebe: Wir sprechen über "Halloween" (das Original, aber auch die Sequels)

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top