Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime Video: Einst indizierter Horror komplett ungeschnitten und zwei echte Meisterwerke

    So ändern sich die Zeiten: In den 90ern war der blutige Horrorfilm sogar noch indiziert, heute ist „Chucky 2“ nach seiner Neuprüfung sogar ab 16 Jahren freigegeben – und ab heute dementsprechend auch uncut bei Amazon Prime Video verfügbar.

    Universal Pictures

    Die Fortsetzung zum kultigen und ehemals indizierten Puppenhorror „Chucky - Die Mörderpuppe“ setzte noch einmal einen drauf: „Chucky 2 - Die Mörderpuppe ist zurück“ war nicht nur größer und verrückter (vor allem das Finale), sondern auch wesentlich härter als der Vorgänger. Dementsprechend landete der Film Anfang der 90er natürlich auch direkt auf dem Index.

    2013 folgte dann die für viele Fans ohnehin längst überfällige Listenstreichung. Überfällig, weil der Film nach heutigen Sehgewohnheiten keineswegs bedenklich ist. Das zeigte dann auch die neuerliche Bewertung der FSK, die den Film ungeschnitten schließlich sogar ab 16 Jahren freigab. Seitdem darf der Film in Deutschland offen beworben und verkauft werden – oder eben auch auf Streaming-Plattformen zur Verfügung gestellt werden.

    Und so dürfen sich Prime-Abonnenten heute freuen, den Film ab sofort eben nicht nur ungeschnitten, sondern auch ganz ohne Zusatzkosten schauen zu können:

    „Chucky 2“ bei Amazon Prime Video*

     

    Darum geht’s in "Chucky 2"

    Mörder Charles Lee Ray ist immer noch im Körper von Chucky gefangen (im Original gesprochen von Brad Dourif) – doch das soll sich nun endlich ändern! Denn er will in die Haut des kleinen Andy (Alex Vincent) schlüpfen.

    Und als es dann erneut zu Morden kommt, ist es ausgerechnet Andy, der beschuldigt wird. Wenn doch nur seine Mutter hier wäre, die ihm zur Seite stehen würde! Die konnte den Kampf mit Chucky allerdings nie richtig verarbeiten und ist mittlerweile auf der Psychiatrie gelandet. Und da niemand sonst dem kleinen Andy Glauben schenken will, beschließt er kurzerhand, Chucky auf eigene Faust zu bekämpfen.

    Außerdem ab heute bei Amazon Prime Video

    Neben der Agatha-Christie-Verfilmung „Mord im Spiegel“ sowie dem Wohlfühl-Roadmovie „Thilda und die beste Band der Welt“ stehen ab heute außerdem zwei Filme neu auf Amazon Prime Video zur Verfügung, die man zumindest einmal im Leben gesehen haben sollte.

    Tausende DVDs und Blu-rays im Angebot: Mit diesen Amazon-Aktionen könnt ihr derzeit richtig sparen

    Kaum ein Film lässt den Zuschauer die Folgen des Krieges – das Leid und die Hilflosigkeit – so stark spüren wie Roman Polanskis „Der Pianist“. Ausgezeichnet mit drei Oscars (unter anderem für die beste Regie und den besten Hauptdarsteller Adrien Brody) zählt das Weltkriegsdrama zu den ganz großen Klassikern der 2000er Jahre.

    „Der Pianist“ bei Amazon Prime Video*

    Außerdem erwartet euch auf Prime mit Francis Ford Coppolas „Apocalypse Now“ auch noch einer der größten Kino-Meilensteine des 20. Jahrhunderts. Amazon hat das Anti-Vietnamkriegsepos ab sofort im 2019 veröffentlichten Final Cut im Sortiment – und damit in der vom Regisseur bevorzugten Fassung des Klassikers!

    „Apocalypse Now“ (Final Cut) bei Amazon Prime Video*

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top