Mein Konto
    Pures Grauen im Trailer zum Netflix-Horrorfilm "Red Dot" – ihr werdet nie wieder unbeschwert im Schnee toben!
    Von Annemarie Havran — 01.12.2020 um 20:00

    Der „Red Dot“, also der rote Punkt im Titel des Netflix-Horrorfilms, ist wörtlich gemeint: Der rote Laserpunkt eines Scharfschützen treibt ein Pärchen im Winterurlaub inmitten der weißen Schneewüste schier in den Wahnsinn – und in den Tod?

    Stellt euch vor, ihr steht mitten in einer schönen, verschneiten Landschaft, um euch herum ist scheinbar meilenweit nichts und niemand zu sehen – und dann taucht der Laserpointer einer Zielfernrohrs auf euch auf. Egal wohin ihr rennt, er verfolgt euch.

    Dieses Psycho-Spielchen treibt ein unbekannter Scharfschütze mit dem Pärchen David (Anastasios Soulis) und Nadja (Nanna Blondell), das doch eigentlich in der verschneiten Einsamkeit Nordschwedens wieder zueinander finden wollte. Die beiden sind gerade inmitten ihres Camping-Trips, als sie nachts von einem Geräusch geweckt werden – und dann den auf sie gerichteten Laserpunkt entdecken. Der will von da an nicht mehr verschwinden und das Grauen wird immer größer, während sie der Schütze unbarmherzig durch die Wildnis jagt.

    Der Survival-Horror „Red Dot“ ist der erste schwedische Netflix-Film. Horror aus Skandinavien, der exklusiv für Netflix produziert wurde, gab es aber schon zuvor, zum Beispiel „Kadaver“ aus Norwegen.

    „Red Dot“ von Alain Darborg startet am 11. Februar 2021 auf Netflix.

    "Die Bestie", "Voces" & viele, viele mehr: Diese Netflix-Filme sind ein Segen – sogar wenn sie mal nicht so gut sind!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top