Mein Konto
    Nach "Alita": Robert Rodriguez macht "Zorro"-Serie – mit doppeltem Twist
    Von Julius Vietzen — 10.12.2020 um 09:14

    In „Alita: Battle Angel“ brachte Robert Rodriguez die ikonische Manga-Heldin auf die große Leinwand und nach seinem Netflix-Superhelden-Abenteuer „We Can Be Heroes“ widmet er sich bald der nächsten ikonischen Figur: Zorro.

    Fox / Sony Pictures

    Neben seinen Actionfilmen mit kernigen Männerfiguren („El Mariachi“-Reihe, „Machete 1 & 2“) und seinen kunterbunten Kinderfilmen („Spy Kids“-Reihe, „We Can Be Heroes“) scheint Robert Rodriguez immer mehr Gefallen an actionbetonten Projekten mit weiblichen Hauptfiguren zu finden.

    Nach dem Splatter-Spaß „Planet Terror“ und „Alita: Battle Angel“ widmet sich der texanische Filmemacher nämlich nun einer „Zorro“-Serie für den amerikanischen Fernsehsender NBC – allerdings mit doppeltem Twist, wie das US-Branchenmagazin Deadline berichtet:

    Zorro wird eine Frau in der Gegenwart

    Nicht nur wird die „Zorro“-Serie in der Gegenwart spielen, sie wird sich auch um eine weibliche Hauptfigur drehen: Sola Dominguez. Dominguez ist eine Untergrund-Künstlerin, die für soziale Gerechtigkeit kämpft. Als sie eine Reihe von kriminellen Organisationen enttarnt, schwebt sie in Lebensgefahr...

    Für Robert Rodriguez ist es gewissermaßen eine Rückkehr an die Anfänge seiner Karriere, denn er besetzte Ende der 90er Jahre Antonio Banderas, mit dem er gemeinsam „Desperado“ gedreht hatte, für „Die Maske des Zorro“. Schlussendlich verließ Rodriguez das Projekt dann jedoch wieder und Martin Campbell („James Bond 007: Casino Royale“) übernahm die Regie.

    Allerdings unternimmt Rodriguez diese Reise in die Vergangenheit nicht alleine: Die „Zorro“-Serie schreibt und produziert er gemeinsam mit seiner Schwester Rebecca Rodriguez, die sich in den vergangenen Jahren einen Namen als Serien-Regisseurin gemacht hat (etwa bei „Snowpiercer, „Mayans M.C.“ oder „Doom Patrol“) und auch die „Zorro“-Serie inszenieren wird.

    Außerdem beteiligt ist „Modern Family“-Star Sofía Vergara. Die kolumbianische Schauspielerin wird das Projekt ebenfalls als Produzentin betreuen.

    Wer die Hauptrolle in der „Zorro“-Serie übernehmen wird, ist indes noch nicht klar. Ebensowenig ist bekannt, wann die Serie auf NBC anläuft und auf welchem Weg sie dann nach Deutschland kommt.

    Das ist Robert Rodriguez' nächster Film

    Dafür wissen wir aber, was Robert Rodriguez' nächster Film ist: Der oben bereits erwähnte „We Can Be Heroes“ ist eine späte Fortsetzung von „Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl“ und startet am 25. Dezember 2020 bei Netflix.

    „We Can Be Heroes“ handelt von einer Alien-Invasion, bei der sämtliche erwachsenen Superheld*innen der Erde entführt werden. Nun ist es an dem ebenfalls mit übermenschlichen Kräften ausgestatteten Heldennachwuchs den Planeten (und ihre Eltern) zu retten.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top