Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von "After Truth" zu "The Sex Lives Of College Girls": Ex-Disney-Star feiert Serien-Comeback
    Von Daniel Fabian — 17.12.2020 um 10:55
    facebook Tweet

    In „After Passion 2“ brachte Ex-Kinderstar Dylan Sprouse Chaos in die Romanze zwischen Tessa und Hardin. Für HBO Max stürzt er sich nun in „The Sex Lives Of College Girls“ – und kehrt damit zehn Jahre nach seinem Disney-Aus zurück ins Serienfach.

    Constantin Film

    Dass Kinderstars auch später noch vor der Kamera erfolgreich sind, ist keineswegs selbstverständlich. Im Fall von Dylan Sprouse zeichnet sich der erfolgreiche Übergang aber langsam ab. Der feierte neben Adam Sandler in „Big Daddy“ und vor allem als Zack Martin in den „Zack & Cody“-Abenteuern auf dem Disney Channel (neben seinem Zwillingsbruder, „Riverdale“-Star Cole Sprouse) einst seine ersten großen Erfolge – und macht nun auch mit fast 30 regelmäßig von sich hören.

    Zuletzt war Sprouse etwa in der Bestseller-Verfilmung „After Truth“ zu sehen und wirbelte als potenzielles Love Interest die Beziehung zwischen Protagonistin Tessa (Josephine Langford) und Hardin (Hero Fiennes Tiffin) ordentlich durcheinander. Und wie es scheint, bleibt er der eingeschlagenen Linie treu.

    Dylan Sprouse stößt zum Cast von Mindy Kalings HBO-Max-Serie „The Sex Lives Of College Girls und ergattert damit knapp zehn Jahre nach seinem Disney-Aus wieder eine größere Serienrolle. Das berichtet nun Variety.

    ›› Demnächst auf DVD & Blu-ray: "After Truth" bei Amazon*

    2020 Constantin Film Verleih GmbH
    Dylan Sprouse als Trevor in „After Truth“

    Das ist "The Sex Lives Of College Girls"

    „The Sex Lives Of College Girls“ dreht sich um vier Studentinnen, die sich auf einer Elite-Universität in New England ein Zimmer teilen und allerhand erleben: Die aus Arizonas Arbeiterklasse stammende Kimberly (Pauline Chalamet), die superselbstbewusste und Comedy-vernarrte Bela (Amrit Kaur), Leighton (Reneé Rapp), die sich als „normales, stilsicheres Mädchen aus einer tollen Familie“ beschreiben würde, und Whitney (Alyah Chanelle Scott), die schon bald zum großen Star der Essex-Fußballmannschaft aufsteigen soll.

    Dylan Sprouse soll einen „Junior“, also einen Studenten im Erstsemester spielen, dessen Weg sich mit der Vierer-Clique kreuzt.

    „The Sex Lives Of College Girls“ kommt von Comedian und Schauspielerin Mindy Kaling („Late Night“), die von Warner Bros. und HBO Max grünes Licht für eine 13 Episoden umfassende Staffel bekommen hat. Wann diese erscheint und wo es sie dann in Deutschland zu sehen gibt – HBO Max ist hierzulande zumindest vorerst kein Thema –, wird sich erst noch zeigen.

    "Wonder Woman 1984" & Co. sollen im Kino laufen: Streamingdienst HBO Max kommt 2021 nicht nach Deutschland

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top