Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Diese Woche neu auf Netflix: Action, Horror und Hochspannung in zahlreichen Film-Highlights
    Von Björn Becher — 28.02.2021 um 20:00
    facebook Tweet

    Montag startet ein neuer Monat und das bedeutet bei Netflix ganz viele neue Titel. Aber auch jenseits des 1. März gibt es viele interessante Highlights aus dem Film- und Serienbereich, die ihr nicht verpassen solltet.

    Warner Bros. / Netflix

    Sowohl am 1. März wie auch am 3. März packt Netflix richtig, richtig viele Filme neu in das eigene Sortiment. Und auch an den anderen Tagen gibt es viele Highlights, wie einen heiß erwarteten brandneuen Actionfilm, in dem Olga Kurylenko auf den Spuren von „96 Hours – Taken“-Star Liam Neeson wandelt.

    Wie immer stellen wir euch in unserem Wochenüberblick am Sonntag eine kleine Auswahl besonders prominenter und/oder herausstechender Titel vor, die gerade aufgrund der Masse an Titeln in der kommenden Woche wirklich nur eine Auswahl ist (alle Titel findet ihr in unserer Monatsübersicht für den März). 

    Hier sind die Top-Netflix-Neuheiten für die Woche vom 1. bis zum 7. März, die ihr jetzt schon mal auf eure Watchlist packen könnt:

    Montag: Filme, Filme und Filme

    Zum Monatsanfang dominiert bei Netflix immer die von Hollywood-Studios eingekaufte Kost – und damit auch die Vielfalt. Steht ihr auf krachende Action, dann sind vielleicht „ 3: Die Rückkehr des Xander Cage“ mit Vin Diesel oder „The Fighters 2: Beatdown“ euer Ding. Hochspannung gefällig? Dann schaut euch den bissigen Social-Media Thriller „Nerve“ an.

    Was für die Lachmuskeln gibt es dagegen mit der deutschen Komödie „Meine teuflisch gute Freundin“. Neben Klassikern wie „Ein Offizier und Gentleman“, Die gefürchteten Vier“ und „Die unendliche Geschichte IImöchten wir aber ein besonderes Augenmerk auf „Beale Street“ lenken. Das herausragend fotografierte Drama ist einer der besten und berührendsten Filme des Kinojahres 2019.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Beale Street"

    Die Serienfans haben wir natürlich nicht vergessen. Sie können ab heute die 5. Staffel von „Supergirl“ schauen.

    Dienstag: Nachschub für die Kleinen

    Zwischen zwei Großveröffentlichungstagen ist es am Dienstag eher ruhig. Nur die sich an Vorschulkinder richtende Animationsserie „Wortparty“ geht in die bereits 5. Staffel. Genug Zeit also für Filmfans, um einige der Highlights vom Vortag zu schauen.

    Mittwoch: Eine mal andere High-School-Komödie

    Offenbar lieben viele Netflix-User das skandinavische Kino. Zumindest haut der Streamingdienst nun schon das zweite Mal in kürzester Zeit rund zwei Dutzend skandinavische Filme raus. Dieses Mal liegt der Fokus auf Schweden – darunter übrigens auch ein Film namens „Joker“, der aber nicht mit dem „Joker“ mit Joaquin Phoenix verwechselt werden sollte.

    Konzentrieren wollen wir uns hier aber auf „Moxie. Zeit, zurückzuschlagen“, die neue High-School-Komödie des Streamingdienstes. Mit diesen hat Netflix bekanntlich viel Erfolg, doch der neue Film scheint anders als „All The Boys 3“ und Co. zu sein, wie schon der Trailer deutlich macht. Kein Wunder, ist sie doch von Amy Poehler („Parks And Recreation“), die wahrlich nicht für seichte Unterhaltung steht.

    Donnerstag: "Pacific Rim" geht weiter

    Nach zwei „Pacific Rim“-Filmen geht es mit dem Franchise nicht im Kino, sondern bei Netflix weiter:Pacific Rim: The Black“ ist eine Anime-Serie um zwei Geschwister, die in der durch den Kampf der Kaiju gegen die Riesenroboter verwüsteten Welt ihre Eltern suchen. Als sie auf einen ausgedienten Kampfroboter stoßen, übernehmen sie die Kontrolle über den alten Jaeger. Doch auch die Monster treiben weiter ihr Unwesen...

    Freitag: Olgy Kurylenko lässt es krachen

    Sentinelle“ ist ein weiterer brandneuer Netflix-Original-Film. Olga Kurylenko („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) spielt eine Elite-Soldatin, deren Schwester vergewaltigt und zusammengeschlagen wurde. Doch der aus reichem Hause stammende Täter scheint ungestraft davon zu kommen. Das kann die Elite-Soldatin nicht zulassen...

    Samstag: Watchlist abarbeiten

    Für Samstag wurden bislang noch keine neuen Filme und Serien angekündigt. Doch eure Watchlist ist wahrscheinlich ohnehin ähnlich voll wie die des Autors dieser Zeilen und dürfte sich diese Woche eher weiter gefüllt als geleert haben. Samstag habt ihr Zeit, sie abzuarbeiten.

    Sonntag: Horror mit "Annabelle 3"

    Ab Sonntag verfügbar: „Annabelle 3“, der bereits der siebte (!) Film des „Conjuring“-Universums ist. Die Dämonologen Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) konnten die unheilvoll-mächtige Puppe Annabelle unter ihre Kontrolle bringen. Doch in der scheinbar so sicheren Vitrine im Keller bleibt sie nicht lange, als die Babysitterin Mary Ellen (Madison Isemann) sich mit einer Freundin verbotenerweise dort umschaut...

    Wir finden den Film deutlich schwächer als die stärkeren Teile der „Conjuring“-Reihe, doch viele Gruselfans werden sicher trotzdem einen Blick wagen.

    Übrigens: Falls ihr noch mehr Titel auf Netflix sucht, können wir euch unsere Streamingsektion empfehlen. Dort könnt ihr die Filme und Serien auf Netflix durchsuchen, zum Beispiel alle Horrorfilme, die es aktuell auf dem Streamingdienst zu sehen gibt.

    Solche Übersichten haben wir auch für Amazon Prime Video, außerdem für das zuletzt um viele Filme und Serien erweiterte Angebot von Disney+ und auch für Sky Ticket.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top