Mein Konto
    Beale Street
     Beale Street
    7. März 2019 Im Kino | 1 Std. 59 Min. | Drama
    Regie: Barry Jenkins
    |
    Drehbuch: Barry Jenkins
    Besetzung: KiKi Layne, Stephan James, Regina King
    Originaltitel: If Beale Street Could Talk
    Pressekritiken
    4,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 34 Wertungen, 6 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Harlem, Anfang der 70er Jahre: Tish (KiKi Layne) und Fonny (Stephan James) sind schon seit früher Kindheit die besten Freunde, als junge Erwachsene werden sie ein Liebespaar. Doch ihr gemeinsames Glück wird auf die Probe gestellt, als Fonny beschuldigt wird, eine puerto-ricanische Haushälterin am anderen Ende der Stadt vergewaltigt zu haben. Trotz vieler entlastender Beweise muss er bis zum Beginn des Prozesses in Untersuchungshaft. Während Fonny im Gefängnis versucht, für seine Freundin stark zu bleiben, setzt die schwangere Tish alles daran, um die Unschuld des Vaters ihres Babys zu beweisen. Auch Tishs Eltern Sharon (Regina King) und Joseph (Colman Domingo) bieten all ihre Kräfte im Kampf gegen das System auf, denn Fonnys Unschuld wird immer deutlicher. Dennoch stehen die Chancen, dass der junge Mann noch rechtzeitig zur Geburt seines Kindes aus der Haft entlassen wird, denkbar schlecht…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Beale Street
    Beale Street (Blu-ray)
    Neu ab 9,99 €
    Kaufen
    Beale Street
    Beale Street (DVD)
    Neu ab 5,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Beale Street

    Barry Jenkins ist kein One-Hit-Wonder!

    Von Christoph Petersen
    Es war der größte Twist in der Geschichte der Academy Awards, als „Moonlight“ am 27. Februar 2017 mit dem Preis als Bester Film ausgezeichnet wurde, nachdem die Präsentatoren Warren Beatty und Faye Dunaway 150 Sekunden zuvor bereits den falschen Umschlag geöffnet und „La La Land“ als Gewinner verkündet hatten. Nun kann man auf die verantwortlichen Anwälte der Kanzlei PricewaterhouseCoopers schimpfen wie man will, aber wenn man mal ehrlich ist, muss man doch zugeben: Mit all dem Chaos zum Schluss war die Verleihung doch sehr viel geiler und sehr viel erinnerungswürdiger, als sie es ohne die Verwechslung gewesen wäre! Wir würden auf diesen unvergesslichen Oscar-Moment jedenfalls nur ungern verzichten wollen. Schade nur, dass in dem anschließenden (Medien-)Trubel ein wenig zu kurz gekommen ist, was für ein fantastischer Film da eigentlich gerade gewonnen hat. Jetzt hat „Moonlight“-Auteur B
    Beale Street Trailer DF 2:08
    Beale Street Trailer DF
    4.602 Wiedergaben
    Beale Street Trailer (2) DF 1:02
    1.298 Wiedergaben
    Beale Street Trailer (3) OV 2:06
    871 Wiedergaben
    Beale Street Trailer (4) OV 1:00
    Beale Street Teaser OV 2:15
    247 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    TV-Tipp: Der emotional berührendste Film 2019 – pure Kinopoesie mit einem DC-Star in Bestform
    News - TV-Tipps
    FILMSTARTS-Redakteur Benjamin erlebte mit „Beale Street“ einen der schönsten Kinoabende der letzten Jahre. Das mitreißende…
    Samstag, 18. September 2021
    Jetzt neu auf Netflix: Einer der besten Actionfilme der letzten Jahre und noch viel mehr starke Filme
    News - DVD & Blu-ray
    Nicht weniger als zwölf (!) starke neue Filme gibt es jetzt neu im Programm von Netflix. Mit dabei sind unter anderem „Max…
    Montag, 1. März 2021
    Diese Woche neu auf Netflix: Action, Horror und Hochspannung in zahlreichen Film-Highlights
    News - DVD & Blu-ray
    Montag startet ein neuer Monat und das bedeutet bei Netflix ganz viele neue Titel. Aber auch jenseits des 1. März gibt es…
    Sonntag, 28. Februar 2021
    Neu auf Netflix im März 2021: Brutaler Marvel-Spaß, "Pacific Rim"-Sequel & mehr - Liste aller Filme und Serien
    News - TV-Tipps
    Im März trumpft Netflix mit zahlreichen Originalen auf, etwa mit dem Action-Kracher „Sentinelle“, der Anime-Serie „Pacific…
    Mittwoch, 24. Februar 2021

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    KiKi Layne
    Rolle: Tish Rivers
    Stephan James
    Rolle: Alonzo "Fonny" Hunt
    Regina King
    Rolle: Sharon Rivers
    Colman Domingo
    Rolle: Joseph Rivers

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    6.453 Follower 1.044 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 5. Mai 2022
    Starkes Werk mit erstklassigen Schauspielern, auch wenn der Film nicht ganz die Stärke von "Moonlight" erreicht, so bleibt auch hier ein starkes und bewegendes Drama.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.196 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 3. September 2019
    Es ist halt nicht immer so wichtig was dir ein Film erzählt, sondern wie er es abliefert. Für den vorliegenden Film bedeutet das: die Story eines jungen schwarzen Mannes der unschuldig ins Gefängnis kommt und seiner Familie die ihn natürlich raus und zurückholen will klingt natürlich wie ein Justizfilm, davon ist es aber dann doch meilenweit entfernt. Es ist mehr ein Titel der in seiner Stimmung schwelgt und schwimmt: wir erleben die ...
    Mehr erfahren
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    118 Follower 685 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2021
    Schade, hier wird viel, sehr viel Potential verschenkt. Und das gleich auf mehreren Ebenen. Einmal überwabert den Film eine überselbstkritische Sicht auf die U.S.A. der 70er Jahre. Dann werden wichtige Handlungslinien (der engagierte Rechtsanwalt) einfach nicht weitererzählt und enden auch in der Handlung im Nichts. Und die Freudenszene auf der Straße nach Besichtigung der Wohnung ist ödes Bockbusterniveau und passt nicht zum Film und zu den ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    545 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 18. September 2019
    AMERIKAS VERKAPPTE APARTHEID „Jeder in Amerika geborene Schwarze ist in der Beale Street geboren. Die Beale Street ist unser Erbe. Dieser Roman handelt von der Unmöglichkeit und von der Möglichkeit, von der absoluten Notwendigkeit, diesem Erbe Ausdruck zu geben. Die Beale Street ist eine laute Straße. Es bleibt dem Leser überlassen, aus dem Schlagen der Trommeln den Sinn herauszuhören.“ Mit diesen Textzeilen beginnt Barry Jenkins neuer ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher DCM Filmdistribution
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2018, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2018.

    Back to Top