Mein Konto
    Bruce Willis auf den Spuren von Elon Musk: Deutscher Trailer zum Söldner-Actionfilm "Hard Kill"
    Von Christoph Petersen — 16.03.2021 um 19:00

    Im neuen Action-Thriller von Matt Eskandari, mit dem Bruce Willis bereits zwei Filme gedreht hat, spielt der „Stirb langsam“-Actionstar ein milliardenschweres Tech-Genie. Wir haben exklusiv den deutschen Trailer zu „Hard Kill“ für euch:

    Nach „Trauma Center“ und „Survive The Night“ ist „Hard Kill“ nun bereits der dritte Action-Reißer, den Bruce Willis gemeinsam mit Regisseur Matt Eskandari in nur zwei Jahren realisiert hat. Diesmal verkörpert der Golden-Globe-prämierte „Stirb langsam“-Star aber nicht selbst den klassischen Action-Helden, sondern gibt stattdessen ein nicht leicht zu durchschauendes Tech-Genie, das inzwischen einen milliardenschweren Konzern leitet – irgendwo zwischen Elon Musk, Steve Jobs und Jeff Bezos halt.

    Der Action-Thriller „Hard Kill“ erscheint am 13. Mai digital – und eine Woche später am 20. Mai dann auch physisch als DVD & Blu-ray:

    • » "Hard Kill" auf Blu-ray bei Amazon*
    • » "Hard Kill" auf DVD bei Amazon*

    Der Plot von "Hard Kill"

    Der ehemalige Elite-Soldat Derek Miller (Jesse Metcalfe, „Desperate Housewives“) führt inzwischen ein Team von Söldnern an. Seine neueste Mission klingt dabei zunächst nicht sonderlich gefährlich: Der Tech-Milliardär Donovan Chalmers (Bruce Willis) heuert das Team an – allerdings nicht nur zu seiner eigenen Sicherheit, sondern auch zum Schutz seiner neuesten Technologie, die auf keinen Fall in falsche Hände geraten darf.

    Eva Chalmers (Lala Kent), die Tochter von Donovan, macht sich allerdings sorgen, dass die Erfindung für militärische Zwecke eingesetzt werden könnte – und wendet sich deshalb an einen Terroristen mit dem Decknamen „Der Prediger“ (Sergio Rizzuto, „Escape Plan 3“). Dieser hat ihr versprochen, die Technologie nur für „Gutes“ einzusetzen. Aber das war natürlich eine Lüge – und so müssen Derek und sein Team die Tochter samt Technologie aus den Klauen der Terroristen befreien…

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top