Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das Beste, was ihr heute sehen werdet: 30 Jahre alte "Der Herr der Ringe"-Verfilmung aufgetaucht – jetzt schauen!
    Von Annemarie Havran — 06.04.2021 um 11:27
    facebook Tweet

    Nein, es ist kein verspäteter Aprilscherz und auch keine Überschrift mit falschen Versprechungen – die alte sowjetische Verfilmung von Tolkiens „Der Herr der Ringe“ ist wirklich das Beste und vor allem Lustigste, was ihr heute sehen werdet!

    Warner Bros.

    Wer braucht schon massive Spezialeffekte wie bei Peter Jackson, wenn es doch auch mit ganz einfacher Trickserei und Kulissen aus Pappmaché geht? Außerdem hat die sowjetische Version von „Der Herr der Ringe: Die Gefährten etwas, das Jacksons Verfilmung nicht hatte: Tom Bombadil!

    Dieses Kleinod der sowjetischen Filmkunst wurde vor kurzem auf YouTube online gestellt: „Khraniteli“, also in etwa „Die Hüter“, ist ein in der Sowjetunion produzierter Zweiteiler von 1991, inszeniert von Natalya Serebryakova. Und wir wollen euch gar nicht länger auf die Folter spannen, hier ist Teil 1:

    Den zweiten Teil der „Herr der Ringe“-Adaption könnt ihr euch hier auf YouTube anschauen.

    Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS » Jetzt kostenfrei abonnieren!

    "Khraniteli": Der sowjetische "Herr der Ringe"

    Leider hat (noch) niemand englische Untertitel für die Videos erstellt, man muss also des Russischen mächtig sein, um etwas zu verstehen. Aber wer „Der Herr der Ringe“ kennt, egal ob die Bücher von J.R.R. Tolkien oder die Film-Trilogie von Peter Jackson, der wird auch so ganz gut verfolgen können, worum es geht – und wer wer ist. Auch Gollum darf dabei natürlich nicht fehlen!

    Lange Zeit galt der TV-Zweiteiler als verschollen, aber irgendwann schafft es jedes verloren geglaubte Juwel zu YouTube. Im sowjetischen Fernsehen soll „Khraniteli“ laut The Guardian nur ein einziges Mal ausgestrahlt worden sein (logischerweise, denn im selben Jahr zerfiel die Sowjetunion), bevor es in den Archiven von Leningrad Television verschwand.

    „Herr der Ringe“-Fans sollen jahrelang nach dem Film gesucht haben, allerdings erfolglos – bis jetzt.

    ›› „Der Herr der Ringe“ Extended Edition Trilogie in 4K bei Amazon*

    Allerdings hat dann doch kein Fan die Videos ausgegraben. Stattdessen hat der russische Fernsehsender 5TV, der die Archive von Leningrad TV erbte, sie selbst online gestellt.

    Fans alter russischer Märchen-Adaptionen dürften sich mit dieser charmant-psychedelischen Low-Budget-Version von „Der Herr der Ringe“ angenehm an Filme wie „Väterchen Frost – Abenteuer im Zauberwald“ mit der Hexe Baba Jaga erinnert fühlen.

    Wesentlich mehr Geld wird Amazon in die neue „Der Herr der Ringe“-Serie stecken, die noch 2021 starten soll. Alle Infos dazu bekommt ihr in unserem Video:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top