Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dramatischer Trailer zu "Star Trek: Discovery" Staffel 4: Die bisher größte Bedrohung für Michael Burnham & Co.?
    Von Markus Trutt — 07.04.2021 um 13:50
    facebook Tweet

    Keine Verschnaufpause für die Crew der Discovery: Captain Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) und Co. bekommen es in der vierten Staffel von „Star Trek: Discovery“ mit einer neuen Bedrohung zu tun, die nun im ersten Trailer enthüllt wird.

    Nachdem Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) und ihre Mitstreiter*innen in der dritten Staffel von „Star Trek: Discovery“ in der fernen Zukunft des 32. Jahrhunderts gelandet sind und dort schließlich ihren Platz gefunden haben, ist die Crew unter der frisch zum Captain ernannten Burnham am Ende der Season optimistisch zu neuen Abenteuern aufgebrochen. Schließlich gilt es für sie nun, die verstreuten Reste der einst so glorreichen Föderation wieder zu vereinen.

    Als wäre das Unterfangen an sich nicht schon ambitioniert genug, stoßen sie dabei aber auch noch auf ein gänzlich neues Problem, wie wir nun im ersten Trailer zu Staffel 4 erfahren: eine sich über fünf Lichtjahre erstreckende Gravitationsanomalie, die ohne Vorwarnung an unterschiedlichen Orten auftaucht und verheerenden Schaden anrichtet. Nur mit vereinten Kräften können die verschiedenen Völker und Spezies des Universums dieser Gefahr Einhalt gebieten.

    "Star Trek: Picard": Teaser zu Staffel 2 enthüllt Rückkehr eines Kult-Bösewichts

    Es wird also auch in der vierten „Discovery“-Season wieder eine Bedrohung geben, die sich durch die gesamte Staffel zieht. Showrunnerin Michelle Paradise stellte allerdings auch schon in Aussicht, dass Fans diesmal einen noch stärkeren Mix aus folgenübergreifenden und episodischen (also pro Folge abgeschlossenen) Abenteuern bekommen werden – womit sich „Discovery“ ein Stück weiter in Richtung klassisches „Star Trek“ bewegen dürfte.

    Noch 2021 bei Netflix

    Während der erste Teaser zur zweiten Staffel von „Star Trek: Picard“ die Fans der anderen aktuellen „Star Trek“-Realserie im Hinblick auf Nachschub gerade erst auf 2022 vertröstet hat, gibt es im Fall von „Star Trek: Discovery“ freudigere Neuigkeiten:

    Obwohl Staffel 3 erst Anfang 2021 zu Ende gegangen ist, wird Staffel 4 noch in diesem Jahr starten – wann genau, ist allerdings noch unklar. Hierzulande werden die neuen Folgen dann erneut schon einen Tag nach ihrer US-Premiere bei Netflix laufen.

    Statt Tarantino oder mehr Enterprise: Es kommt wohl ein komplett neuer "Star Trek"-Film

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top