Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Love And Monsters"-Star Dylan O'Brien hat verstörende Visionen: Trailer zum Mystery-Thriller "Flashback"
    Von Benjamin Hecht — 17.04.2021 um 14:15

    Auf Netflix sehen wir aktuell Dylan O'Brien als tollpatschigen Überlebenskünstler. Doch der „Love And Monsters“-Star hat bereits seinen nächsten Film in den Startlöchern. Hier ist der Trailer zum düsteren Mysterythriller „Flashback“:

    Dylan O'Brien hat mit den vergleichsweise wenigen Rollen, die er in seiner noch jungen Karriere verkörperte, bereits einigen an Aufsehen erregt. Nach seinem TV-Durchbruch in der Fantasy-Serie „Teen Wolf“ durfte er als Thomas in „Maze Runner“ sogar die Hauptrolle in einem großen Kino-Franchise spielen. Zwischendrin verlieh er dem Transformer Bumblebee seine Stimme und ist aktuell dank „Love And Monsters“ auf Netflix wieder in aller Munde.

    Mit „Flashback“ erscheint dieses Jahr noch ein weiterer Film mit Dylan O'Brien, zumindest in den USA, wo der Mystery-Thriller am 4. Juni in den Kinos und als VOD, sowie am 8. Juni auf DVD und Blu-ray erscheint. Für Deutschland gibt es leider noch keine Starttermine, einen ersten Trailer könnt ihr hier trotzdem schon mal sehen. Anders als im humorvollen „Love And Monsters“ geht es in „Flashback“ allerdings richtig düster zur Sache.

    Nach "Love And Monsters": Das ist "Flashback" mit Dylan O'Brien

    Die bisher veröffentlichten Informationen zur Handlung von „Flashback“ sind noch sehr vage. Gut so, immerhin gehört das Rätseln ja auch zu einem Mysterythriller dazu. Eine kurze Inhaltsangabe haben wir dann aber doch für euch:

    Fredrick Fitzell (Dylan O'Brien) ist Ende 20 und steht mitsamt Festanstellung und Beziehung sicher im Leben. Doch so ganz zufrieden ist er damit nicht. Als Fred eines Tages auf einen Typen trifft, den er noch aus seiner Jugend kennt, beschäftigt sich der junge Mann wieder mit seiner Vergangenheit.

    Was ist eigentlich aus dem Mädchen an seiner ehemaligen High School geworden, das vor 15 Jahren spurlos verschwand? Nach und nach erinnert sich Fred daran, wie damals eine Droge in seinem Umfeld kursierte, die merkwürdige Visionen hervorruft. Dass es damit mehr auf sich hat als nur Halluzinationen, wird Joel im Laufe von „Flashback“ herausfinden.

    Trailer zur "Resident Evil"-Serie "Infinite Darkness": Noch mehr Zombie-Horror auf Netflix

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top