Mein Konto
    "Planet der Affen": ProSieben zeigt eine der besten Filmreihen aller Zeiten in der völlig falschen Reihenfolge
    Von Benjamin Hecht — 24.04.2021 um 16:00

    Die „Planet der Affen“-Reboot-Trilogie ist eine der besten Filmreihen der vergangenen zehn Jahre. Doch ProSieben zeigt die Blockbuster komplett falsch. Hier erfahrt ihr die richtige Reihenfolge.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen.

    Es kommt immer mal wieder vor, dass TV-Sender bei Filmreihen nicht völlig genau auf die richtige Reihenfolge achten. Das mag bei Trash-Filmen und der X-ten Fortsetzung lang ausgelutschter Horror-Franchises nicht weiter ins Gewicht fallen. Doch bei der gefeierten „Planet der Affen“-Trilogie, die heute in der völlig falschen Reihenfolge läuft, ist das wirklich eine Schande.

    Die drei Filme „Planet der Affen: Prevolution“, „Planet der Affen: Revolution“ und „Planet der Affen: Survival“ sind für den Autor dieser Zeilen drei der größten Kino-Überraschungen der vergangenen Jahre, bieten brachiale Blockbuster-Action, aber eben auch eine tragische Geschichte mit viel Herz und wahnsinnig realistischen CGI-Figuren.

    TV-Tipp: Einer der besten Sci-Fi-Blockbuster der letzten 10 Jahre – mit unglaublichen Effekten und brachialer Action!

    Eine solch geniale Trilogie verdient es einfach, dass man sie in der richtigen Reihenfolge schaut. Doch ProSieben bietet diese Gelegenheit nun nicht.

    So falsch zeigt ProSieben die "Planet der Affen"-Filme

    Mit „Planet der Affen: Survival“ läuft heute das große Finale der Trilogie um 20.15 Uhr bei ProSieben, ohne dass der Sender in den vorherigen Wochen Teil 1 und Teil 2 gezeigt hat. So weit, so gut. Für jemanden, der die beiden Vorgänger schon kennt und jetzt das große Finale nachholen möchte, ist das auch völlig okay.

    Doch im Anschluss um 23.05 Uhr läuft „Planet der Affen: Prevolution“, also der erste Teil der Reihe. Wir sollen also erst Teil 3 gucken und dann Teil 1? Was soll das? Als wäre das nicht schon merkwürdig genug, verzichtet der Sender auch noch darauf, uns ausgerechnet den besten Teil der Reihe, „Planet der Affen 2: Revolution“, zu zeigen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Planet der Affen: Revolution"

    Stattdessen läuft in der Nacht um 01.10 Uhr dann anschließend nochmal „Survival“. Statt Teil 1, 2 und 3 in der korrekten Reihenfolge bekommen wir also Teil 3, 1 und dann nochmal 3 zu sehen, während Teil 2 komplett fehlt. Wenn man die beiden Vorgänger jedoch nicht kennt, verliert auch das große Finale viel von seiner emotionalen Wucht. Solltet ihr „Prevolution“ und „Evolution“ also noch nicht gesehen haben, empfehlen wir euch, die komplette Trilogie auf anderem Wege nachzuholen. Alle drei Teile gibt es aktuell bei Netflix, alternativ könnt ihr natürlich auch zur DVD/Blu-ray-Variante greifen.

    ›› Die "Planet der Affen"-Prequel-Trilogie als DVD/Blu-ray bei Amazon*

    Solltet ihr euch auch für die fünf „Planet der Affen“-Filme aus den 60er- und 70er-Jahren oder aber auch für das Reboot von 2001 von Tim Burton interessieren, könnt ihr fast alle davon bei Disney+ gucken.

    ›› Die "Planet der Affen"-Filme bei Disney+*

    Leider fehlt auf Disney+ allerdings nicht nur „Planet der Affen: Survival“, sondern auch „Flucht vom Planet der Affen“, und somit ausgerechnet der Mittelteil der Original-Pentalogie.

    Endlich mehr "Planet der Affen" auf Disney+ - doch ein Film fehlt noch

    Wenn ihr aufgrund der vielen unterschiedlichen Teile etwas verwirrt seid und jetzt gar nicht wisst, wo ihr anfangen sollt, dann keine Sorge. Hier ist die richtige Reihenfolge aller „Planet der Affen“-Filme anhand ihres Erscheinungsdatums.

    Die richtige Reihenfolge der "Planet der Affen"-Filme

    1. Die Original-Filme:

    2. Das Reboot:

    3. Die neue Trilogie:

    •  „Planet der Affen: Prevolution“ (2011)
    •  „Planet der Affen: Revolution“ (2014)
    •  „Planet der Affen: Survival“ (2017)

    Die Filme der neuen Trilogie sind zwar keine offiziellen Prequels der Original-Filme, werden aber gerne als solche bezeichnet. Trotzdem funktionieren die beiden Reihen auch unabhängig voneinander. Wenn ihr euch also nur für die moderne Trilogie interessiert, dann könnt ihr die Klassiker auch einfach weglassen.

    Der „Planet der Affen“-Film von 2001 ist ein vollständiges Reboot und hat mit den anderen Teilen nichts zu tun. Ihr könnt euch aber hier erst den Trailer ansehen und dann entscheiden, ob ihr dem von Tim Burton inszeniertem Reboot eine Chance geben wollt:

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top