Mein FILMSTARTS
    Netflix erweitert Universum um düsteren Kult-Bestseller "Das Parfum" - mit einem Rückkehrer?
    Von Björn Becher — 17.05.2021 um 16:45

    „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders“ ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Romane. Nach einem Kinofilm 2006 und der Serie „Parfum“ wird bei Netflix das Universum nun um „Der Parfumeur“ erweitert.

    Constantin Television / ZDF / Netflix

    Wie Netflix und die deutsche Produktionsfirma Constantin Television bekanntgaben, laufen bereits seit April 2021 die Dreharbeiten zu „Der Parfumeur“ unter der Regie von Nils Willbrandt („Ferdinand von Schirach: Feinde“).

    Wie Produzent Oliver Berben verrät, werde man „das Universum um das wirklich einzigartige Buch 'Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders' von Patrick Süskind weiter ausarbeiten“. Er verweist dabei explizit auf den Kinofilm „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders“ von Tom Tykwer sowie die „Serie „Parfum“.

    Gerade an jene Serie, die zuerst bei ZDFneo lief und mittlerweile auch bei Netflix verfügbar ist, scheint der neue Film anzuknüpfen.

    Mit Rückkehrer August Diehl?

    Denn für die Besetzung wurden nicht nur Ludwig Simon, Emilia Schüle, Robert Finster, Sólveig ArnarsdóttirAnne Müller und Cornelia Heyse angekündigt, sondern auch mit einer laut Pressemitteilung „Special Appearance“ August Diehl („Inglourious Basterds“).

    Wer die Serie „Parfum“ gesehen hat, weiß, dass Diehl als Moritz de Vries, Mitglied einer ehemaligen Internatsclique und heutiger Parfumeur, eine wichtige Rolle spielt.

    Darum geht es in "Der Parfumeur"

    Zum Inhalt von „Der Parfumeur“ gibt es bisher aber noch keine genauen Details, sondern Teil der Pressemitteilung ist nur eine eher kryptische Synopsis:

    Ist es möglich mit einem Duft die ganze Welt zu verändern? Ist Riechen eine Gabe oder ein Fluch, ein Sinn oder eine Sucht? Auf der getriebenen Suche nach der Essenz aller Dinge verschwimmen in dieser Geschichte schon bald alle Ebenen. Es verweben sich zeitliche und räumliche Strukturen. Und während der Geist hellwach ist, treibt ihn die Gier nach dem Parfum weiter an den Abgrund, denn die Dunkelheit ist so nah …

    "Das Parfum": Klassiker und Kult-Besteller

    Im Gegensatz zu Tom Tykwers Kinoadaption wird es sich beim neuen Netflix-Film aber wie schon bei der Serie „Parfum“ nicht um eine direkte Verfilmung des Kult-Bestsellers handeln. Der neue Film „Der Parfumeur“ entstehe „nach Motiven“ des Buches. In der Serie wurden Figuren durch das Buch selbst inspiriert und begannen eigene Experimente.

    „Das Parfum“ selbst handelt von einem Mann, der mit einem außergewöhnlichen Geruchssinn gesegnet ist und den perfekten Duft festhalten will. Doch seine Faszination für den Duft anderer Menschen lässt ihn zum Mörder werden.

    » "Das Parfum" bei Amazon*

    Der 1985 erschiene Roman von Patrick Süskind avancierte nicht nur in Deutschland, wo er sich über Jahre in der Bestsellerliste hielt, sondern auch international zum Verkaufsschlager und gilt als einer der meistverkauften deutschen Romane des 20. Jahrhunderts.

    Autor Süskind sträubte sich lange gegen eine Verfilmung, ließ angeblich sogar renommierte Regisseure wie Martin ScorseseStanley Kubrick und Steven Spielberg abblitzen, bevor er erst über 15 Jahre nach Erscheinen des Buches seinem Freund, dem Erfolgsproduzenten Bernd Eichinger, die Rechte gab.

    Wann nun der neue, von „Das Parfum“ inspirierte Film zu Netflix kommt, ist noch nicht bekannt. Der Abschluss der Dreharbeiten für „Der Parfumeur“ ist für Juni 2021 anvisiert.

    Demnächst exklusiv auf Netflix: Die kommenden Film-Highlights
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top