Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein Horror-Highlight mit Robert De Niro und zwei völlig zugedröhnte Aliens
    Von Benjamin Hecht — 04.06.2021 um 17:30

    Bei Amazon Prime Video gibt es ab heute nicht nur einen herausragenden Mystery-Horror neu im Abo, auch das Thema Drogen wird auf verschiedene Weisen behandelt. Mal geht es um reale Drogenbarone, mal um zugekiffte Aliens...

    Jugendfilm Verleih / UCM.ONE / Amazon Prime Video

    Gestern und heute kamen wieder jede Menge neuer Filme und Serien zu Amazon Prime Video. Vor allem Thriller-Fans werden aktuell mit neuen Inhalten überschüttet, aber auch aus dem Horror-Genre gibt es ein echtes Highlight. Für seichtere Unterhaltung sorgen hingegen zwei völlig schräge Aliens, die zum Kiffen auf der Erde landen.

    "Angel Heart": Fantastischer Mystery-Horror mit Robert De Niro als Satan

    Der wohl beste Film unter den kürzlichen Neustarts ist „Angel Heart“ mit Robert De Niro und Mickey Rourke aus den 80er-Jahren. Dabei handelt es sich um eine seltene Mischung aus Neo-Noir-Thriller und Mystery-Horror.

    ›› "Angel Heart" bei Amazon Prime Video*

    Privatdetektiv Harry Angel (Rourke) bekommt darin einen Auftrag vom mysteriösen Louis Cyphre (De Niro). Er soll den Musiker Johnny Favorite finden, da dieser bei Cyphres Lebensgefährtin noch Schulden habe. Doch als er Favorite aufspürt, geht der Fall erst richtig los. Denn der Musiker leidet an Amnesie und ist keine große Hilfe. Stattdessen befragt Harry diverse Zeugen des Falls. Doch diese werden einer nach dem anderem auf grausame Weise ermordet...

    Ganze 4,5 von 5 möglichen Sternen gibt es für „Angel Heart“ in der FILMSTARTS-Kritik. Der Mystery-Thriller ist ein mitreißender Höllentrip, der eine rätselhafte Detektivgeschichte mit grausigen Horrorelementen verbindet und daraus einfach hervorragend umgesetzte Hollywood-Unterhaltung formt. Wir können euch den Neustart auf Amazon Prime Video deshalb wärmstens empfehlen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Angel Heart"
    Zwei zugedröhnte Aliens in "Alien Addiction"

    Etwas weniger niveauvoll scheint „Alien Addiction“ zu sein. Darin geht es um den Taugenichts Riko (Jimi Jackson), der in einem abgelegenen neuseeländischen Dorf wohnt. Dort ist eigentlich nie etwas los, bis eines Tages eine fliegende Untertasse in der Nähe von Rikos Haus landet. Der Einheimische freundet sich sofort mit den blauen Wesen an, die zum Glück in friedlicher Absicht gekommen sind.

    ›› "Alien Addiction" bei Amazon Prime Video*

    Die Aliens wollen einfach nur eine gute Zeit haben und wer hätte es gedacht: Ausgerechnet menschliche Exkremente, die sie in ihren außerirdischen Haschpfeifen rauchen, geben ihnen den nötigen Kick. Dumm nur, dass ein Wissenschaftler auf der Jagd nach den Erdbesuchern ist, um sie einzufangen.

    Außerdem neu bei Amazon Prime Video: Drogenthriller im Dreierpack

    Das Thema Drogen wird bei den aktuellen Neustarts nicht nur klamaukig behandelt, sondern durchaus auch ernsthaft, und zwar in folgenden drei Neustarts:

    ›› Dom" bei Amazon Prime Video*
    ›› "White Boy Rick" bei Amazon Prime Video*
    ›› "Das Kartell" bei Amazon Prime Video*

    Dom“ ist eine neue brasilisianische Amazon-Original-Serie, die von einem Vater und einem Sohn erzählt, deren unterschiedliche Einstellung gegenüber Drogen einen Keil zwischen die beiden treibt. Während der Jugendliche Pedro (Gabriel Leone) abhängig von Kokain ist und immer mehr in die Kriminalität abrutscht, kämpft sein Vater Victor (Flávio Tolezani) als Polizist gegen den Gebrauch von Rauschmitteln:

    Wie „Dom“ basiert auch „White Boy Rick“ mit Matthew McConaughey auf einer wahren Geschichte. Der Drogenthriller handelt vom real existierenden Richard Wershe Jr., der bereits im Alter von 17 Jahren zu einem der mächtigsten Drogenhändler der USA wurde:

    Auf der anderen Seite des Gesetzes steht CIA-Agent Jack Ryan (Harrison Ford) in Tom Clancys „Das Kartell“. Ein packender Thriller, der das Rad zwar nicht neu erfindet, aber mit einer glaubwürdigen Handlung, sehenswerter Action und einer starken Besetzung (neben Ford spielt u. a. auch Willem Dafoe mit) dennoch überzeugt.

    Die FILMSTARTS-Kritk "Das Kartell"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top