Mein Konto
    Neue Netflix-Serie "Sex/Life": Der Trailer verspricht viel Erotik – warum also auf "365 Days 2" warten?
    Von Annemarie Havran — 22.06.2021 um 17:32

    Ihr wollt, dass es in eurem Netflix-Account endlich wieder ein bisschen prickelt? Dann haben wir gute Nachrichten für euch: Am 25. Juni startet die neue Serie „Sex/Life“ – und im deutschen Trailer gibt’s schon mal ‘nen Ausflug in den Swinger-Club.

    Wenn diesen Freitag die neue Netflix-Serie „Sex/Life“ startet, haben wir vor allem eine Hoffnung: Sie soll bitte, bitte besser werden als der schreckliche Pseudo-Porno „365 Days“, dessen Fortsetzung „365 Days 2“ ja aktuell in Arbeit ist. Dennoch: Netflix wird mit der neuen Serie auf eine ähnliche Zuschauerschaft abzielen, bewirbt sie mit einem Trailer voller Erotik und wilder Fantasien.

    Doch da dürfte dann hoffentlich auch schon Schluss sein mit den Ähnlichkeiten zu „365 Days“, denn in „Sex/Life“ steckt auch eine Story drin, die im Trailer allerdings ganz gut versteckt bzw. auf die Sex-Thematik reduziert wird: Kann man im Leben alles haben? Kann man sich so sehr verändern, dass man sich selbst nicht wiedererkennt? Und wie sehr sollte man eigene Bedürfnisse in den Vordergrund stellen?

    "Sex/Life": Eine Frau zwischen zwei Leben

    Vor diesen Fragen steht auch Hauptfigur Billie Connelly (Sarah Shahi), die ihren Partner und ihr Kind liebt – nur ihr Leben als treusorgende Hausfrau und Mutter nicht. In ihrem „früheren“ Leben war sie völlig anders, feierte die Nächte durch und hatte fantastischen Sex mit ihrem damaligen Freund Brad (Adam Demos). Als dieser wieder in ihrem Leben auftaucht, flammen in Billie alte Sehnsüchte auf.

    Sie schafft sich ein Ventil, indem sie über ihr früheres Party-Leben und ihre Sex-Fantasien in einem Tagebuch schreibt. Als ihr Mann Cooper (Mike Vogel) Billies Notizen findet, schlittert die Beziehung in eine gigantische Krise. Cooper ist nicht nur geschockt, dass Billie ihn im Gedanken betrügt, sondern auch, weil er ihr anscheinend nicht geben kann, was sie braucht. Gemeinsam mit Billie beschreitet er einen Weg, der die Beziehung retten oder endgültig zerstören könnte – und dann ist da immer noch Brad…

    Hauptdarstellerin Sarah Shahi ist unter anderem aus Serien wie „Life“ und „Person Of Interest“ bekannt und scheint in „Sex/Life“ eine Mischung aus der sich selbst beobachtenden Carrie Bradshaw aus „Sex And The City“ und einer weiblichen Version von Christian Grey – nämlich dann, wenn sie als sexuell dominante Person ihren Partner in ihre Vorlieben einweist – zu spielen.

    ›› "Sex/Life" – das Buch bei Amazon*

    Ob die erste Staffel von „Sex/Life“ mit ihren acht Folgen diesen auf dem Trailer basierenden Vergleichen gerecht wird, erfahrt ihr ab dem 25. Juni 2021 auf Netflix. Ach und eine Gemeinsamkeit mit dem Netflix-Film „365 Days“ gibt es dann doch noch: Beides basiert auf Büchern. „Sex/Life“ ist nämlich die Adaption des gleichnamigen Romans von B.B. Easton.

    Hier ist der Trailer zu „Sex/Life“ auch noch in der englischen Originalfassung für euch:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top