Mein Konto
    "Supernatural" bekommt ein Prequel und Jensen Ackles kehrt als Dean Winchester zurück
    Von Benjamin Hecht — 25.06.2021 um 10:22

    „Supernatural“-Fans aufgepasst: Im Vorgeschichten-Spin-off „The Winchesters“ erzählt Dean die Geschichte seiner Eltern. Jensen Ackles schlüpft erneut in seine ikonische Rolle – auch wenn wir ihn dabei nur hören und nicht sehen werden...

    The CW

    Ein Traum wird wahr für „Supernatural“-Fans. Nach 15 aufregenden, emotionalen und mitreißenden Staffeln war der Abschied von Dean (Jensen Ackles) und Sam (Jared Padalecki) kein leichter. Doch nun wird das beliebte Serienuniversum rund um die dämonenjagenden Brüder ausgebaut. Jensen Ackles produziert gemeinsam mit seiner Frau Danneel Ackles eine „Supernatural“-Prequel-Serie mit dem Titel „The Winchesters, berichtet Deadline.

    Darum geht's in "The Winchesters"

    Die erste offizielle Kurzsynopsis zur Serie liest sich wie folgt: „Vor Sam und Dean gab es John und Mary. Erzählt aus der Perspektive von Dean Winchester, ist ‚The Winchesters‘ eine epische, noch unbekannte Liebesgeschichte darüber, wie sich John und Mary getroffen haben und wie sie alles aufs Spiel setzten, um nicht nur ihre Liebe, sondern die ganze Welt zu retten.“

    "Am Boden zerstört": Jared Padalecki ärgert sich über "Supernatural"-Spin-off – wurde er einfach übergangen?

    Klingt schon mal sehr vielversprechend. Doch einen Wermutstropfen gibt es dann doch. Jensen Ackles wird zwar in „The Winchester“ mitmachen, aber eben nur als Erzähler. Wir werden ihn also nur hören und wahrscheinlich nicht zu sehen bekommen. Seine Persönlichkeit wird da aber sicher durchklingen und vielleicht wird das ganze ja vom Erzählstil so eine Art „How I Met Your Mother“, nur dass Dean dann eben nicht von seiner großen Liebe berichtet, sondern von der seiner Eltern.

    Unklar ist aktuell auch noch, wer in die Rollen von John und Mary schlüpfen wird, die ja in „Supernatural“ von Jeffrey Dean Morgan und Samantha Smith verkörpert werden. Eine Rückkehr der beiden scheint allerdings unwahrscheinlich, da „The Winchesters“ deutlich vor den Ereignissen der Original-Serie spielt und das Duo Morgan/Smith offensichtlich zu alt dafür ist, die jungen Versionen der Winchester-Eltern zu spielen.

    Was ist mit Jared Padalecki?

    Jared Padalecki scheint indes überhaupt nicht gefragt worden zu sein, bei dem Projekt mitzumachen, zumindest verkündet er das auf Twitter: „Ich bin glücklich für dich, Kumpel. Wünschte, ich hätte darüber auf einen anderen Weg als Twitter erfahren. Ich freue mich darauf, es anzusehen, bin aber enttäuscht, dass Sam Winchester gar nicht involviert ist.“

    Dafür gibt es allerdings einen weiteren „Supernatural“-Rückkehrer: Robbie Thompson, der im Verlauf der Original-Serie verschiedene Posten in der Produktion besetzte, wird die Drehbücher für „The Winchesters“ schreiben und außerdem neben dem Ehepaar Ackles als ausführender Produzent am Prequel mitwirken.

    Wann das „Supernatural“-Spin-off „The Winchesters“ erscheint, lässt sich noch nicht sagen. Vor 2023 sollten Fans aber nicht damit rechnen.

    3 (!) neue Superhelden für "The Boys": Sind sie das Team von "Supernatural"-Star Jensen Ackles als Soldier Boy in Staffel 3?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top