Mein Konto
    DAS Krimi-Comeback des Jahres: Deutscher Trailer zu "Law & Order: Organized Crime"
    17.08.2021 um 12:00
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Vom Spurenverwischen mit Dexter bis zu Weltraum-Abenteuern mit Picard. Markus hat ein Herz für Serien aller Art – und schüttet es gern in Artikeln aus.

    Zehn Jahre nach seinem „Law & Order: SVU“-Abschied kehrt Christopher Meloni im neuen Spin-off „Law & Order: Organized Crime“ als Elliot Stabler zurück. Zur baldigen deutschen Premiere auf 13th Street haben wir exklusiv gleich zwei Trailer für euch.

    Zwölf Staffeln lang führte Christopher Meloni als Detective Elliot Stabler zusammen mit Mariska Hargitays Olivia Benson den Cast des Serien-Hits „Law & Order: Special Victims Unit“ an – bevor sich Stabler schließlich vorzeitig zur Ruhe setzte. Doch dieser Ruhestand war nur vorübergehend. Mit seiner eigenen Serie „Law & Order: Organized Crime“ meldet sich der Fanliebling ein Jahrzehnt später – und nach einem schweren Schicksalssschlag – nun endlich zurück.

    Nach dem Tod seiner Frau verschlägt es Stabler wieder zum New York City Police Department (NYPD), wo er sich einer Spezialeinheit anschließt, die sich auf organisiertes Verbrechen spezialisiert hat, und er alles daran setzt, die Verantwortlichen hinter dem Mord an seiner Frau ausfindig zu machen. Schon bald legt sich der erfahrene Cop mit dem dubiosen Geschäftsmann und Pharma-Unternehmer Richard Wheatley (Dylan McDermott) an, der insgeheim kriminellen Machenschaften nachgeht und womöglich etwas mit Stablers tragischem Verlust zu tun hat.

    Einen Einblick in das Duell liefern nun die ersten beiden deutschen Trailer zur Serie, die wir euch vorab als Erste präsentieren können und die ihr euch am Anfang und am Ende dieses Artikels anschauen könnt.

    Crossover mit "Law & Order: SVU"

    Da der neue „Law & Order“-Ableger und „SVU“ beide in New York spielen, lassen es sich die Macher*innen um „Law & Order“-Mastermind Dick Wolf natürlich auch nicht nehmen, Stabler auf einige alte Bekannte treffen zu lassen. So kommt es in „Organized Crime“ etwa zu mehreren Gastauftritten von Stablers früherer Partnerin Oliva Benson (Mariska Hargitay). Doch das ist nicht alles.

    Vorbereitet wird das neue Spin-off nämlich bereits mit einem „SVU“-Comeback von Stabler in der neunten Folge der aktuellen 22. Staffel. Die läuft zwar eigentlich noch nicht in Deutschland, für die deutsche TV-Premiere von „Law & Order: Organized Crime“ werden jetzt jedoch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen...

    Deutsche TV-Premiere im September

    Am 8. September 2021 zeigt der Pay-TV-Sender 13th Street (u.a. empfangbar über Sky, Vodafone Giga TV und Telekom Magenta TV) um 20.13 Uhr erst einmal die besagte Folge von „Law & Order: SVU“, in der Stablers Frau Opfer eines Bombenanschlags wird, bevor die Geschichte dann im Anschluss mit den ersten zwei Folgen von „Law & Order: Organized Crime“ direkt fortgesetzt wird.

    Die restlichen sechs Episoden der ersten „Organized Crime“-Staffel laufen dann immer mittwochs ab 20.13 Uhr im Doppelpack und als deutsche TV-Premiere auf 13th Street. Eine längere zweite Staffel ist bereits beschlossene Sache.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top