Mein Konto
    Einer der größten Netflix-Hits wird endlich fortgesetzt: Wird dieses Mal auch der Film besser?
    18.08.2021 um 10:11
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Julius ist bei FILMSTARTS zwar hauptsächlich für Superhelden, Sci-Fi und Fantasy zuständig, liebt aber auch Filme und Serien aus jedem anderen Genre.

    „Murder Mystery“ wurde von 83 Millionen Netflix-Abonnenten gesehen und steht auf Platz 4 der Liste der erfolgreichsten Original-Filme des Streamingdiensts. Nun wird wenig überraschend eine Fortsetzung gedreht – die hoffentlich besser wird als Teil 1.

    Philippe Bosse/Netflix

    Wir geben es ganz offen zu: Uns hat „Murder Mystery“ mit Adam Sandler und Jennifer Aniston nicht gefallen. Aber wenigstens einige der 83 Millionen Haushalte (Platz 4 in der Liste der erfolgreichsten Netflix-Filme!), die die Krimi-Komödie allein in den ersten vier Wochen nach Veröffentlichung auf Netflix angesehen haben, dürften das anders sehen – und sich nun darüber freuen, dass eine Fortsetzung kommt: Wie das Branchenmagazin Deadline berichtet, wurde nun ein Regisseur für „Murder Mystery 2“ gefunden und die Dreharbeiten sollen bald beginnen.

    Die Rückkehr von Adam Sandler und Jennifer Aniston ist dem Branchenmagazin zufolge noch nicht unter Dach und Fach, jedoch sollte es sich dabei nur um eine Formalität handeln. Wir können uns kaum vorstellen, dass man „Murder Mystery 2“ dreht, ohne dabei die zwei größten Stars und die von ihnen gespielten Hauptfiguren zurückzubringen.

    Regie bei „Murder Mystery 2“ führt Jeremy Garelick („Die Trauzeugen AG“), der auch das wie schon bei Teil 1 von James Vanderbilt geschriebene Drehbuch noch einmal überarbeiten wird. Es gibt also einen Wechsel auf dem Regiestuhl, viel spannender ist aber die Frage, ob das Skript dieses Mal besser auf die Stärken von Adam Sandler abgestimmt wird.

    Der erste „Murder Mystery“ hat uns nämlich deswegen nicht überzeugt, weil sich „die Krimi-Komödie sich über weite Strecken überhaupt nicht wie ein Sandler-Film anfühlt“, wie es FILMSTARTS-Redakteur Björn Becher (ein bekennender Adam-Sandler-Fan) in unserer 1,5-Sterne-Kritik schreibt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Murder Mystery"

    Zur Handlung von „Murder Mystery 2“ ist noch nicht bekannt, allerdings dürfte auch hier wieder ein Kriminalfall im Mittelpunkt stehen, der Sandler und Aniston beziehungsweise die von ihnen gespielten Figuren an allerlei exotische Orte führt. Gedreht werden soll dieses Mal nämlich in Paris und der Karibik.

    Im ersten Film wurden der New Yorker Polizist Nick (Sandler) und seine Frau Audrey (Aniston) bei ihrer lange geplanten Europareise in einen Mordfall verwickelt: Der schwerreiche Malcom Quince (Terence Stamp) wird auf seiner Hochzeit mit einer deutlich jüngeren Frau ermordet, nachdem er seinen Gästen eröffnet hat, dass er sie allesamt enterben will.

    Der Mord findet an Bord einer Luxusyacht statt, die schließlich in Monte Carlo ankert, wo der französische Inspector Laurent Delacroix (Dany Boon) die Ermittlungen übernimmt – aber auch Cop Nick und die Krimi-begeisterte Audrey, die Delacroix als Hauptverdächtige im Visier hat, betätigen sich als Spürnasen...

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top