Mein Konto
    Dwayne Johnson im teuersten Netflix-Film aller Zeiten: Erster Trailer zum Action-Feuerwerk "Red Notice" [UPDATE]
    02.09.2021 um 10:05
    Aktualisiert am 02.09.2021 um 18:30
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Erst wurde er gelöscht, nun ist er aber endlich da und wir haben den Artikel mit dem ersten Trailer zu „Red Notice“ geupdatet - auch in der deutschen Fassung. In der teuersten Netflix-Produktion trifft Dwayne Johnson auf Gal Gadot und Ryan Reynolds.

    160 Millionen US-Dollar hat Netflix für „Red Notice“ rausgehauen. Das sind mehr als für die bisher teuersten Eigenproduktionen „6 Underground“ (150 Millionen) und „The Irishman“ (140 Millionen). Jetzt gibt es auch endlich einen ersten Trailer zum Action-Spektakel, der schnell klarmacht, warum der Film so viel gekostet hat.

    Da wäre zum einen das Mega-Star-Trio, das sich Netflix hier an Land gezogen hat. Neben dem Blockbuster-König Dwayne Johnson, standen für „Red Notice“ auch Gal Gadot und Ryan Reynolds vor der Kamera. Außerdem führt uns der Trailer bereits durch viele unterschiedliche Schauplätze auf der ganzen Welt, vom Louvre über eine Stierkampfarena bis hin zu einer schneebedeckten Festung, in der Dwayne Johnson von einem Raketenwerfer beschossen wird. Neben der Action ist auch der Reynolds-typische Humor ein fester Bestandteil von „Red Notice“, wie ihr im ersten deutschen Trailer sehen könnt.

    Darum geht es in "Red Notice"

    Beim Cast um die ehemaligen „Fast & Furious“-Stars Dwayne Johnson und Gal Gadot könnte man fast meinen, es handele sich um ein Spin-off der Blockbuster-Saga. Das ist „Red Notice“ zwar nicht, die Rollen sind aber dennoch ähnlich verteilt: So steht Dwayne Johnson auf der rechtschaffenen Seite des Gesetzes und spielt den FBI-Agenten Rusty, während Gal Gadot sich als berüchtigte Kunsträuberin präsentiert.

    Rusty möchte die Diebin endlich erwischen und lässt sich dafür sogar auf eine Kooperation mit einem ebenfalls gesuchten Profi-Gauner ein, der von Ryan Reynolds gespielt wird. Doch selbst mit vereinten Kräften lässt sich die mit allen Wassern gewaschene Verbrecherin nicht so leicht erwischen und so beginnt eine Katz-und-Maus-Jagd, die das Trio quer über den ganzen Globus führt.

    „Red Notice“ erscheint am 12. November 2021 auf Netflix. Inszeniert wurde der Film von Rawson Marshall Thurber, der mit Dwayne Johnson bereits „Skyscraper“ und „Central Intelligence“ gedreht hat.

    P.S.: Übrigens wird „Red Notice“ nicht lange der teuerste Netflix-Film bleiben, denn der in den Startlöchern stehende „The Gray Man“ von den „Avengers 4“-Machern soll sogar noch teurer werden... Und hier ist ist der „Red Notice“-Trailer auch noch mal in der englischen Originalfassung für euch:

    Dwayne Johnson feiert seinen Doppelgänger auf Twitter – kannst du die beiden auseinanderhalten?
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top