Mein Konto
    Mit einigen der besten Godzilla-Filme überhaupt: Neue Limited Edition bietet die volle Ladung Monster-Action – mit Abstrichen
    07.09.2021 um 10:15
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Ob Sammlereditionen aus aller Welt, aktuelle Schnäppchen oder Uncut-Horror – er weiß ganz genau, wie man an die großen Must-Haves kommt.

    Seit 2014 macht die legendäre Riesenechse wieder mal Hollywood unsicher. Wer sich nach „Godzilla Vs. Kong“ aber zur Abwechslung mal mit den Ursprüngen des Kult-Monsters beschäftigen will, bekommt nun zwölf japanische Godzilla-Filme in einer Box.

    2016 TOHO Co. LTD. All Rights Reserved.

    Mit „Godzilla“ schuf Kaiju-Meister Ishiro Honda 1954 ein zeitgenössisches Phänomen, das schon immer mehr war als eine bloße Popkultur-Spielerei – zumindest in seiner Heimat Japan. Denn auch wenn die größten Filme um die legendäre Riesenechse längst aus Hollywood kommen (zuletzt etwa „Godzilla Vs. Kong“), steckt in den japanischen Monsterfilm-Klassikern um die Kult-Echse einfach noch so viel mehr. Was einen guten „Godzilla“-Film wirklich ausmacht? Mit der neuen Godzilla-Box könnt ihr den ebenso mitreißenden wie irrwitzigen Ursprüngen der Riesenechse auf die Spur gehen.

    Splendid Film veröffentlicht am 26. November 2021 die Limited Vintage Edition – eine neue, streng limitierte und individuell nummerierte Kollektion mit ganzen zwölf Godzilla-Filmen, die sich vor allem für all diejenigen lohnt, die mit dem vielleicht legendärsten Filmmonster aller Zeiten noch nicht ganz so vertraut sind. Denn hier bekommt ihr Filme aus einer Zeitspanne von über 60 (!) Jahren geboten – und dementsprechend völlig unterschiedliche Zerstörungsorgien, vom beklemmenden Schwarz-Weiß-Nachkriegs-Schocker bis hin zum kunterbunten Monster-Clash!

    ›› "Godzilla" Limited Vintage Edition bei Amazon*
    ›› "Godzilla" Limited Vintage Edition bei MediaMarkt*

    Besonderes Highlight: Die edle Hardcover-Box enthält die zwölf Filme jeweils einzeln in aufklappbaren Digipaks verpackt, allesamt im Design der einstigen Original-Kinoplakate aus Japan! Was die Filme selbst angeht, deckt sich das Set mit den längst vergriffenen früheren Auflagen – was Vor- und Nachteile mit sich bringt.

    Bunter Godzilla-Mix in schicker Sammleredition

    Wie bereits erwähnt, eignet sich die Box ganz hervorragend für Einsteiger, die die Welt des japanischen Godzilla-Kinos ergründen wollen. Mit dabei sind so etwa unter anderem das einzig wahre Original sowie dessen Fortsetzung „Godzilla kehrt zurück“ (1955), der vielleicht verrückteste Film der Reihe „Godzilla: Final Wars“ (2004) – inklusive Super-Mutanten, Alien-Cyborgs und jeder Menge Monster – sowie „Shin Godzilla“ (2017), der nicht nur für unseren Autoren Sidney Schering der beste Godzilla-Film nach der Jahrtausendwende ist.

    Vergesst "Godzilla Vs. Kong": "Shin Godzilla" ist der beste Godzilla-Film des Jahrhunderts!

    Außerdem – und da dürften sich Sammler ziemlich einig sein – macht sich die edle Box sicher hervorragend in jedem Filmregal.

    Nichts für Komplettisten – mal wieder!

    Wer bereits eine der früheren Boxen sein Eigen nennt oder auf eine ähnliche Sammlung wie die in den USA und Großbritannien erschienene Criterion Collection gehofft hatte, die sämtliche Filme aus der Godzilla-Showa-Ära (1954 bis 1975) enthält, kann die neueste Auflage des 12-Disc-Sets allerdings links liegen lassen.

    ›› "Godzilla" Criterion Collection bei Amazon*

    Während der Import (ohne deutschen Ton) sich auf die Anfänge von Godzilla konzentriert und wirklich sämtliche 15 Filme bis 1975 enthält, ist das deutsche Set für eingefleischte Kenner und Expertinnen nichts Halbes und nichts Ganzes – mit zwei Frühwerken und einer danach recht beliebigen Auswahl an Godzilla-Abenteuern, die zum Großteil zwar schwer unterhaltsam sind, aber eben nur bedingt zusammengehören.

    Der Autor dieses Artikels bereut jedenfalls nicht, die konsequentere Import-Box zuhause stehen zu haben – nicht zuletzt, weil das Sammlerstück, das wie ein gigantisches Buch daherkommt, in jedem Regal zum Blickfang wird:

    Webedia GmbH
    Showa-Ära: Die Criterion Collection von „Godzilla“ macht echt was her

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top