Mein Konto
    ProSieben bricht mit Tradition: 2 Top-Serien laufen bald auf völlig neuem Sendeplatz
    09.09.2021 um 19:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Benjamin liebt Serien, denen der Spagat zwischen Humor und Drama perfekt gelingt. Zu seinen Favoriten zählen „Fargo“, „Scrubs“ und „Bojack Horseman“.

    Sitcom-Fans müssen sich bald umgewöhnen. Denn ProSieben hat nun die Termine für die neuen Folgen von „Young Sheldon“ und „Die Simpsons“ angekündigt – und die liegen auf einem ungewohnten Sendeplatz.

    ProSieben

    Endlich geht es mit neuen Folgen von „Die Simpsons“ und „Young Sheldon“ weiter. Wie der Sender nun verkündete, laufen ab dem 29. September 2021 wieder ganz frische Episoden der beiden Erfolgs-Sitcoms, deren Fans seit 17. Mai auf deren Fortsetzung bei ProSieben warten. Damals wurde die 8. Episode der 4. Staffel „Young Sheldon“ und die 12. Folge der 32. Staffel „Die Simpsons“ ausgestrahlt und somit die jeweilige Season mittendrin unterbrochen. 

    ProSieben-Zuschauer dürfen sich nun freuen, dass es mit den beiden Serien weitergeht, doch Vorsicht: Denn die Sitcoms werden dann nicht mehr am Montag-, sondern am Mittwochabend ausgestrahlt. Gerade für „Young Sheldon“-Fans bedeutet das das Ende einer Tradition, denn seit dem Start des „Big Bang Theory“-Spin-offs im Januar 2018 feierte jede Episode der Serie ihre ProSieben-Premiere an einem Montag.

    Ab dem 29. September laufen jeden Mittwoch jeweils zwei Folgen „Young Sheldon“ ab 20.15 Uhr und anschließend je zwei Episoden von „Die Simpsons“ ab 21.10 Uhr. Natürlich kann es immer mal wieder zu Abweichungen kommen, wie es auch beim vorherigen Montagtermin der Fall war, wo durch gelegentliche Sondersendungen die Ausstrahlungszeiten der Sitcoms nach verschoben wurden. Aber in den meisten Fällen wird es wohl bei diesen Uhrzeiten bleiben.

    Wer sich nicht umgewöhnen möchte und sich seinen Sendeplan lieber selbst gestaltet, der hat natürlich auch die Möglichkeit, sich „Die Simpsons“ und „Young Sheldon“ per Streaming-Dienst anzusehen. Die Serien gibt es derzeit auch bei Disney+ bzw. Amazon Prime Video im Abo:

    ›› "Die Simpsons" Staffel 1-31 bei Disney+*
    ›› "Young Sheldon" Staffel 1-3 bei Amazon Prime Video*

    Allerdings müssen Fans über diesen Weg auf die neuesten Episoden verzichten. Denn die beiden aktuellsten Staffeln, die eben bald bei ProSieben weitergehen, gibt es vorerst entweder gar nicht („Die Simpsons“) oder nur gegen Aufpreis („Young Sheldon“) zum Streamen.

    Darum ändert ProSieben seinen Sendeplan

    Dass ProSieben bei seinen Sitcoms nun auf einen neuen Sendeplatz setzt hat mit dem neuen Infotainment-Magazin „Zervakis & Opdenhövel. Live.“, kurz „#ZOL“ zu tun, das ab dem 13. September jeweils Montag um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird. Darin soll es jede Woche um aktuelle Themen von gesellschaftlicher Relevanz, wie zum Beispiel der Afghanistan-Einsatz oder die Bundestagswahl, gehen. Für die beliebten Sitcoms „Young Sheldon“ und „Die Simpsons“ ist dann schlicht kein Platz mehr, weshalb sie auf den Mittwoch ausweichen.

    Nach 500-Millionen-Dollar-Deal: Netflix verkündet Starttermin der besten Sitcom aller Zeiten

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top