Mein Konto
    Noch mehr "Resident Evil"-Horror als im ersten Trailer: Neue Vorschau zum Reboot "Welcome To Raccoon City"
    14.10.2021 um 20:00
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Seit „Silent Hill“ ihm gezeigt hat, dass es doch auch gute Videospieladaptionen geben kann, hält Gamer Markus sehnsüchtig Ausschau nach weiteren.

    Anders als die Milla-Jovovich-Action-Spektakel soll „Resident Evil: Welcome To Raccoon City“ den Horror-Wurzeln des Videosiel-Franchises endlich gerecht werden. Das macht ein weiterer Trailer zum Kino-Reboot sogar noch deutlicher als der erste.

    Lange ließ eine Vorschau auf „Resident Evil: Welcome To Raccoon City“ auf sich warten, nun gibt es sogar direkt zwei – und die vermitteln durchaus etwas unterschiedliche Eindrücke von der neuen Adaption der Survival-Horror-Gaming-Reihe. Während beide Trailer einige Szenen gemeinsam haben und deutlich machen, dass man sich diesmal weitaus enger an die Vorlage halten will, rückte Trailer 1 trotzdem auch allerlei Action-Einlagen in den Fokus. Trailer 2 setzt nun hingegen noch mehr auf schaurige Horror-Sequenzen, die teilweise direkt aus den Spielen stammen könnten.

    Welche Stimmung am Ende im fertigen Film überwiegt, erfahren wir schon bald auf der großen Leinwand: „Resident Evil: Welcome To Raccoon City“ startet am 25. November 2021 in den deutschen Kinos.

    Darum geht's in "Resident Evil: Welcome To Raccoon City"

    Mit „Welcome To Raccoon City“ hat Regisseur Johannes Roberts die wegweisenden ersten beiden „Resident Evil“-Teile verfilmt und erzählt deren Geschichten offenbar parallel zueinander. Da haben wir einerseits Draufgängerin Claire Redfield (Kaya Scodelario), die in der titelgebenden Stadt den ominösen Machenschaften des Pharmakonzerns Umbrella auf den Grund gehen will, der für den Ausbruch einer mysteriösen Seuche verantwortlich ist, die verschiedenste Lebewesen in Zombies und schlimmere Kreaturen verwandelt. Dabei muss sich Claire an der Seite von Cop-Neuling Leon S. Kennedy (Avan Jogia) bald durch das Polizeirevier der Stadt schlagen.

    Auf der anderen Seite untersucht eine Elite-Truppe der Polizei um Anführer Albert Wesker (Tom Hopper) und Claires Bruder Chris (Robbie Amell) in einem alten Anwesen vor den Toren der Stadt merkwürdige Vorkommnisse, die ebenfalls mit Umbrella in Verbindung stehen.

    Zum Vergleich der beiden Trailer könnt ihr euch nachfolgend noch mal die erste Vorschau anschauen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top