Mein Konto
    Der deutsche Trailer zu "Die Königin des Nordens" verspricht Intrigen, Mord & Sex à la "Game Of Thrones"
    07.12.2021 um 19:00
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Olivers weibliche Lieblings-Stars sind Jodie Foster, Trine Dyrholm und Cate Blanchett. Bei den Männern sind es aktuell Mads Mikkelsen, Michael Fassbender und, äh, Dwayne Johnson.

    „Die Königin des Nordens“ erzählt die faszinierende, wahre (!) Story von Margarethe I. von Norwegen, Dänemark und Schweden. Wir haben den deutschen Trailer zu dem in Kürze in den Kinos startenden, großartig aussehenden Historien-Spektakel für euch:

    Hochkarätige Darsteller vor opulenten Kulissen in wunderbaren Kostümen; eine faszinierende, dramatische Geschichte und grandiose Panoramaaufnahmen von atemberaubenden Landschaften – schon der Trailer zu „Die Königin des Nordens“ zeigt alles, was einen großen Historienfilm ausmacht.

    „Die Königin des Nordens“ kommt am 30. Dezember 2021 in die hiesigen Kinos. Wenn ihr diesen und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren

    Darum geht‘s in "Die Königin des Nordens"

    Selbst wenn keine Fantasy-Drachen durchs Bild fliegen, sollten sich Fans von „Game Of Thrones“ dieses Biopic mit Action, Drama und Spannung dringend vormerken. Denn auch hier wird nicht nur intrigiert, was das Kettenhemd hält. Nackte Tatsachen und blutige Morde sind ebenfalls dabei. „Die Königin des Nordens“ basiert auf der Lebensgeschichte von Königin Margarethe I., der mächtigsten Frau der damals bekannten Welt.

    1397 herrscht erstmals seit Jahrhunderten Frieden zwischen den nordischen Völkern. Was zu einem bis dato nie dagewesenen Wohlstand führt. Der Grund dafür ist ein von der diplomatisch geschickt vorgehenden Margarethe (Trine Dyrholm) erschaffener Staatenbund zwischen den drei Königreichen Norwegen, Dänemark und Schweden – die Kalmarer Union, die sie praktisch im Alleingang regiert.

    Doch nur fünf Jahre nach Gründung der Union droht eine neue Gefahr – dieses Mal von außen. Es mehren sich die Anzeichen, dass ein Angriff durch deutsche Truppen unmittelbar bevorsteht. So plant sie eine Heirat zwischen ihrem Adoptivsohn Erik (Morten Hee Andersen) und der erst achtjährigen Prinzessin Philippa (Diana Martinová). Ein Vertrag mit Philippas Vater, dem König von England, soll den Reichsbund festigen.

    Mitten in den Verhandlungen mit dem englischen Gesandten (Paul Blackthorne) taucht plötzlich jemand auf, der behauptet, Margarethes eigentlich vor langer Zeit verstorbener Sohn Olav zu sein. Das würde alles ändern. Denn ist dieser Mann (Jakob Oftebro) tatsächlich Olav, so wäre er der rechtmäßige König, sämtliche getroffenen Vereinbarungen null und nichtig. Ein Krieg wäre wohl nicht mehr zu verhindern…

    Cast und Regisseurin von "Die Königin des Nordens"

    Regie und Drehbuch zum primär in Tschechien, aber auch in den unvergleichlichen Küstenregionen von Dänemark und Norwegen gedrehten Leinwand-Spektakel stammen von Charlotte Sieling. Nachdem sie diverse nordische Erfolgsserien wie „Die Brücke“, „Kommissarin Lund“ und „Borgen - Gefährliche Seilschaften“ inszeniert hatte, war die Kopenhagenerin hauptsächlich in den USA tätig. Zu ihren Regie-Jobs dort zählten zahlreiche Episoden von Hit-Shows wie „Homeland“, „The Americans“, „The Strain“ und zuletzt „Lovecraft Country“.

    Die Titelrolle übernimmt mit Trine Dyrholm eine der global populärsten Schauspielerinnen Skandinaviens. Zu ihren bekanntesten Auftritten gehören „Das Fest“, „In China essen sie Hunde“, der Oscar-Gewinner „In einer besseren Welt“ und „Königin“.

    In weiteren Parts sind Søren Malling („A War“), „Die Wege des Herrn“-Star Morten Hee Andersen, Jakob Oftebro aus „The Last King - Der Erbe des Königs“, Bjørn Floberg („Pferde stehlen“) sowie Magnus Krepper aus „Astrid“ zu sehen. Außerdem standen der Brite Paul Blackthorne („Arrow“) und der im Januar auch in „Spencer“ mitwirkende Heidelberger Richard Sammel vor der Kamera.

    Zum Abschluss haben wir für euch den Trailer noch einmal in der Originalversion mit englischen Untertiteln:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top