Mein Konto
    Diese Woche neu auf Netflix: 2 Serien-Highlights, die verstörende Geschichte eines realen Killerclowns & mehr
    17.04.2022 um 19:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Hat auf Netflix schon viele schöne Stunden verbracht: Zu seinen Highlights zählen die Sci-Fi-Dystopie „Black Mirror“ und die Comedy „Bojack Horseman“.

    Bei Netflix startet nächste Woche die 6. Staffel des „Breaking Bad“-Spin-offs „Better Call Saul“. Mit „Matrjoschka“ geht außerdem ein weiteres Serien-Highlight weiter und für True-Crime-Fans gibt es eine besonders verstörende Geschichte...

    AMC / Netflix

    Die kommende Netflix-Woche hat gleich zwei Serien-Highlights, die ihr unbedingt auf dem Schirm haben solltet: „Better Call Saul“ und „Matrjoschka“. True-Crime-Fans bekommen mit „John Wayne Gacy: Selbstporträt eines Serienmörders“ ebenfalls Nachschub geliefert. Wann die jeweiligen Netflix-Titel starten und welche Filme und Serien sonst noch auf euch warten, erfahrt ihr jetzt in unserer Wochenvorschau.

    Montag: Zeit zum Nachholen

    Wie bei Netflix oft üblich, gibt es auch diesen Montag mal wieder keine nennenswerten Neustarts. Wir empfehlen euch, einen Blick in unsere Übersicht von vergangener Woche zu werfen. Vielleicht habt ihr ja einen für euch interessanten Titel verpasst:

    Diese Woche neu auf Netflix: "Jumanji" als Horror-Thriller, ein Drogentrip mit Marvel-Star, "The Office" als Knastserie & mehr
    Dienstag: "Better Call Saul" & "Pacific Rim"-Nachschub

    Am Dienstag gibt es bereits das erste Serien-Highlight. Mit den ersten beiden Folgen von „Better Call Saul“ Staffel 6 geht das „Breaking Bad“-Prequel in seine finale Season. Anders als bei den meisten anderen Serien auf Netflix wird diese aber nicht am Stück veröffentlicht. Einerseits weil die neuen Episoden auf dem Original-Sender AMC ebenfalls nur im Wochenrhythmus erscheinen, andererseits weil Staffel 6 zweigeteilt ist. Am heutigen 19. April geht es mit Staffel 6A los, die aus acht Folgen besteht. Staffel 6B folgt dann voraussichtlich ab dem 12. Juli.

    Am Dienstag startet außerdem die zweite Staffel der Anime-Serie „Pacific Rim: The Black“ und mit „Abercrombie & Fitch: Aufstieg und Fall“ gibt es eine neue Dokumentation über das einst beliebte Modelabel, das sein Image vor einigen Jahren ruiniert hat.

    Mittwoch: "Matrjoschka" & ein Killer-Clown

    Mit „Matrjoschka“ geht am Mittwoch nach über drei Jahren Wartezeit eine der besten und verrücktesten Netflix-Serien überhaupt weiter. Darin geht es um eine zynische Mittdreißigerin, die in Staffel 1 in einer Zeitschleife gefangen war, in der sie zahlreiche Male ums Leben kam. In Staffel 2 reist sie nun offenbar auf andere Weise durch die Zeit, ähnlich durchgeknallt und unterhaltsam scheint das dem Trailer nach aber dennoch zu werden:

    Mittwoch gibt es noch weitere Neustarts wie etwa das italienische Crime-Drama „Der Wendepunkt“, die türkische Sci-Fi-Serie „Yakamoz S-245“ sowie die kolumbianische Thriller-Serie „Herzschlag“. Doch am interessantesten dürfte sonst noch die Doku-Mini-Serie „John Wayne Gacy: Selbstporträt eines Serienmörders“ sein, die einen verstörenden Einblick in die Psyche des berüchtigten Killers gibt, der sich seinen Opfern im Clownskostüm näherte.

    Donnerstag: Ein schwangerer Mann

    Am Donnerstag startet eine japanische Serie namens „He's Expecting“. Diese spielt in einer Welt, in der es seit 50 Jahren immer wieder zu Schwangerschaften bei Männern kommt. Die Serie folgt einem egozentrischen Karrieremann, der plötzlich schwanger wird und nun am eigenen Leib zu spüren bekommt, welche Hürden die Gesellschaft ihm dadurch in den Weg legt.

    Freitag: Ein Fantasy-Krimi und Thriller-Kost von Harlan Coben

    Netflix schnappt sich gerne die Stoffe von Bestsellerautor Harlan Coben („Das Grab im Wald“, „Wer einmal lügt“), um daraus Thriller-Serien zu zimmern. Für Fans dieser Adaptionen gibt es am Freitag Nachschub. „Sie sehen dich“ spielt in einem ruhigen und wohlhabenden Warschauer Vorort, dessen harmonische Fassade durch den Tod eines jungen Mannes plötzlich bröckelt und düstere Geheimnisse offenbart...

    Mit „Léas 7 Leben“ erwartet euch außerdem eine Krimi-Serie mit Fantasy-Kniff. Denn nach dem Tod eines jungen Mannes schlüpft Lea siebenmal in einen anderen Körper, um den Fall aufzuklären. Mit „Heartstopper“ startet außerdem eine romantische Serie um einen offen schwulen Teenager, der sich in einen Mitschüler verliebt, den er für unerreichbar hält.

    Samstag & Sonntag: Zeit für die Watchlist

    Am Wochenende gibt es dann aber keine Neustarts mehr, auf die wir euch aufmerksam machen wollen. Falls ihr dennoch auf der Suche nach weiterem Nachschub seid, empfehlen wir euch in unserer umfangreichen Netflix-Datenbank zu stöbern:

    Die besten Serien auf Netflix
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top