Mein Konto
    Neu bei Amazon Prime: In diesem Action-Thriller schaltet Ben Affleck in den "John Wick"-Modus
    17.05.2022 um 17:30
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob Kugelballett à la John Woo oder ein Vollgasspektakel wie in "Mad Max: Fury Road": Für Pascal erreicht das Actionkino durch Bewegung echte Ekstase.

    Im Action-Thriller „The Accountant“, der jetzt auf Amazon Prime Video verfügbar ist, spielt Ben Affleck einen autistischen Buchhalter, der zugleich aber auch eine perfekte Tötungsmaschine ist.

    Warner Bros. / Amazon Prime Video

    Früher wurde er gerne mal verlacht, doch spätestens mit seinem Auftritt in „Argo“ hat sich Ben Affleck vollends als Schauspieler rehabilitieren können, nachdem er zuvor bereits als sehr fähiger Regisseur anerkannt wurde. Man hat wirklich den Eindruck, dass der zweifache Oscar-Gewinner in den letzten Jahren – egal ob nun vor oder hinter der Kamera – immer besser und nuancierter geworden ist. Der schwarzhumorige Action-Thriller „The Accountant“ von Gavin O‘Connor, der jetzt im Abo von Amazon Prime Video zur Verfügung steht, ist dafür ein ausgezeichnetes Beispiel.

    Darum geht es in "The Accountant"

    Christian Wolff (Ben Affleck) hat schon immer eine außergewöhnliche Gabe für Mathematik. Als Hochbegabter mit herausragenden Fähigkeiten tut er sich jedoch überaus schwer, soziale Kontakte herzustellen und zu pflegen. Getarnt als kleinstädtischer Steuerberater macht er heimlich die Buchhaltung für ein paar der gefährlichsten Unterweltvereinigungen der Vereinigten Staaten.

    ›› "The Accountant" bei Amazon Prime Video*

    Irgendwann kommt ihm allerdings der Steuerfahnder Ray King (J.K. Simmons) auf die Spur und Christians Deckung fliegt auf. Deswegen akzeptiert er einen neuen Auftrag, bei dem er die Buchhalterin einer Firma für Robotik, Dana (Anna Kendrick), bei der Aufklärung von Abrechnungsunstimmigkeiten in Millionenhöhe unterstützen soll. Doch noch während er in das verwirrende Netz aus Zahlen eindringt, sterben mehr und mehr Menschen in seinem Umfeld…

    "The Accountant" lebt von einem famosen Ben Affleck

    Natürlich landen wir bei „The Accountant“ erneut bei der Autismus-Klischeekiste, an der sich einst schon „Rain Man“ bedient hat. Allerdings funktioniert der Action-Thriller von Gavin O’Connor, weil er sich auf seinen Hauptdarsteller verlassen kann. In der offiziellen FILMSTARTS-Kritik, in der der Film 3,5 von 5 Sterne erhalten hat, schreibt Carsten Baumgardt: „Für die Rolle des schmallippigen (Anti-)Helden mit dem gewissen Etwas ist Ben Affleck eine ideale Besetzung.“

    Das liegt daran, dass Ben Affleck die große Gegensätzlichkeit seiner Figur vollkommen beherrscht: „Bei ihm wirkt selbst dieser abweisende Buchhalter-Killer sympathisch und selbst wenn er stufenlos vom Biedermann in den ‚John Wick‘-Modus hochschaltet, nimmt man ihm die streng genommen nicht wirklich stimmige Figur ab.“ Den Rest erledigen gut choreographierte Kampfeinlagen, atmosphärische Bilder und ein sehr wohltuendes Maß an schwarzem Humor.

    Neben „The Accountant“ gibt es noch einen weiteren Prime-Neuankömmling, den wir euch ebenfalls vorstellen wollen...

    Außerdem neu auf Amazon Prime Video: "Das Mädchen im Park"

    Ganz andere Töne schlägt „Das Mädchen im Park“ an, der nun ebenfalls im Prime-Abo ohne Aufpreis gestreamt werden kann. Auch wenn wir in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik wenig begeistert von dem Film waren und von einem „standardisierten Psycho-Thriller“ sprechen, könnte das Regiedebüt von David Auburn wegen Hauptdarstellerin und „Alien“-Star Sigourney Weaver interessant sein. Die zeigt sich hier nämlich in einer ungewöhnlichen Rolle.

    Und darum geht’s: Julia Sandberg (Sigourney Weaver) hat sich nie davon erholen können, dass vor 16 Jahren ihre damals dreijährige Tochter Maggie (Daisy Tahan) spurlos vom Erdboden verschwunden ist. Ihre Karriere als Sängerin hat sie danach an den Nagel gehängt, so wie auch ihr sonstiges Leben vollkommen auseinandergebrochen ist. Das Verhältnis zu ihrem Sohn Chris (Alessandro Nivola) könnte auch erheblich besser sein.

    ›› "Das Mädchen im Park" bei Amazon Prime Video*

    Als Julia in New York plötzlich auf die erwachsene Louis (Kate Bosworth) trifft, die theoretisch ihre verschwundene Maggie sein könnte, lässt sie sich auf eine ebenso seltsame wie fragwürdige Beziehung mit der jungen Frau ein. Obwohl es höchst unwahrscheinlich ist, dass sich hinter Louise wirklich Maggie verbirgt, behandelt Julia diese mit großzügiger Zuvorkommenheit. Die beiden leben schließlich fast wie Mutter und Tochter zusammen, doch die aufkeimenden Konflikte wachsen zusehends...

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top