Mein Konto
    Eine der beliebtesten Serien auf Netflix wird nach 7 (!) Staffeln abgesetzt – doch das hat auch etwas Gutes
    19.05.2022 um 19:30
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Hat auf Netflix schon viele schöne Stunden verbracht: Zu seinen Highlights zählen die Sci-Fi-Dystopie „Black Mirror“ und die Comedy „Bojack Horseman“.

    Der US-Sender The CW hat bekannt gegeben, dass die hierzulande vor allem durch Netflix bekannte Teenie-Serie „Riverdale“ nach Staffel 7 nicht fortgesetzt wird. Die finale Season, die nächstes Jahr erscheint, soll einen würdigen Abschluss liefern.

    Kailey Schwerman/The CW/Netflix

    Nach über 100 Episoden ist es nächstes Jahr so weit: Die beliebte Teen-Dramaserie „Riverdale“ wird mit Staffel 7 beendet. Erst im März wurde die Serie vom US-Sender The CW, deren Staffeln in Deutschland immer auf Netflix ihre Premiere feiern, noch ein letztes verlängert. Doch laut Informationen der Website TV Line wird es das dann auch endgültig mit den Abenteuern von Archie (K.J. Apa) und seinen Freund*innen gewesen sein.

    So habe der CW-Chef Mark Pedowitz erklärt: „Ich glaube fest daran, dass man lang laufenden Serien einen gebührenden Abschied verschaffen sollte. Wir hatten eine lange Unterhaltung mit dem [‚Riverdale‘-Schöpfer] Roberto [Aguirre-Sacasa], der sich sehr darüber freut, und wir wollen die Serie auf die Weise behandeln, wie sie es verdient hat. Wir wollen sichergehen, dass sie auf die richtige Weise endet.“

    Für Fans ist es natürlich immer schade, wenn geliebte Serien zu Ende gehen. Andererseits ist es auch stets eine gute Nachricht, wenn die Kreativen rechtzeitig Bescheid bekommen und so ein geordnetes Finale herbeigeführt wird, anstatt die Serie plötzlich ohne Vorwarnung abzusetzen und das Publikum möglicherweise auch noch mit einem unaufgelösten Cliffhanger zurückzulassen.

    So geht es jetzt mit "Riverdale" weiter

    „Riverdale“-Fans können sich auch darauf freuen, dass es noch eine Weile mit der Serie weitergehen wird, bevor wir uns von ihr verabschieden müssen. Aktuell läuft noch Staffel 6, von der am kommenden Montag, dem 23. Mai, die 15. Folge auf Netflix erscheint. Danach geht es noch einige Wochen so weiter.

    Staffel 7 soll dann irgendwann 2023 ihre Premiere feiern. Wie viele Episoden es geben wird, steht noch nicht fest, doch laut TV Line soll die Season zumindest nicht verkürzt werden, weshalb es wohl die üblichen circa 20 Episoden geben wird. „Riverdale“ wird uns also noch einige Monate erhalten bleiben, bis dann wirklich Schluss ist.

    Netflix' größte Marvel-Konkurrenz schlägt wieder zu: Zeitreise-Wahnsinn im ersten Trailer zu "The Umbrella Academy" Staffel 3
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top