Mein Konto
    Wirklich der schlechteste Marvel-Film aller Zeiten? Nein, dieser "Captain America" mit Gummi-Öhrchen ist geil [Video]
    22.05.2022 um 16:14
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher hat alle MCU-Filme (auch die schlechten) mindestens 2 Mal gesehen, viele Marvel-Comics gelesen und ist zudem für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.

    Lange vor dem MCU brachte B-Movie-Regisseur Albert Pyun schon einen „Captain America“-Film heraus. Unser Marvel-Experte hat sich in seiner Reihe „Marvel Mal Anders“ das Trash-Spektakel vorgeknöpft und kommt zum Fazit: So schlecht, dass er geil ist!

    Wenn es um die schlechtesten Marvel-Filme aller Zeiten geht, wird immer wieder „Captain America“ von 1990 genannt. Sogar in der TELE-5-Kultreihe „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ huldigten Oliver Kalkofe und Peter Rütten bereits dem Trash-Film von Albert Pyun. Der Regisseur hinter Filmen wie „Cyborg“ und „Kickboxer 2“ plante seine Marvel-Comic-Verfilmung einst für die große Kinoleinwand. Die erblickte sie nach vielen Problemen in der Produktion aber in den meisten Ländern der Welt nie, sondern erschien größtenteils direkt auf VHS – in Deutschland so im Februar 1991, in den USA sogar erst im Juli 1992 und damit fast zwei Jahre nach dem ursprünglich anvisierten Kinostart.

    War das die Inspiration für's MCU? In diesem unbekannten Marvel-Film verlieben sich Hulk & Black Widow

    Matt Salinger spielt in der Trash-Granate Steve Rogers alias Captain America, der erst während des Zweiten Weltkrieges gegen Red Skull kämpft und dann auch noch einmal im Jahr 1993, nachdem sein Widersacher zwischenzeitlich unter anderem für die Morde an John F. Kennedy und Martin Luther King verantwortlich war.

    Unser Marvel-Experte Sebastian erklärt euch im Video, wie Comic-akkurat das alles ist, warum dieser 90er-Cap so komische Gummi-Öhrchen hat und wie viel Spaß man mit dem Film trotz aller Macken haben kann.

    Wenn ihr mehr dieser „Marvel Mal Anders“-Videos von Sebastian schauen wollt, dann geht schnell rüber zu unserem YouTube-Kanal, wo sich eine komplette Playlist mit allen bisher erschienenen Folgen befindet.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top