Mein Konto
    "Game Of Thrones"-Hammer: Hauptdarsteller kehrt für Sequel-Serie zurück
    17.06.2022 um 08:40
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Schaut Serien am liebsten bei Streaming-Diensten wie Netflix, Disney+ oder Prime Video - zuletzt u. a. "Winning Time", "Lincoln Lawyer" und "Better Call Saul".

    Wie Hollywoods Branchenmagazine übereinstimmend berichten, entwickelt HBO eine weitere „Game Of Thrones“-Serie. Und dieses Mal wird es eine echte Fortsetzung – mit Kit Harington als Jon Snow alias Jon Schnee im Mittelpunkt.

    HBO

    Am Ende von acht Staffeln „Game Of Thrones“ musste Jon Snow (Kit Harington) in den Norden ziehen, um verbannt aus Westeros fortan sein Leben jenseits der Mauer zu führen. Was er dort erlebt, könnte nun im Mittelpunkt einer neuen „Game Of Thrones“-Serie stehen. Zumindest entwickelt HBO laut übereinstimmenden Berichten eine Fortsetzung zur Fantasy-Erfolgsserie.

    Bekannt ist dazu nur, dass Kit Harington als Jon Snow für die neue Serie zurückkehrt und im Zentrum der Erzählung steht. Ob sich die Serie nur auf seine Abenteuer nördlich der Mauer konzentriert oder er vielleicht zurück nach Westeros kehrt, ist nicht bekannt. Gerade letzteres würde auch die Rückkehr weiterer Figuren ermöglichen – allen voran von Jons Geschwistern Arya Stark (Maisie Williams), Sansa Stark (Sophie Turner) und Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright), der ja nun als König über das Land regiert.

    » "Game Of Thrones" – Alle 8 Staffeln bei WOW streamen*

    Die Sequel-Serie ist nur eines von zahlreichen „Game Of Thrones“-Projekten, die aktuell in Entwicklung und/oder Arbeit sind.

    Über ein halbes Dutzend kommende "Game Of Thrones"-Serien

    So werden im Auftrag von US-Pay-TV-Sender gerade die Konzepte für mehrere weitere Live-Action-Serien im Fantasy-Universum von George R.R. Martin entwickelt:

    •  In der auch unter dem Titel „Nymeria“ kursierenden Serie „10.000 Ships“ von Amanda Segel sollen wir die legendäre Kriegerprinzessin Nymeria (Namensgeberin des Schattenwolfs von Arya) kennenlernen, die rund 1.000 Jahre vor den Ereignissen in „Game Of Thrones“ ihr Volk auf Booten gen Westeros führte.
    •  In einem aktuell unter den beiden Titeln „9 Voyages“ bzw. „The Sea Snake“ firmierenden Projekt von Bruno Heller soll die Geschichte des legendären Seefahrers Lord Corlys Velaryon erzählt werden, der die größte Flotte anführte, die Westeros je gesehen hat.
    •  „Dunk and Egg“, auch bekannt als „A Knight Of The Seven Kingdom“, soll derweil rund 100 Jahre vor der Originalserie, die Abenteuer von Ser Duncan the Tall und dem jungen Aegon V Targaryen schildern. Verantwortlich ist Autor Steve Conrad.
    •  Bislang nur Gerüchte gibt es dagegen um eine Serie, die im Armendistrikt Flea Bottom spielen soll. Hierzu hat HBO selbst aber noch keine Ankündigung gemacht.

    Neben diesen Live-Action-Projekten sind auch mindestens drei animierte Serien in Arbeit. Allerdings wurde nur eines dieser Projekte mit dem Arbeitstitel „The Golden Empire“ bisher enthüllt. Dieses spielt im fernen Osten von Essos gelegenen goldenen Kaiserreich Yi Ti, welches in der Hauptserie nur kurz erwähnt wurde.

    "House Of The Dragon" erscheint schon in Kürze

    Während all diese Projekte noch in frühen Entwicklungsstadien sind und HBO womöglich bei einigen wieder den Stecker ziehen wird, wenn Konzepte oder erste Drehbücher nicht überzeugen, kommt eine weitere „Game Of Thrones“-Serie definitiv – und zwar schon sehr, sehr bald.

    House Of The Dragon“ zeigt die Targaryens auf dem Höhepunkt ihrer Macht über Westeros herrschend und ist ab dem 22. August 2022 verfügbar. Sky Deutschland und Streamingdienst WOW (ehemals Sky Ticket) zeigen die neue Fantasy-Serie nämlich parallel zur US-Veröffentlichung.

    *Bei diesem Link zu WOW handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top