Mein Konto
    Ohne Madonna, dafür mit gleich vier Leichen: Deutscher Trailer zur Biopic-Mini-Serie "Santa Evita"
    09.07.2022 um 11:15
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Oliver Kube liebt clever gemachte Serien – von "The West Wing" über "The Wire" bis "Better Call Saul"; von "Black Mirror" bis "Mindhunter" oder "Archer".

    Der Streaming-Service Disney+ überrascht mit einem für das Maushaus erstaunlich düsteren Projekt. „Santa Evita“ handelt davon, was mit dem Leichnam der einstigen argentinischen First Lady Eva Perón (†1952) geschah. Hier ist der Trailer:

    Eva „Evita“ Perón (Natalia Oreiro), der Titelstars von „Santa Evita“, die Ehefrau des argentinischen Präsidenten Juan Perón (Darío Grandinetti), wurde vom Volk abgöttisch geliebt. Das lag auch an ihrer äußeren Schönheit und ihrem Charme, hauptsächlich aber an ihrem immensen sozialen Engagement und ihrem unerschütterlichen Einsatz für die Unterprivilegierten.

    Als sie 1952 mit nur 33 Jahren an Krebs verstarb, wurde Evita einbalsamiert, weil man auf den Bau einer monumentalen Grabstätte wartete, die dann allerdings nie fertiggestellt werden sollte. Denn 1955 stürzte das Militär die Regierung Peróns und versteckte den Leichnam 19 Jahre lang an geheimen Orten. Um für Verwirrung zu sorgen, wurden sogar Duplikate angefertigt. Befürchtete die neue Führung doch, dass die weiterhin immens populäre Evita auch in diesem Zustand noch als Waffe gegen das Regime eingesetzt werden könnte.

    Der Aufenthaltsort von Evitas Überresten sorgte jahrzehntelang für Spekulationen und beeinflusste die argentinische Politik nachhaltig. Einige der mächtigsten Generäle schlotterten vor ihrem nicht begrabenen Leichnam, der einer immer wilder und unglaublicher werdenden Legende nach umherwanderte, da er keine letzte Ruhestätte bekam …

    "Herr der Ringe": Neuer Trailer zu Amazons "Die Ringe der Macht" – den ihr aber nur unter einer Bedingung sehen könnt!

    „Santa Evita“ startet am 26. Juli 2022 exklusiv beim Streaming-Service Disney+. Dieses Datum wurde mit Bedacht ausgewählt, da es sich um den 70. Todestag der in ihrer Heimat bis heute verehrten Eva Perón handelt.

    Wer sich die Zeit bis dahin mit einem berührenden, attraktiv gefilmten und starbesetzten Biopic-Musical vertreiben möchte, kann und sollte sich Alan Parkers „Evita“ anschauen. Die Hauptrollen spielen Pop-Superstar Madonna in ihrem wohl besten Leinwand-Auftritt, Antonio Banderas und Jonathan Pryce. Die ohrwurmverdächtigen Songs wie „Don‘t Cry For Me Agentina“ oder das oscarprämierte „You Must Love Me“ stammen von Musical-Papst Andrew Lloyd Webber („Das Phantom der Oper“, „Cats“).

    » "Evita" bei Amazon*

    "Santa Evita": Fakt trifft Fiktion

    „Santa Evita“ basiert auf dem Fakten mit Fiktion verbindenden Roman gleichen Namens aus der Feder des argentinischen Schriftstellers Tomás Eloy Martínez. Der erstmals 1995 erschienene Band verkaufte sich bisher weltweit über zehn Millionen Mal. Mit Erscheinen der sieben Episoden auf Disney+ dürfte diese ohnehin schon beeindruckende Zahl sicher noch rapide ansteigen.

    » Das Buch "Santa Evita" von Tomás Eloy Martínez bei Amazon*

    Serien-Erfinderinnen und Drehbuchautorinnen sind Pamela Rementería („Rotten“) und Marcela Guerty („Elsa und Fred“). Als Regisseure fungierten Rodrigo García („Albert Nobbs“) und Alejandro Maci („El Impostor“), während Schauspielstar Salma Hayek produzierte.

    In den wichtigsten Parts standen Natalia Oreiro aus Netflix‘ „Today We Fix The World“, Ernesto Alterio („Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden“), Diego Velazquez („The Thundermans“), Francesc Orella („Der perfekte Chef“) und Dario Grandinetti („Maradona: Traumhaft gesegnet“) vor den Kameras. Wenn ihr „Santa Evita“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Nach "Obi-Wan Kenobi": Diese 10 (!) "Star Wars"-Serien erscheinen demnächst auf Disney+

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top