Mein Konto
    "Top Gun" trifft "Speed": Der Trailer zum Action-Sequel "Top Gunner 2: Danger Zone" ist eine total irrwitzige Kombo
    16.08.2022 um 15:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Von den Stunts eines Buster Keatons über die Akrobatik eines Jackie Chans hin zur Brachialgewalt in „The Raid“. Björn Becher liebt Actionfilme.

    Die Mockbuster-Schmiede Asylum hat mal wieder zugeschlagen. In Kürze erscheint ihr „Top Gun 2“-Abklatsch „Top Gunner 2 - Danger Zone“ auf DVD und Blu-ray – wobei der Plot teilweise eher an „Speed“ erinnert. Hier ist der Trailer:

    Die stetigen Corona-Verschiebungen stellten auch die legendäre Trash-Schmiede Asylum für Probleme. Schließlich ist man bekannt dafür, passend zum Start großer Blockbuster so ähnlich klingende eigene Produktionen zu machen. Passend zu „Top Gun: Maverick“ hatte man so „Top Gunner“ im Programm. Als der Hollywood-Film auf sich warten ließ, veröffentlichte man das eigene Werk trotzdem und drehte einfach einen zweiten Mockbuster. Schließlich passt ein „Top Gunner“-Sequel noch besser zum „Top Gun“-Sequel.

    Während er in den USA parallel zum Kinostart von „Top Gun: Maverick“ erschienen ist, gibt es „Top Gunner 2 – Danger Zone“ ab dem 22. September 2022 auch in Deutschland auf Blu-ray, DVD und als VoD.

    » "Top Gunner 2 – Danger Zone" bei Amazon*

    Weil man schon in „Top Gunner“ quasi den Plot von „Top Gun: Maverick“ kopiert hat, musste man sich für das Sequel eine neue Idee einfallen lassen – und schnappte sich dafür das bekannte Szenario des Action-Klassikers „Speed“ mit Keanu Reeves und Sandra Bullock. Natürlich ist es hier kein Bus, sondern ein Flugzeug mit einer Bombe an Bord. Und nicht die Geschwindigkeit ist das Problem, es ist die Höhe: Fällt das Flugzeug mit zahlreichen Passagieren unter eine bestimmte Höhe, fliegt alles in die Luft.

    Weil man dazu aber auch Kampfjets für Poster und Trailer braucht, um die Reminiszenzen an „Top Gun 2“ zu wecken, gibt es auch noch externe Angriffe auf das Passagierflugzeug, welche mutige Piloten vereiteln müssen. An Bord der Maschine versuchen derweil Air-Marshal Tony Wilkes (Michael Paré) und Flugbegleiterin Vanessa Jensen (Anna Telfer), die Sprengsätze ausfindig zu machen, um sie zu entschärfen.

    Und fertig ist eine irrwitzige Kombination aus „Top Gun 2“ und „Speed“ mit der Trash-Fans hoffentlich Spaß haben werden.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Top Gun 2: Maverick"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top