Mein Konto
    Starttermin-Karussell auf Disney+ dreht sich weiter: Nach "Star Wars: Andor" nun auch MCU-Serie "She-Hulk" verschoben
    04.08.2022 um 09:35
    Julius Vietzen
    Julius Vietzen
    -Redakteur
    Seit „Iron Man“ ist Julius ein riesiger Fan, der sich auch nach „Avengers: Endgame“, „Doctor Strange 2“ & Co. wahnsinnig auf die Zukunft des MCU freut.

    Bei Disney Plus experimentiert man weiter mit verschiedenen Veröffentlichungsmodellen. Nach „Obi-Wan Kenobi“ und „Star Wars: Andor“ wurde nun auch „She-Hulk: Die Anwältin“ verschoben – um einen Tag! Damit läuft die MCU-Serie dann immer donnerstags...

    Fast könnte man mittlerweile das Gefühl haben, das keine Serie auf Disney+ mehr zum eigentlich vorgesehenen Termin startet: Nachdem zuletzt „Obi-Wan Kenobi“ mit einer Doppelfolge am einem Freitag begann und anschließend auf den üblichen Mittwochtermin rutschte, wurde kürzlich erst die nächste „Star Wars“-Serie „Andor“ verschoben und startet nun einen knappen Monat später, aber dafür mit drei Folgen auf einmal. Und nun hat es auch „She-Hulk“ erwischt.

    Wie Marvel in einem neuen Mini-Trailer nämlich nun angekündigt hat, wird „She-Hulk: Die Anwältin“ erst am 18. August 2022 und damit einen Tag später auf Disney+ starten – und als erste MCU-Serie überhaupt an einem Donnerstag! Alle vorherigen Serien waren immer mittwochs oder freitags weitergegangen.

    Das steckt hinter der Verschiebung

    Der Grund für die Verschiebung dürfte relativ simpel und naheliegend sein: Auf Disney+ gibt es mittlerweile immer mehr große, prestigeträchtige Serien und man läuft Gefahr, sich gegenseitig das Rampenlicht und das Publikum zu stehlen.

    Es ist jedenfalls bestimmt kein Zufall, dass man bei „Andor“ und „She-Hulk“ nun auf ein neues Veröffentlichungsmodell beziehungsweise einen verschobenen Wochenrhythmus setzt, nachdem kürzlich erst „Obi-Wan Kenobi“ und „Ms. Marvel“ größtenteils parallel immer mittwochs auf Disney+ liefen. Und zumindest im Fall von „Ms. Marvel“ ist bekannt, dass die Serie weniger erfolgreich als die vorherigen MCU-Serien lief.

    Indem „She-Hulk“ nun bis zum 21. September 2022 (dem Starttag von „Andor“) ohne „Star Wars“-Konkurrenz laufen kann und die beiden Serien danach an unterschiedlichen Tagen neue Folgen erhalten, gräbt man sich nicht gegenseitig das Wasser ab.

    Das ist "She-Hulk"

    In „She-Hulk“ geht es um die Anwältin Jennifer Walters (Tatiana Maslany), deren Blut eines Tages mit dem ihres Cousins Bruce Banner alias Hulk (Mark Ruffalo) vermischt wird. So bekommt auch sie die Fähigkeit, sich in ein grünhäutiges Wutmonster zu verwandeln und She-Hulk ist geboren.

    Nun muss sich Jennifer nicht nur einem Hulk-Trainingskurs mit ihrem Cousin unterziehen, auf sie warten auch neue Aufgaben: Als Superheldin und Anwältin ist sie nämlich prädestiniert dafür, sich um Fälle zu kümmern, in die Menschen mit Superkräften verwickelt sind...

    Mit "She-Hulk": Die 20 besten Serienstarts im August

    Unsere Kolleg*innen von Moviepilot diskutieren in ihrem Podcast Streamgestöber über die 20 Serien-Highlights im August, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft – bei Netflix, Disney+, Sky, Amazon & Co.:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top