Mein Konto
    Ein Horror-Meisterwerk, wie ihr es noch nie gesehen habt: Ultimativer Zombie-Klassiker bekommt Neuauflage im Heimkino
    09.09.2022 um 12:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Vor wenigen Tagen erst berichteten wir davon, dass „Die Nacht der lebenden Toten“ pünktlich zu Halloween auf die Kinoleinwand zurückkehrt. Wenig später feiert das Untoten-Meisterwerk nun seine 4K-Premiere im Heimkino.

    Great Movies

    Ob nun „The Walking Dead“ oder „Train To Busan“, „Zombieland“ oder „Army Of The Dead“, „Shaun Of The Dead“ oder „World War Z“ – all diese Zombie-Kracher wären ohne George A. Romero nicht das, was sie sind. Der Urvater des Untoten-Kinos prägte das Horrorkino wie nur wenige vor und nach ihm und lieferte mit seinen Filmen die Blaupause für die nach Hirn gierenden, umherstreifenden Monstren, die sich auch nach über einem halben Jahrhundert enormer Beliebtheit erfreuen.

    Während für viele Genre-Fans nichts über „Zombie - Dawn Of The Dead“ von 1978 geht und einige andere den oftmals unterschätzten „Day Of The Dead“ bevorzugen, den Romero sieben Jahre später drehte, herrscht jedoch weitestgehend Einigkeit darüber, dass seinem Debütfilm filmgeschichtlich wohl die mit Abstand größte Bedeutung zukommt. Und genau der feiert nun ein ganz besonderes Heimkino-Comeback. Denn George A. Romeros „Die Nacht der lebenden Toten“ (1968) erscheint am 24. November 2022 erstmals in 4K. Die Ultra-HD-Premiere von Studiocanal erscheint als Limited Edition, die ihr euch ab sofort sichern könnt:

    » "Die Nacht der lebenden Toten" 4K-Steelbook bei Amazon*

    Während die Veröffentlichung mit üppigem Bonusmaterial wie der Dokumentation „Raising The Dead“, einer alternativen Filmfassung, Interviews und mehr daherkommt, ist zu erwarten, dass vor allem der Film selbst besser aussehen wird als je zuvor – genau darauf lassen jedenfalls die vielen Kult-Klassiker hoffen, die unter Studiocanal in der jüngeren Vergangenheit in neuem Glanz erstrahlten.

    Die Nachricht folgt kurz nachdem bekannt wurde, dass der Zombie-Klassiker in wenigen Wochen noch einmal in die Kinos kommen wird. Nachdem „Dawn Of The Dead“ 2020 vom Index gestrichen wurde und anschließend sein Leinwand-Comeback feierte, folgt nun also auch sein nicht weniger legendärer Vorgänger: Wer „Die Nacht der lebenden Toten“ einmal im Kino erleben will, hat am 31. Oktober 2022 die Gelegenheit dazu. Der Film wird zu Halloween deutschlandweit gezeigt.

    "Die Nacht der lebenden Toten": Mehr Kult geht nicht

    Dass Romero mit seinen Filmen ein ganzes Genre begründete, kommt nicht von ungefähr. Ihm ging es nämlich nicht vorrangig darum, ein möglichst spektakuläres Gemetzel von der Leine zu lassen (auch wenn vor allem seine späteren Filme in Sachen Splatter- und Make-up-Kunst neue Maßstäbe setzten). Stattdessen zeichnete der Filmemacher stets Schreckensszenarien, deren Grauen nur zu einem Teil aus den fleischhungrigen Zombies, nicht zuletzt aber auch aus einer großen Portion Gesellschaftskritik besteht.

    Während „Dawn Of The Dead“ als wohl blutrünstigstes Stück Kapitalismuskritik in die Filmgeschichte einging, setzt sich „Die Nacht der lebenden Toten“, den ihr dank freevee aktuell übrigens komplett kostenlos und ohne Prime-Abo bei Amazon streamen könnt, kritisch mit der amerikanischen Gesellschaft der 1960er und dem vor allem in den USA vorherrschenden Rassismus auseinander – und ist damit auch nach über 50 Jahren noch brandaktuell. Für uns zählt der Film damit sogar zu den besten Horrorfilmen aller Zeiten.

    » "Die Nacht der lebenden Toten" bei freevee*

    Darum geht's in „Die Nacht der lebenden Toten“: Barbra (Judith O'Dea) wird auf einem Friedhof von einem merkwürdigen, aggressiven Mann angegriffen. Ihr Bruder Johnny (Russell Streiner) eilt zwar zur Hilfe, stirbt jedoch im Zuge der Auseinandersetzung, während seine Schwester Unterschlupf in einem nahegelegenen Haus findet.

    Neben dem Reisenden Ben (Duane Jones) haben sich dort bereits mehrere Leute verbarrikadiert – denn es scheint noch andere dieser geheimnisvollen Gestalten zu geben, die scheinbar wahllos Menschen attackieren. Während die Truppe einen Plan schmiedet, wie sie entkommen könnte, wird allein schon bald klar, dass auch im Haus eine finstere Bedrohung lauert…

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top