Mein Konto
    Neu & exklusiv bei Amazon Prime Video: Das Hollywood-Remake eines verstörenden Schockers – ein Muss für Horror-Fans
    16.09.2022 um 09:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Er war einer der internationalen Überraschungshits 2015, begeisterte die Kritik sowie auch Fans als twistreicher Thriller: „Ich seh, ich seh“. Ob die Neuverfilmung mit Naomi Watts da mithalten kann? Überzeugt euch selbst – ab sofort bei Prime Video.

    Mit 85 Prozent positiven Stimmen bei Rotten Tomatoes, 81 von 100 Punkten bei MetaCritic und einem Platz unter den fünf besten nicht-englischsprachigen Filmen seines Jahrgangs im Ranking des National Board of Review zählt „Ich seh, ich seh“ zu den beliebtesten, am besten besprochenen Horrorfilmen der vergangenen Dekade. Kein Wunder, dass sich Hollywood nun wenige Jahre später an dem Stoff versucht und die Geschichte ganz in Traumfabrik-Manier – mit Starbesetzung und in englischer Sprache – neu auflegt. Ob eben jene Neuauflage aber auch die Klasse des Originals erreichen und dem Mindfuck-Thriller womöglich noch etwas Überraschendes hinzufügen kann? Genau davon könnt ihr euch jetzt selbst überzeugen.

    Goodnight Mommy“ ist ab dem heutigen 16. September 2022 exklusiv bei Amazon Prime Video als Stream verfügbar. Im Gegensatz zur 2014er-Version tourt das Remake also nicht erst quer durch die internationale Festival-Landschaft, bevor es zum offiziellen Kinostart kommt, sondern landet stattdessen direkt im Streaming.

    » "Goodnight Mommy" bei Amazon Prime Video*

    Wer stattdessen lieber beim Original bleibt, wird ebenfalls bei Prime Video fündig. „Ich seh, ich seh“ ist aktuell gleich bei mehreren Amazon-Channels, die ihr völlig kostenlos und ohne Bindung testen könnt, verfügbar. Alternativ könnt ihr den Film aber natürlich auch digital kaufen oder leihen oder euch einfach DVD bzw. Blu-ray für einen schmalen Taler ins Regal stellen:

    » "Ich seh, ich seh": bei Amazon Prime Video* / DVD & Blu-ray*

    Damit ergibt sich natürlich die naheliegende Möglichkeit, gleich beide Filme zu schauen, um danach eben auch darüber urteilen zu können, welcher nun der bessere ist. Aber seid gewarnt: Die Gefahr, dass sich die zwei Versionen kaum unterscheiden, ist durchaus gegeben. Im Zweifel empfehlen wir daher eher das Original – von dem wissen wir nämlich bereits, dass es sich lohnt. In der FILMSTARTS-Kritik gab es starke 4 von 5 Sternen.

    Das ist "Goodnight Mommy"

    Wie auch in „Ich seh, ich seh“ erwartet euch in „Goodnight Mommy“ ein Familiendrama mit sinistren Zügen, das mit jeder Minute immer mehr zu einem erbarmungslosen Mystery-Mindfuck-Schocker mutiert.

    Im Zentrum der Geschichte steht eine Mutter (Naomi Watts, „Mulholland Drive“), die nach einer Schönheitsoperation vor allem eines braucht: Ruhe. Also zieht sie sich gemeinsam mit ihren beiden Söhnen, den Zwillingen Lukas (Nicholas Crovetti) und Elias (Cameron Crovetti) zurück und lässt den Trubel der Stadt hinter sich. Hier in der Abgeschiedenheit, irgendwo im Nirgendwo, will sie wieder zu Kräften kommen.

    Doch ihre beiden Nachkömmlinge hegen einen schwerwiegenden Verdacht – und vermuten, dass es sich bei der Frau, deren Gesicht Tag und Nacht in Bandagen gehüllt ist, gar nicht um ihre echte Mutter handelt. Nur so können sie es sich erklären, dass sich die Frischoperierte irgendwie merkwürdig und eben ganz und gar nicht wie ihre Mama verhält. Also beschließen sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Und sie schrecken nicht davor zurück, auf unlautere Mittel zurückzugreifen, um die Wahrheit zu enthüllen – und der potenziellen Betrügerin den Kampf anzusagen…

    Der Vollständigkeit halber haben wir hier außerdem auch noch den Trailer zum mittlerweile legendären „Ich seh, ich seh“ von Veronika Franz und Severin Fiala:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top