Mein Konto
    Neu auf Netflix: 4 (!) Horrorfilme, die euch auf die gruseligste Nacht des Jahres einstimmen
    01.10.2022 um 18:00
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob "Rosemaries Baby", "Halloween", "Cannibal Holocaust" oder "Scream": Pascal liebt das Horrorkino in seiner ganzen verstörenden Schönheit.

    Halloween steht vor der Tür, das merkt man nun auch auf Netflix. Mit „Freitag der 13.“, „A Nightmare On Elm Street“, „Paranormal Activity: Die Gezeichneten“ und „Annabelle 3“ bereiten euch ab sofort vier Filme auf gruseligste Nacht des Jahres vor.

    Paramount Pictures / Netflix

    Die Tage werden wieder kürzer, die Blätter fallen von den Bäumen und am 31. Oktober dreht Michael Myers für viele Horror-Liebhaber*innen mal wieder seine alljährliche Runde durch Haddonfield, um Babysitter abzuschlachten: Ja, Halloween steht vor der Tür. Auch Netflix ist sich natürlich vollkommen im Klaren über die Beliebtheit dieses besonderen Tages und versorgt seine Abonnent*innen schon einmal vorsorglich mit vier Horrorfilmen, die euch perfekt auf die gruseligste Nacht des Jahres einstimmen. Neben „Freitag der 13.“ (2009) und „A Nightmare On Elm Street“ (2010) stehen auf dem Streamingdienst nun auch „Paranormal Activity: Die Gezeichneten“ und „Annabelle 3“ zum Abruf bereit.

    Das ist "Freitag der 13."

    In Marcus Nispels Reboot des gleichnamigen Klassikers von 1980 reisen wir mit einer Gruppe feierwütiger Teenager an den berühmt-berüchtigten Crystal Lake. Auf der Tagesordnung stehen hier Alkohol und Sex. Doch die ausgelassene Stimmung schlägt schnell um, als der Serienkiller Jason Voorhees (Derek Mears) aufkreuzt und dem jugendlichen Treiben mit seiner Machete ein jähes Ende setzt. Sechs Monate später macht sich Clay (Jared Padalecki) verzweifelt auf die Suche nach seiner Schwester, die nach jenem Tag nie wieder vom Crystal Lake nach Hause zurückgekehrt ist. Vor Ort trifft er erneut auf eine Gruppe junger Leute, die sich auf ein exzessives Wochenende freuen, doch auch diese Party verläuft ganz anders als gedacht...

    Freitag der 13.

     

    Das ist "A Nightmare On Elm Street"

    Mit „A Nightmare On Elm Street“ erwartet euch im Netflix-Abo eine weitere Neuauflage eines legendären Horror-Klassikers. Hier dreht sich alles um Freddy Krueger (Jackie Earle Haley), der seine Opfer in ihren Träumen heimsucht. Nach und nach ermordet er immer mehr Jugendliche von Springwood. Kris (Katie Cassidy) muss sogar dabei zusehen, wie sich ihr Freund Dean (Kellan Lutz) vor ihren Augen die Kehle aufschlitzt. Daraufhin wird auch sie von Alpträumen geplagt. Zusammen mit ihrem Ex-Freund Jesse (Thomas Dekker), Nancy (Rooney Mara) und Quentin (Kyle Gallner) setztr sie nun alles daran, bloß nicht einzuschlafen...

    A Nightmare on Elm Street

     

    Das ist "Annabelle 3"

    Die Dämonologen Lorraine (Vera Farmiga) und Ed Warren (Patrick Wilson) wissen um die unheilvolle Macht der besessenen Puppe Annabelle und sind der festen Überzeugung, ihrem Treiben ein Ende bereiten zu können. Um die dämonischen Kräfte zu bannen, muss Annabelle in einer Vitrine aus heiligem, von einem Priester geweihten Glas aufbewahrt werden. Doch die Macht von Annabelle ist so groß, dass sie dennoch die bösen Geister erwecken kann, die in einigen anderen Artefakten schlummern. Und die haben es auf die kleine Tochter der Warrens, Judy (Mckenna Grace), abgesehen...

    Annabelle 3

     

    Darum geht’s in "Paranormal Activity: Die Gezeichneten"

    In „Die Gezeichneten“, dem fünften Teil der „Paranormal Acitvity“-Reihe, steht Jesse (Andrew Jacobs) im Mittelpunkt, der erfährt, dass die ältere Frau, die unter ihm wohnt, angeblich ermordet wurde. Neugierig schleicht er sich in Begleitung von Freunden und mit einer Kamera bewaffnet in die Wohnung der Toten. Dort stoßen sie auf allerhand okkulte Gegenstände und ominöse Videokassetten – und Jesse findet sogar ein Foto von sich selbst. In der anschließenden Nacht hat er heftige Alpträume und erwacht am nächsten Morgen mit einer Bisswunde am Arm. Es muss etwas mit ihm geschehen sein, aber er hat keine Erklärung dafür. Nach weiteren rätselhaften Veränderungen machen sich Jesse und seine Freunde immer größere Sorgen und suchen Rat bei Ali (Molly Ephraim), die als Kind bereits eine Begegnung mit dem Bösen hatte..

    Paranormal Activity: Die Gezeichneten

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top