Mein Konto
    Die James-Bond-Reihe landet weltweit bald bei Amazon Prime Video – doch ausgerechnet in Deutschland fehlt ein Teil!
    30.09.2022 um 09:41
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Zum 60. Jubiläum des Doppelnullagenten stellt Amazon die komplette 007-Saga demnächst im Abo von Prime Video zur Verfügung – und das nahezu weltweit. Deutschland ist jedoch eines der wenigen Länder, bei denen leider ein James-Bond-Abenteuer fehlt.

    Universal Pictures / Amazon Prime Video

    Der Versandhändler und mittlerweile auch längst Entertainment-Gigant Amazon hat sich Mitte 2021 das traditionsreiche Hollywood-Studio MGM einverleibt und sich damit die Rechte an mehreren starken Film- und Serienmarken wie „James Bond“, „Rocky“ und „Vikings“ gesichert. Natürlich sorgte besonders die Übernahme der 007-Lizenz für großes Aufsehen, doch bei den Verbraucher*innen kamen bisher noch keine nennenswerten Auswirkungen dieses Deals an. Bald wird sich das aber ändern: Ab dem 5. Oktober 2022 wird fast die komplette James-Bond-Reihe im Abo von Amazon Prime Video zur Verfügung stehen – allerdings nur für begrenzte Zeit und deutsche Fans müssen ausgerechnet auf den neuesten Teil verzichten.

    » "James Bond" bei Amazon Prime Video*

    Laut Amazon-Pressmitteilung findet der Streaming-Release der gesamten 007-Saga weltweit in vielen wichtigen Märkten statt. Doch ausgerechnet Deutschland ist neben Brasilien und einigen afrikanischen Nationen eines der wenigen Länder, bei denen ein Film fehlt. Die Streaming-Rechte für „Keine Zeit zu sterben“ liegen hierzulande aktuell noch bei Sky, weshalb der 25. Bond-Film auch weiterhin erstmal auf WOW zu sehen sein wird.

    » "Keine Zeit zu sterben" bei WOW*

    Im Falle der anderen 24 Titel hat Amazon auch noch nicht verraten, was genau „für eine begrenzte Zeit“ bedeutet. Das Datum, an dem die Bond-Saga wieder aus dem Prime-Abo verschwindet, ist demnach noch nicht bekannt.

    Ein 007-Bonusfilm und ein Konzert

    Die Feierlichkeiten beinhalten aber nicht nur den Release der alten Filme. Mit „The Sound Of 007“ startet am 5. Oktober zudem eine brandneue Dokumentation über die ikonische Bond-Filmmusik. Zu Wort kommen dabei Stars wie Daniel Craig, Billie Eilish und Hans Zimmer. Am 4. Oktober soll zusätzlich auch noch eine Aufzeichnung der dazugehörigen Konzertshow „The Sound Of 007: Live From The Royal Albert Hall“ auf Amazon Prime Video erscheinen.

     

    Allerdings wurden die diese beiden Termine noch nicht explizit für Deutschland bekannt gegeben, weshalb wir noch nicht zu 100 Prozent sicher sein können, dass die Doku und das Konzert auch hierzulande verfügbar sein werden. Da das Release-Datum schon sehr nahe ist, wird sich aber auch das spätestens in ein paar Tagen klären.

    Der neue James-Bond-Darsteller sollte Ausdauer mitbringen: Diese Bedingung wird dem neuen 007 gestellt

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top