Mein Konto
    Es ist wieder Apfelkuchenzeit: Die kultigste Filmreihe eurer Jugend bekommt einen neuen Teil
    30.09.2022 um 19:30
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Jim Carrey, Adam Sandler und Will Ferrell sind für mich die Comedy-Könige. Der lustigste Film aller Zeiten ist jedoch "Verrückt nach Mary".

    Schon seit geraumer Zeit hält sich das Gerücht, dass sich ein neuer „American Pie“-Film in der Entwicklung befindet. Nun wurde offiziell bestätigt, dass dem so ist. Ob die Clique um Jim, Finch und Stifler darin zurückkehren wird, ist noch unklar.

    Constantin Film

    Wer Anfang der 2000er-Jahre in der Pubertät gewesen ist, wird die „American Pie“-Reihe zwangsläufig zu den festen Bestandteilen seiner Jugendzeit zählen. Gerade die ersten drei Teile des Sex-Comedy-Franchise, in dem die turbulenten bis peinlichen Abenteuer von Jim (Jason Biggs), Kevin (Thomas Ian Nicholas), Chris (Chris Klein), Stifler (Seann William Scott) und Finch (Eddie Kaye Thomas) im Mittelpunkt stehen, sind absoluter Kult – und waren zudem unfassbar erfolgreich! Allein „American Pie“ hat bei einem Budget von 11 Millionen US-Dollar brachiale 235,5 Millionen US-Dollar weltweit eingespielt.

    Nachdem es mit „American Pie – Das Klassentreffen“ 2012 zu einem ziemlich spaßigen Revival kam und parallel dazu die maximal durchschnittlichen, oftmals aber einfach nur nervigen „American Pie präsentiert“-Ableger für den Heimkinomarkt produziert wurden, kursiert seit geraumer Zeit das Gerücht durch die Unterhaltungsindustrie, das ein weiterer (offizieller!) „American Pie“-Film kommen soll. Bislang wurde nichts in diese Richtung bestätigt, doch nun haben wir Gewissheit: Das Apfelkuchen-Franchise wird ausgebaut!

    Kehren Jim, Stifler und Co. zurück?

    Branchenblätter wie Collider berichten, dass sich ein neuer „American Pie“-Film bei Universal in der Entwicklung befindet. Dieser basiert auf einem Pitch der Schauspielerin und Regisseurin Sujata Day. Momentan gibt es noch keine Informationen darüber, worum es gehen soll, wer vor der Kamera zu sehen sein wird oder wann der Film voraussichtlich erscheinen soll. Einzig Sujata Day ist als Drehbuchautorin bestätigt und wird dabei den von ihr bereits präsentierten Pitch verwenden.

    Am ehesten kennt man Sujata Day wohl aus der HBO-Serie „Insecure“ oder ihren Auftritten in den gefeierten Comedy-Serien „Brooklyn Nine-Nine“ und „Arrested Development“. In welche Richtung sich ihr „American Pie“-Film orientieren wird (und ob sie auch die Regie übernehmen wird), ist bislang noch nicht klar. Fest steht nur, dass der Streifen in der Welt der offiziellen „American Pie“-Teile angesiedelt ist. Ob es also ein Wiedersehen mit Jim, Stifler und Co. geben wird, ist definitiv im Bereich des Möglichen, kann aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigt werden. Für Fans wäre das natürlich ein absoluter Traum.

    "28 Days Later"-Regisseur inszeniert "Matrix"-Neuauflage - aber ganz anders als ihr denkt!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top