Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Chuck
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    4,0
    376 Wertungen - 55 Kritiken
    Verteilung von 55 Kritiken per note
    4 Kritiken
    4 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Chuck ?
    Erwinnator
    Erwinnator

    User folgen 24 Follower Lies die 198 Kritiken

    Serienkritik
    4,5
    Veröffentlicht am 13. Januar 2015
    Ich habe "Chuck" von einem Freund empfohlen bekommen und er leihte mir die erste Staffel aus. Nun ca. 2-3 Monate später habe ich alle 5 Staffeln durchgeschaut. Zu Beginn war ich mir nicht ganz sicher, ob mir dass Konzept gefällt, doch nach ein paar Folgen war ich gefesselt. Das lag vor allen an den wirklich liebenswerten Characteren und den tollen/passenden Schauspielern. Doch auch die Ideen die hier in der Serie umgesetzt wurden, waren super unterhaltsam. So was hatte ich zu vor noch nie gesehen. Besonders die ersten 3 Staffeln sind hier zu erwähnen. Die vierte Staffel hatte dann mit einigen Hängern zu kämpfen, aber mit der fünften Staffel wurde es wieder stärker. Dort hervorzuheben ist das letzte drittel das echt spannend inszeniert wurde. Und alles endet mit einem tollen Ende, dass meiner Meinung nach mit zu den besten Serien-Enden überhaupt gehört.
    Wer mal eine Serie mit tollen Ideen sehen möchte, dazu noch lachen will und Action mag, kommt an "Chuck" nicht vorbei. Eine DICKE Empfehlung!!!
    Dermit Fetteeumels
    Dermit Fetteeumels

    User folgen 5 Follower Lies die 29 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 11. Februar 2013
    Beste Serie überhaupt! Superlustig! Geile Action! Grandiose Schauspieler! Klasse Charaktere! Originelle Geschichte! Tolle Effekte! Allein Jeff und Lester sind es wert in die Serie zumindest mal hereinzuschauen.
    Die FSK 16 Einstufungen ab Staffel 2 sind völlig überflüssig!
    Sehr Schade, dass die serie.in Deutschland bzw. im Fernsehen so wenig Anklang findet...
    Snitcher
    Snitcher

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 26. Februar 2012
    Super Serie!
    Sarah Walker is ne granate :)
    Jeff is der beste nebendarsteller
    Action und Komödie, zusammen in Ihrer besten form
    Charles Smith
    Charles Smith

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    Staffel 3 Kritik
    4,5
    Veröffentlicht am 5. August 2012
    Nach anfänglicher skepsis habe ich mich duch durchgerungen die serie mal anzufangen und war nach den ersten folgen begeistert.
    Technisch ist die Serie super, es gibt wenige schlechte effeke und wenn gehen die in den restlichen grandiosen unter.
    Schauspielerisch ist die Serie Top besetzt, Zachary Levi, liefert hier definitiv die Rolle seines Lebens und seine Freundin Sahra macht ihren Job als Sexy agentin Blondiene grandios und wickelt den Zuschauer ab dem ersten Moment um den Finger. John Casey ist als verbitterter ex-militär und republikaner ein total skuriller und Lustiger Charakter und wird auch super gespielt und sogar im deutschen verdammt gut synchronisiert.
    Handlungsmäßig und erzählerisch macht Chuck nichts falsch, geht aber auch keine Neuen innovativen Wege.

    Kommen wir nun aber zu dem Grund, warum Chuck für mich eine 10/10 Serie ist, obwohl ich objektiv nur 9/10 geben würde.
    Die Charaktere und die Anspielungen! Wenn man mal im Internet nach "Chuck Anspielungen" sucht, findet man schnell foren in denen jede Menge an Anspielungen an Filmklassiker oder andere Serien zusammen getragen werden. Dazu kommen die unglaublich witzigen und Skurillen Charaktere, um mal die Namen Jeff, Lester, Big Mike, Morten, Captain Awesome/Abgefahren. Alles Charaktere an die ich mich für immer erinnern werde, weil sie mir unglaublich viel spaß bereitet haben, man erinnter sich mal zurück an den Jungesellenabschluss, der fälschlicherweise nicht in Las Vegas gefeiert wird sondern in Las Vecas. Einfach nur genial. Die Charaktere wachsen einem ans Herz und wenn das Passiert, dann bin ich mir immer sicher, dass ich eine wahre 10/10 sehe.
    böiba a.
    böiba a.

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 29. August 2014
    Einfach eine der besten Sendungen überhaupt. Überragend geschrieben und man wird immer wieder überrascht, wie viele Wendungen so eine Folge hat. Die Schauspielerische Leistungen sind natürlich ebenfalls wirklich toll und ich muss hier vor allem die deutsche Synchro hervorheben, die wirklich toll ist und so kann man sich die Sendung auf jeden fall sehr gut auf Deutsch anschauen. Vor allem die Synchro von Adam Baldwin ist wirklich toll gelungen und sehr nah am Original.

    Die Serie reist einen wirklich mit und man fiebert immer mit den Charakteren, welche einen in dieser Serie auch wirklich erreichen. Dazu noch eine menge Action und Witz und man hat die perfekte Sendung geschaffen.
    Auf jeden fall eine Empfehlung sich die komplette Serie zu bestellen, denn diese ist wirklich nicht sehr teuer und man hat damit stundenlang Spaß.
    YamItsTasty
    YamItsTasty

    User folgen 5 Follower Lies die 12 Kritiken

    Serienkritik
    4,0
    Veröffentlicht am 13. September 2010
    Die ersten beiden Staffeln von "Chuck" sind einfach großartig. Die Mischung aus Action und Comedy stimmt. Bei den Hauptdarstellern gefällt vor allem Adam Baldwin als raubeiniger Col. John Casey, doch auch die zahlreichen Nebendarsteller machen die Serie sehenswert.

    Leider lässt "Chuck" in letzter Zeit deutlich nach und steht nach den schwachen Quoten auch nicht ganz zu Unrecht auf der Abschussliste von NBC. Wer auf leichte Unterhaltung mit viel Witz, Action und Spy-tech-Schnickschnack steht, kann bei den ersten Staffeln auf jedenfall nichts falsch machen und auch die aktuellen Folgen sind (noch) nicht gänzlich verkorkst.
    Björn Becher, FILMSTARTS.de
    Björn Becher, FILMSTARTS.de

    User folgen 47 Follower Lies die Kritik

    3,5
    Veröffentlicht am 8. April 2010
    Die erneut von den Serienerfindern Josh Schwartz und Chris Fedak geschriebene und vom serienerfahrenen Regisseur Robert Duncan McNeill (O.C. California, „Dawson’s Creek“, „Las Vegas“) inszenierte Episode „Chuck Versus The Helicopter“ knüpft nahtlos an den Piloten an. Noch muss sich das Setting richtig bilden und dabei geht alles drunter und drüber im Leben von Chuck. Erneut funktioniert die Mischung aus Agentenaction, Spannung und viel Komik. Highlight in dieser Hinsicht ist ein Abendessen, bei dem Chuck seine Tarnfreundin Sarah seiner Schwester (Sarah Lancaster) vorstellen will, in diesem Moment aber fest davon überzeugt ist, dass Sarah eine Killerin ist, die sie alle vergiften will. Das führt natürlich zu einigen wundervollen Irrungen und Wirrungen. Allgemein setzt die Folge sehr stark auf den Comedyanteil der Serie, während der Agentenplot nicht ganz so zünden will, da der Ausgang doch recht vorhersehbar ist. Einen amüsanten Verweis gibt es übrigens zu einer anderen Serie: Als Chuck ein paar geheime Daten aus seinem Gehirn abklappert, findet er dort auch etwas über den durch einen Abschuss verursachten Absturz des Oceanic Flights 815. Da werden die Lost-Fans neugierig aufhorchen.
    M1R4CUL1X
    M1R4CUL1X

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    4,5
    Veröffentlicht am 5. März 2012
    Chuck ist eine wunderbare Serie mit viel Witz, sympathischen Charakteren und passender Besetzung. Die ersten 4 Staffeln sind erste Sahne und man bekommt, im Gegensatz zu manch andere Serie, nicht das Gefühl, dass etwas hinausgezögert bzw die Serie absichtlich in die Länge gezogen wird. Die Charaktere entwickeln sich kontinuierlich und glaubwürdig weiter und die Story bleibt ebenfalls interessant.

    ABER DANN :) kommt die 5. Staffel. Ich weiß nicht was passiert ist, die ersten 10 Folgen waren wunderbar und passten zum Rest. Die letzten drei Folgen der Serie sind jedoch ein absoluter FEHLER! Die Handlung und Charakterentwicklung der Protagonisten, wird schlichtweg auf den Stand von Staffel 2 zurückgesetzt.
    Das einzige was sich hinter diesem Schachzug vermuten lässt, ist der krampfhafte Versuch die Serie weiterzuführen und wieder neues(-altes) Entwicklungspotenzial zu schaffen, damit NBC die Serie nicht absetzt. Unglaublich und absolut enttäuschend, das diese an sich gute Serie, am Ende diesen Weg einschlägt.
    Man hätte es einfach bei Episode 10 in Staffel 5 belassen können, dies wäre weitaus glaubwürdiger gewesen, als das schlecht zusammengeschusterte Ende nach Episode 11,12,13. Ich verstehe durchaus, warum die 5. Staffel die Letzte ist. Nach diesen drei Folgen müssen die Quoten schlichtweg abgestürzt sein und zwar verdient.

    Hier als mein Rat. LASST DIE LETZTEN DREI FOLGEN AUS, GUCKT NUR BIS STAFFEL 5, FOLGE 10! Das erspart euch, die Serie in schlechter Erinnerung zu behalten.

    Ohne die Folgen 11, 12 und 13, bekommt Chuck von mit VOLLE 5 STERNE, weil die Serie einfach einzigartig ist.

    Mit den besagten Folgen gibt es jedoch nur 3.5 Sterne. So ein Ende enttäuscht einfach und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack.
    L.CK
    L.CK

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 28. April 2011
    Ich finde die Serie super. Kann nicht genug davon bekommen und hoffe nicht das sie abgesetzt wird wie es leider auf manschen Seiten vermutet wird.
    Back to Top