Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stromberg
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    3,8
    795 Wertungen - 19 Kritiken
    Verteilung von 19 Kritiken per note
    3 Kritiken
    4 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Stromberg ?
    Marc-aus-Aachen
    Marc-aus-Aachen

    User folgen 17 Follower Lies die 158 Kritiken

    Serienkritik
    4,5
    Veröffentlicht am 6. Juni 2015
    Ganz große Übung in Fremdschämenaushalten. Ich habe beim Zuschauen immer wieder dringende Bedürfnis, mich zu verstecken, eine Decke über den Kopf zu ziehen, auf jeden Fall nicht dabei gewesen zu sein. Es sind vor allem die Männer, die einfach nur Witzfiguren sind, was leider in vielen Fällen der Realität sehr nahe kommt. Christoph Maria Herbst ist zu Recht vielfach ausgezeichnet für seine Portraitierung des fachlich überforderten Büroleiters, der ohne es zu merken permanent auf seinen Mitarbeitern herumtrampelt und sich wie der Elefant im Porzellanladen aufführt.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 532 Follower Lies die 801 Kritiken

    Serienkritik
    3,5
    Veröffentlicht am 24. Dezember 2011
    Auf jedenfall eine sehr gute Serie. Die Art von Stromberg ist einfach nur genial. Hier und da auch mal ein paar gute Lacher, aber im ganzen wirds auf jedenfall irgendwann langweilig. Für Zwischendurch gehts aber voll in Ordnung! 7/10
    Rosario D.
    Rosario D.

    User folgen 4 Follower Lies die 48 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 20. März 2019
    Eine der besten deutschen Serien die überhaubt gedreht wurde. Stromberg hat seinen eigenen Humor:-) ...........
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 17 Follower Lies die 668 Kritiken

    Staffel 3 Kritik
    4,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2020
    Die 3. Staffel „Stromberg“ überzeugte in erster Linie wieder mit gekonntem Wortwitz. Alberne Slapstick-Einlagen gab es zum Glück eher selten. Diesmal sieht Stromberg seine Chancen steigen, indem er sich mit dem höher gestellten Herrn Wehmeyer gegen den verhassten Herrn Becker verbündet. Das klappt auch erstaunlich gut, so dass die Sterne für Herrn Stromberg sogar mal ganz gut am Arbeitshimmel stehen. Jedesfalls für ein paar Folgen, denn Herr Wehmeyer ist natürlich auch nicht dumm und merkt sehr schnell, aus welchem Holz Herr Stromberg geschnitzt ist. Die ansonsten sehr lustige 3. Staffel geht dann unerwartet traurig zu Ende.
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 17 Follower Lies die 668 Kritiken

    Staffel 1 Kritik
    4,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2020
    Ich war von dieser ersten Staffel von „Stromberg“ sehr positiv überrascht, weil ich eigentlich albernen und überdrehten Slapstick à la Michael „Bully“ Herbig erwartet hatte, aber Pustekuchen! Die überspitzten Witze über den typischen Büro-Alltagswahnsinn (ich spreche da aus Erfahrung) hätten von Loriot höchstpersönlich kommen kommen. Und das meine ich als große Ehre. Ich kam an einigen Stellen aus dem Lachen nicht mehr heraus, weil mich einige Charaktere an meine eigenen Kollegen/innen erinnerten. Christoph Maria Herbst, der den verpeilten Abteilungsleiter Bernd Stromberg spielt, ist hier in in der Rolle seines Lebens zu sehen. Grandios!
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 17 Follower Lies die 668 Kritiken

    Staffel 2 Kritik
    4,0
    Veröffentlicht am 27. Dezember 2020
    In der zweiten Staffel legt Stromberg nun so richtig los. Diesmal spielt aber nicht mehr Frau Berkel, sondern Strombergs neuer Vorgesetzter Herr Becker mit. Aber auch zwischen ihnen beiden stimmt die Chemie überhaupt nicht und es kommt zum gegenseitigen Schlagabtausch. Die ganze Büroabteilung schaut dabei wieder ungläubig zu und Ulf macht immer noch wenig bis nichts in seiner Arbeitszeit. Die Witze zünden auch in der zweiten Staffel von „Stromberg“ im Sekundentakt, so dass ich aus dem Lachen gar nicht mehr herauskam. Kurzweilige und vor allem ultra-lustige Unterhaltung.
    Andreas K.
    Andreas K.

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    Serienkritik
    1,5
    Veröffentlicht am 20. Oktober 2015
    Tut mir leid, aber die erste Staffel ging ja noch, ab der 2.Staffel
    fing es bereits etwas an zu nerven, den Rest habe ich nur noch
    im Schnelldurchlauf ertragen. Fremdschämen stimmt und zwar ohne
    Ende. Einfach unerträglich. Dem kann ich nichts abgewinnen.
    Oolong__T
    Oolong__T

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 28. Juni 2019
    Schwarzer Humor vom Feinsten. Da lachen selbst die Baumwollpflücker und Zitronenpresser. Die Serie ist natürlich nichts für neo-linke-SJW's.
    Tobit A.
    Tobit A.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 10. Juni 2011
    Stromberg. Eine perfekt gelungene sarkastische Charikatur des Büroalltags. Ein Chef, der sich durch belügen und Manipulation an der Spitze hält, obwohl er im Prinzip lediglich überhaupt keine Ahnung von der eigentlich Materie hat - Aber Fachwissen schränkt ja auch ungehäuer ein... - Mitarbeiter, die jedesmal wenn die camera kommt ihr Pingpong spiel oder Solitärfenster schließen, weil sie eigentlich genau wie der Chef überhaupt kein Interesse am Arbeiten haben. 1a Ausgewählt Schauspieler vorallem Bjarne Mädel als Mobbingopfer Bertholt Heisterkamp der im allgemeinen Sprachgebrauch nur noch Ernie genannt wird und natürlich Christoph Maria Herbst als Stromberg, der ihm einen unverkennbaren Wiedererkennungswert verleiht.
    Ein gelungener Spruch jagt den nächsten, gefolgt von Lachern des Zuschauers, der sich auch gut und gerne die Folgen 5, 6, 7 mal ansehen kann, ohne dass es langweilig wird, denn man entdeckt immer wieder neue Kleinigkeiten, wie ein Handabwischen nach einem Handschlag mit Ernie. Eine der besten Serien Weltweit und eindeutig die beste Deutschlands, ich kenne nichts was dem nahe käme.
    Back to Top