Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Outlander
     Outlander
    22. Januar 2010 auf DVD / 1 Std. 55 Min. / Abenteuer, Action, Sci-Fi
    Von Howard McCain
    Mit Jim Caviezel, John Hurt, Jack Huston
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,3 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 82 Wertungen - 36 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Kainan (Jim Caviezel) stürzt mit seinem Raumschiff auf der Erde ab und findet sich im Norwegen des 7. Jahrhunderts wieder. Sein Computer hilft ihm dabei, etwas über die neue Umgebung in Erfahrung zu bringen und die fremde Sprache zu lernen. Das bringt ihm vorerst jedoch wenig, da der Wikingerprinz Wulfric (Jack Huston) ihn überrumpelt und gefangen nimmt. Im Dorf des alten Königs Rothgar (John Hurt) machen sie Kainan für den grausamen Überfall auf eine nahe gelegene Siedlung verantwortlich. Doch bevor es zu einer Verurteilung kommt, schält sich eine feuerspeiende Kreatur aus der Nacht und setzt das Dorf in Brand. Kainan offenbart den staunenden Wikingern, dass er derjenige war, der das Ungeheuer mitgebracht hat - und er derjenige sein wird, der es töten wird. Gemeinsam mit der Königstochter Freya (Sophia Myles) und dem rivalisierenden Barbarenfürst Gunnar (Ron Perlman) stellt sich Kainan der Bestie...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 50 000 000 $
    Sprachen Englisch, Lateinisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Outlander
    Von Jan Hamm
    Das Schöne an Sagen und Mythen ist, dass sie immer wieder neu erzählt werden können. Anders als bei modernen Geschichten gibt es keine verbindlichen Urfassungen und so wird seit je her munter drauflos interpretiert, um Altbekanntes neu zu erzählen. Der altnordische Sagenkreis ist dabei ein beliebter Fundus, aus dem sich schon Tolkien für seine "Der Herr der Ringe"-Saga ausgiebig bediente. Das zentrale und älteste noch zurückverfolgbare Epos daraus ist Beowulf, das bereits als Vorlage für zahlreiche filmische Deutungen diente: Da waren etwa der gleichnamige Sci-Fi-Trash mit Christopher Lambert und Robert Zemeckis' CGI-Orgie Beowulf. Außerdem gab es den billig produzierten, aber stark erzählten Beowulf und Grendel mit 300-Star Gerard Butler und natürlich "Der 13te Krieger", der den Mythos mit der historischen Geschichte des arabischen Reisenden Ahmad Ibn Fadlan verband. Jetzt gesellt sich...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Outlander Trailer DF 1:42
    Outlander Trailer DF
    9 266 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jim Caviezel
    Rolle: Kainan
    John Hurt
    Rolle: Rothgar
    Jack Huston
    Rolle: Wulfric
    Sophia Myles
    Rolle: Freya
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Quiz: Erkennt ihr diese 50 Filme nur an den Aliens?
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 11. November 2016

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top