Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Machete
     Machete
    4. November 2010 / 1 Std. 45 Min. / Action
    Von Robert Rodriguez, Ethan Maniquis
    Mit Danny Trejo, Michelle Rodriguez, Jessica Alba
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,7 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 694 Wertungen - 54 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    He knows the score! He gets the women – and he kills the bad guys! Machete (Danny Trejo), der grimmige Klingenschwinger aus Robert Rodriguez’ berühmtem “Grindhouse”-Fake-Trailer, wurde hereingelegt. Beim gewissenhaft vorbereiteten Attentat auf den rechtsradikalen Senator McLaughlin (Robert DeNiro) steht er plötzlich selbst im Fadenkreuz und muss eine Verschwörung aufklären, die ganz Texas ins Unheil stürzen könnte. Ein Glück, dass er beim blutigen Kampf gegen den korrupten Politiker Benz (Jeff Fahey) und den Drogenbaron Torrez (Steven Seagal) auf die tatkräftige Unterstützung seines Bruders Padre (Cheech Marin) und der schießwütigen Nonne (Lindsay Lohan) bauen kann...
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10,5 000 000 $
    Sprachen Englisch, Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Machete (Uncut Version)
    Machete (Uncut Version) (DVD)
    Neu ab 5.87 €
    Machete (Uncut Version)
    Machete (Uncut Version) (DVD)
    Neu ab 5.87 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Machete
    Von Björn Becher
    Laut eigener Aussage hatte Robert Rodriguez die Idee zu „Machete" schon vor rund zwei Jahrzehnten, während er sich auf den Dreh zu „Desperado" vorbereitete. Als er den Film in einer mexikanischen Kleinstadt dann abdrehte und die örtliche Bevölkerung den Nebendarsteller Danny Trejo aufgrund seines martialischen Äußeren für die Hauptfigur hielt und tief verehrte, wusste er, dass er seinen „Machete" gefunden hatte. In den folgenden Jahren kam es aber nie zu einer Umsetzung des Projektes und Trejo lag seinem Freund und Förderer Rodriguez zwei Dekaden lang in den Ohren, doch endlich loslegen zu wollen. Halb im Spaß verriet Rodriguez später, er habe den Fake-Trailer für das mit Buddy Quentin Tarantino ersonnene „Grindhouse"-Projekt nur gedreht, um Trejo endlich ruhig zu stellen. Doch der wurde nach dem Trailer nicht leiser, sondern sogar noch lauter: Nun müsse man erst recht den ganzen Film ma...
    Die ganze Kritik lesen
    Machete Trailer OV 2:02
    Machete Trailer OV
    145 982 Wiedergaben
    Machete Trailer DF 1:56
    46 961 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Machete Videoclip OV 3:26
    Machete Videoclip OV
    369 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Danny Trejo
    Rolle: Machete
    Michelle Rodriguez
    Rolle: Luz
    Jessica Alba
    Rolle: Sartana
    Robert De Niro
    Rolle: Senator McLaughlin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    starvinmarvin
    starvinmarvin

    User folgen 2 Follower Lies die 41 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 16. September 2010
    Das war einer der unterhaltsamsten filme dich seit einer Weile gesehen habe, auch wenn er natürlich nicht an die Qualität eines "Inception" herankommt, was aber sicherlich auch nie beabsichtigt war. Dennoch ist der Film eine Trashgranate erster Klasse und man bekommt genau das geboten worauf man sich solange gefreut hat: den coolsten Hauptdarsteller sein Marv aus Sin City, literweise Blut und Gemetzel der Spitzenklasse=), ironische aber ...
    Mehr erfahren
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 37 Follower Lies die 221 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Februar 2011
    Seit ich damals den Fake-Trailer bei den Grindhousefilmen gesehen habe,wusste ich das dieser verfilmt wird und ich habe nur positives erwartet.Meine Eewartungen haben sich dann auch bestätigt,cooler Trashfilm mit recht eintöniger(aber sozialkritischer) Story,viel Witz,viel Blut,viel Explosionen.Dieser Film macht Rodriguez alle Ehre! Ich freu mich schon auf die nächsten Teile;)
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 2 Follower Lies die 124 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2012
    cooler old-school-trash mit absoluter star besetzung. geile ideen. leider bissl wenig liebe für charaktere und details. nicht ganz so kultig wie erhofft.
    Horror-Fan
    Horror-Fan

    User folgen 2 Follower Lies die 47 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2010
    Viel Gemetzel, heisse Frauen, genau das, worauf man sich eingestellt hat. Trotzdem hätte ich mehr von der Person Machete erwartet, er hätte viel cooler, agiler und auch witziger sein können. Ausserdem wurde der Fokus zu stark auf die Nebenakteure gelegt. Machete war nur eine Figur unter vielen. Ein bisschen mehr/bessere Story hätte dem Film mit Sicherheit auch nicht geschadet. Für mich dann doch eine Spur zu trashig.
    54 User-Kritiken

    Bilder

    51 Bilder

    Aktuelles

    Exklusiv: So könnte "Alita" dabei helfen, dass "Machete 3" doch noch kommt
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 13. Februar 2019
    Wir haben Regisseur Robert Rodriguez getroffen, um mit ihm über seinen neuen Film „Alita: Battle Angel“ zu plaudern. Dabei...
    "Machete Avengers"? Robert Rodriguez plant eigenen "Infinity War" für sein Filmuniversum
    NEWS - In Produktion
    Montag, 30. April 2018
    „Avengers: Infinity War“ rockt gerade weltweit die Kinosäle. Sehen wir nun bald einen ganz anderen „Infinity War“ – mit den...
    36 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Hias1234
      nach zweiter sichtung auf dvd lege ich mich mit 7 punkten fest.lindsey lohans göttliche mission ist nicht so ganz der burner und der witz geht beim zweiten mal merklich verloren.allerdings sei noch michelle rodriguez erwähnt, die so verdammt sexy noch nicht auf der leinwand zu sehen war. 7/10.
    • Hias1234
      jo, der typ hat unheimlich viel ausstrahlung. trejo ist ja nicht wirklich ein schauspieler, muss er aber in dieser rolle auch nicht sein, die ihm auf den leib geschrieben wurde.
    • Jimmy Conway
      Hast Jeff Fahey vergessen. Er gefiel mir, neben den Selbstironischen De Niro, außerordentlich gut.Trejo gefällt mir allerdings als Nebendarsteller besser, lag, wie damals auch schon geschrieben, vielleicht auch an der schwachen Synchro von Trejos Stimme.
    • Hias1234
      gestern war ich im kino und sah genau das, was ich erwartet hatte.trejo ist der coolste mensch überhaupt, de niro strotzt vor selbstironie, rodriguez, alba und lohan sind nett anzusehen und tot sehen sie sowieos alle gut aus.ernstzunehmen ist an dem film gar nichts. einige gags und einfälle sind überaus gelungen, wurden aber spoilernder-weise schon in der fs-kritik verraten. es gibt literweise blut und sexy, weilweise nackte girls.zwischendurch hat er ein paar kleine hänger, die man ihm aber bei der nächsten metzelorgie schon wieder verziehen hat.und das geballer in der kirche mit cheech marin und tom savini unterlegt mit ave maria ist einfach grandios.außerdem habe ich ganz am ende eines films noch nie so einen dämlichen witz wie hier gesehen. hab mich halb tot gelacht^^ 7-8/10.
    • Jimmy Conway
      Selbstgebastelte? Pfff.
    • omexiter
      Komme gerade aus dem Film: Geil!!!! Ein paar Freunde, ein paar Bierchen und man hat seinen Spass ;-)) Und Michelle Rodriguez ist einfach eine Bombe!!!!!!!! Ein paar Jungs im Kino hatten sogar selbsgebastele Macheten dabei ...
    • Hugo_stiglitz
      Warum sollte ich mir den anbrechen?Mal ganz ehrlich, die ganzen short previews sond doch mal echt nutzlos.
    • ParanoidAndroid
      7 Minuten aus "Machete":
    • sunx
      genau darauf hab ich gewartet
    • Kinoauge
      Keine Alba-Titten, chris))((
    • Klammerchris
      Sieht man Jessica Albas Titten? Wenn nicht, werde ich ihn mir nicht ansehen.
    • badboyanyway
      Hab den Film auch schon gesehen, jedoch nur auf englisch. Mein Vorposter hat das schon gut beschrieben, der Film ist der reinste Trash in Reinkultur, aber man muss sowas schon mögen, damit es einem gefällt. Schade nur, daß man im Trailer und den Clips das meiste an coolen Szenen bereits gesehen hat. Was mich auch noch gestört hat, war, daß man das Blut per CGI gemacht hat, wie schon bei Expendables und Centurion. Langsam scheint das ein Trend zu werden, der mir mal gar nicht so paßt. Trotzdem der Film ist spaßig und cool, Jessica Alba passt das nicht so richtig rein, sieht aber gut aus und macht mit ... rum. Krass!
    • starvinmarvin
      Sehr geil! Das war einer der unterhaltsamsten filme dich seit einer Weile gesehen habe, auch wenn er natürlich nicht an die Qualität eines "Inception" herankommt, was aber sicherlich auch nie beabsichtigt war. Dennoch ist der Film eine Trashgranate erster Klasse und man bekommt genau das geboten worauf man sich solange gefreut hat: den coolsten Hauptdarsteller sein Marv aus Sin City, literweise Blut und Gemetzel der Spitzenklasse=), ironische aber stilvolle Dialoge und ne Menge schicker Frauen. Wer Planet Terror mochte, wird diesen Film auch lieben. Sicherlich ist der Plot nicht der intelligenteste und zum Ende hin flacht der Film auch zunehmend ab, aber der Film punktet mit sovielen witzigen Einfällen, dass man das verzeihen kann. Die Darsteller sind meiner Meinung nach perfekt besetzt. Seagal (den ich eigentlich vor dem Film nie mochte) , De Niro und der grau melierte dritte Antagonist machen ihre Sache sehr überzeugend und die Frauen machen das was sie am besten können - gut aussehen. Denn abgesehen vom Aussehen, passt Miss Alba beispielsweise überhaupt nicht in den Film..M. Rodriguez hingegen war auch vom Acting her ziemlich überzeugend, einfach ne coole Sau die Frau:) Einziger Wehmutstropfen ist die finale Schlacht, die mir persönlich schon ein wenig zu trashig und ausgegoren schien.. aber das is sicherlich Geschmackssache. Ich fand den Film jedenfalls um Längen besser als Expendables und kann ihn jedem empfehlen, der mal wieder n blutigen Männerfilm ohne grenzdebile Dialoge sehen will. P.S.: Wobei die Synchro sicher wieder einiges am Charme der Dialoge verpfuschen wird.. So watch in English if u can!
    • chriss92
      Wird bestimmt total geschnitten :(
    • starvinmarvin
      @ Rifle Das wundert mich auch schon lange, nur an der Synchronisation kanns ja nich liegen. Andere Filme kommen schliesslich auch zeitgleich raus. Im Falle von Machete regt es mich ehrlich gesagt ziemlich heftig auf=)
    • Rifle
      frag mich warum die deutschen verleiher dieses jahr die filme so derart nach hinten verschieben, in den usa schon lange draußen, läuft machete bei uns erst im oktober, ein krasseres besipiel ist scott pilgrim, der schon lange bei den amis läuft und hier erst nächstes jahr, erscheint, ist das nun geplante strategie oder was wird damit bezweckt?
    • Da HouseCat
      klar. planet terror und the expendables sind auch uncut im kino /gewesen. ps: planet terror hätte von mir sogar ne 10/10 bekommen, weil er einfach alles richtig macht.
    • Depad
      ich bezweifel leider, dass es der film überhaupt durch die fsk prüfung schafft...
    • Julius H.
      3,5 hört sich gut an also gleiche bewertung wie desperado und PLANET TERROR und die waren schon extremst geil
    • Jimmy Conway
      Wow. Sonst wären es ja 6/10 oder 7/10. Das ist ein erheblicher Unterschied :roll:
    Kommentare anzeigen
    Back to Top