Mein FILMSTARTS
Slumdog Millionär
20 ähnliche Filme für "Slumdog Millionär"
  • Vergiss mein nicht

    Vergiss mein nicht

    20. Mai 2004 / 1 Std. 48 Min. / Tragikomödie, Sci-Fi
    Von Michel Gondry
    Mit Jim Carrey, Kate Winslet, Kirsten Dunst
    Joel Barish (Jim Carrey) und Clementine Kruczynski (Kate Winslet) sind ein äußerst gegensätzliches Paar. Er ist zurückhaltend und geordnet, sie ist das krasse Gegenteil. Doch trotzdem (oder gerade deshalb?) funktionierte diese Liaison über zwei Jahre lang mit kleineren Hochs und Tiefs wunderbar. Doch dann, eines Tages, trennt sich Clementine nach einem Streit plötzlich von Joel. Er verkraftet die Trennung nicht und beschließt kurzerhand, Clementine bei der Arbeit aufzusuchen, um sie um eine letzte Chance für die gemeinsame Zukunft zu bitten. Doch Clementine verhält sich bei Joels Besuch äußerst merkwürdig. Zunächst benimmt sie sich so, als würde sie ihn überhaupt nicht kennen und dann muss er noch beobachten, wie sie mit dem einige Jahre jüngeren Patrick (Elijah Wood) innige Küsse austauscht...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Forrest Gump

    Forrest Gump

    13. Oktober 1994 / 2 Std. 20 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Robert Zemeckis
    Mit Tom Hanks, Gary Sinise, Robin Wright
    "Forrest Gump" erzählt eine durch und durch außergewöhnliche Lebensgeschichte. Ihr namensgebender Protagonist (Tom Hanks, als Junge: Michael Conner Humphreys) verfügt lediglich über einen IQ von 75, schafft es aber dennoch, eine Reihe bemerkenswerter Taten in seinem Lebenslauf zu versammeln. So wird er etwa Tischtennisprofi, kämpft in Vietnam, beobachtet Gouverneur Wallace beim Versuch, schwarze Studenten am Betreten der Universität zu hindern und deckt (ohne es zu wissen) den Watergate-Skandal auf - Forrests Leben ist immer eng mit der US-amerikanischen Geschichte der 1960 und 1970er verknüpft. Konstant bleibt nur Eines: Seine Liebe zu Jugendfreundin Jenny...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    4,6
    Filmstarts
    4,5
  • Die Reifeprüfung

    Die Reifeprüfung

    6. September 1968 / 1 Std. 46 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Wiederaufführungstermin 3. August 2017
    Von Mike Nichols
    Mit Anne Bancroft, Dustin Hoffman, Katharine Ross
    Kurz vor seinem 21. Geburtstag hat Benjamin Braddock (Dustin Hoffman) plötzlich keine Ahnung mehr, was er mit seinem Leben anfangen soll, wenngleich ihm eigentlich alle Türen offen stehen - das College konnte er mit Auszeichnung abschließen und reiche Eltern (William Daniels, Elisabeth Wilson) hat er obendrein. Aber Benjamin ist schüchtern, weswegen er sich auch nur widerwillig auf eine Affäre mit der reifen, verheirateten Mrs. Robinson (Anne Bancroft) einlässt. Die Robinsons sind die besten Freunde der Braddocks, doch das stört Mrs. Robinson nicht weiter. Sie will sich mit Benjamin im Bett ihre Langeweile vertreiben. Erst als der sich unsterblich in Elaine (Katharine Ross) - die Tochter der Robinsons - verliebt, werden die Dinge komplizierter...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Lolita

    Lolita

    21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
    Von Stanley Kubrick
    Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
    Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
  • Millions

    Millions

    25. August 2005 / 1 Std. 38 Min. / Tragikomödie, Thriller
    Von Danny Boyle
    Mit Alex Etel, Lewis McGibbon, James Nesbitt
    Damian Cunningham (Alex Etel) und sein älterer Bruder Anthony (Lewis McGibbon) leiden unter dem Tod ihrer Mutter. Ihr Leben verändert sich radikal, als Damian einen Koffer voller Banknoten findet, der buchstäblich vom Himmel gefallen zu sein scheint. Der religiös geprägte leidenschaftliche Sammler von Heiligenbildern glaubt ohne zu zögern an einen göttlichen Auftrag und versucht fortan, das Geld an Bedürftige zu verteilen. Sein Bruder Anthony ist allerdings gar nicht damit einverstanden, den plötzlichen Reichtum einfach wieder wegzugeben. Schließlich könnte man mit dem Geld eine Menge anfangen und lohnende Investitionen tätigen. Hinzu kommt noch, dass es entgegen allen Erwartungen gar nicht so einfach ist, viel Geld in kurzer Zeit loszuwerden. Die geplante Einführung des Euro sorgt dafür, dass die Britischen Pfund aus der Tasche nicht mehr lange etwas wert sind. Da Damians Freigibigkeit auch noch die Kriminellen anlockt, die das Geld geraubt haben, überschlagen sich schon bald die Ereignisse.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
  • Hangover

    Hangover

    23. Juli 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Doug will in 48 Stunden seine wundervolle Freundin Tracy (Sasha Barrese) heiraten, doch vorher soll mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) in Las Vegas gefeiert werden. Außerdem dabei ist sein zukünftiger Schwager Alan (Zach Galifianakis). Mit dem schicken Mercedes von Alans Vater Sid (Jeffrey Tambor) beginnt die Tour. Im Penthouse angekommen, holt Alan den Jägermeister aus der Tasche: Es wird angestoßen - und Schnitt. Am nächsten Tag wachen Phil, Stu und Alan mit dem Kater ihres Lebens in einem zertrümmerten Hotelzimmer auf. Im Badezimmer wartet ein Tiger, aber von Doug fehlt jede Spur. Das ist noch nicht das Schlimmste, denn die Drei haben einen Filmriss und keine Erinnerung mehr. Einen Tag vor der Vermählung machen sich die verkaterten Kumpels in Vegas auf die Suche nach dem Bräutigam und enthüllen Stück für Stück die Ereignisse der vergangenen Nacht...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • Doktor Schiwago

    Doktor Schiwago

    5. Oktober 1966 / 3 Std. 17 Min. / Drama, Kriegsfilm, Historie
    Von David Lean
    Mit Omar Sharif, Julie Christie, Geraldine Chaplin
    Der russische Arzt Jurij Schiwago (Omar Sharif) verliebt sich in die junge Lara (Julie Christie). Dennoch heiratet er Tonya (Geraldine Chaplin), die Tochter seiner Pflegeeltern, denen er vieles zu verdanken hat. Schiwago gründet eine Familie mit Tonya, sein Herz gehört jedoch Lara. Sie gerät derweil unter den Einfluss zweier charismatischer Politiker. Während um sie herum der Erste Weltkrieg ausbricht, kreuzen sich die Leben Schiwagos und Laras immer wieder.
    User-Wertung
    3,7
  • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

    16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
    Von Sofia Coppola
    Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
    Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Ferris macht blau

    Ferris macht blau

    18. Dezember 1986 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie
    Von John Hughes
    Mit Matthew Broderick, Alan Ruck, Mia Sara
    Der 16-jähriger Schüler Ferris Bueller (Matthew Broderick) liegt mit leidvollen Gesichtsausdruck und schweißnassen Händen in seinem Bett in einem Chicagoer Vorort. Seinen Eltern Katie (Cindy Pickett) und Tom Bueller (Lyman Ward) ist sofort klar: Ferris sollte der Schule heute lieber mal fernbleiben. Die Täuschung funktioniert und er überredet sogleich seinen besten Freund Cameron (Alan Ruck), der tatsächlich krank wirkt, seine Lethargie abzulegen und mit ihm einen tollen Tag in Chicago zu verbringen. Mit einem getürkten Anruf bei der Schule befreien sie auch noch Ferris‘ Freundin Sloane (Mia Sara) aus dem Unterricht und schon kann es losgehen – im 1961er Ferrari von Camerons Vater. Doch Ferris, der von seinen Mitschülern wie ein Gott verehrt wird, zieht sich mit seinem neunten Fehltag den Unmut des Direktors Ed Rooney (Jeffrey Jones) zu. Der will sich nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen und spürt Ferris nach, ob dieser wirklich krank zuhause im Bett liegt…
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
  • RoboCop

    RoboCop

    7. Januar 1988 / 1 Std. 42 Min. / Action, Krimi, Sci-Fi
    Von Paul Verhoeven
    Mit Peter Weller, Nancy Allen, Dan O'Herlihy
    Die nähere Zukunft in den USA: Detroit ist so gut wie pleite, der Privatisierungswahn hat selbst vor der Polizei nicht Halt gemacht. Sie wurde vom Großkonzern OCP übernommen, der das eigentliche Sagen in der heruntergekommenen Stadt hat. Der Vorstandsvorsitzende von OCP (Dan O’Herlihy) plant den Bau eines neuen Detroits, Delta City genannt, aber vorher müsste die Kriminalitätsrate in der Stadt massiv gesenkt werden. Die ist mittlerweile so hoch, dass Polizisten nur noch in schwerer Panzerung ihren Streifendienst versehen und trotzdem jede Woche Kollegen beerdigen müssen. Der OCP-Vizepräsident, Dick Jones (Ronny Cox), präsentiert die Lösung: Ein Polizeiroboter soll Abhilfe schaffen...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,5
  • Amadeus

    Amadeus

    26. Oktober 1984 / 3 Std. 00 Min. / Tragikomödie, Historie
    Von Milos Forman
    Mit Tom Hulce, F. Murray Abraham, Elizabeth Berridge
    Wir schreiben das 19. Jahrhundert, der Schauplatz ist Österreich. Antonio Salieri (F. Murray Abraham), ehemaliger Hofkomponist, verstümmelt sich selbst und landet in einer Nervenheilanstalt. Er erzählt seine Geschichte, die eng mit einer der größten Künstlerpersönlichkeit aller Zeiten verknüpft ist: Wolfgang Amadeus Mozart (Tom Hulce). Der bringt es schnell zu beträchtlichem Ruhm, zieht aber auch Neid auf sich. Der alternde Hofkomponist Antonio Salieri jedenfalls entsetzt sich über Mozarts vulgäre Art - in Salieris Augen verdient dieser sein übermenschliches Talent schlicht nicht. Fortan setzt er alles daran, Mozarts Karriere zu zerstören, gleichwohl immer in Bewunderung für deren grandiose musikalische Erzeugnisse.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Ocean's Eleven

    Ocean's Eleven

    10. Januar 2002 / 1 Std. 57 Min. / Gericht, Thriller, Komödie
    Von Steven Soderbergh
    Mit George Clooney, Brad Pitt, Julia Roberts
    Danny Ocean (George Clooney) ist gerade aus dem Knast raus, hat jedoch überhaupt nicht vor, sich im bürgerlichen Leben einzurichten. Lieber setzt er alles daran, einen Supercoup zu landen. Ziel: Drei Casinos im Spielerparadies Las Vegas. Geschätzter Wert der Beute: 160 Millionen Dollar. Risiko: extrem hoch. Mit Kompagnon Rusty (Brad Pitt) trommelt er ein eigenwilliges, aber hochqualifiziertes Team von Spezialisten (u.a. Matt Damon, Carl Reiner, Don Cheadle und Casey Affleck) zusammen. Doch der Plan muss auch vorfinanziert werden. Da kommt der zwielichtige Casino-Besitzer Tishkoff (Elliott Gould) ins Spiel. Er hasst seinen Widersacher Benedict (Andy Garcia), der die anvisierte Hotel-Casinos Bellagio, MGM Grand und Mirage kontrolliert. Der Knackpunkt an dem Coup: Jeder einzelne Cent der drei Anlagen wird in einem zentralen Mega-Safe tief unter der Erde gesammelt. Sekundengenaue Planung ist Pflicht - Fehler dürfen keine passieren.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • Wild at Heart

    Wild at Heart

    20. September 1990 / 2 Std. 07 Min. / Tragikomödie, Thriller, Romanze
    Von David Lynch
    Mit Nicolas Cage, Laura Dern, Willem Dafoe
    Lula Pace (Laura Dern) und Sailor Ripley (Nicolas Cage) lieben sich so intensiv, wie sich zwei Menschen nur lieben können. Aber das Märchen von der harmonischen Zweisamkeit stößt bei Lulas Mutter Marietta Fortune (Diane Ladd) auf Ablehnung. Deswegen machen sich die beiden aus dem Staub, als Sailor aus dem Gefängnis freikommt. Der Detektiv Johnnie Farragut (Harry Dean Stanton) ist ihnen im Auftrag Mariettas ebenso auf den Fersen wie der Gangster Marcello Santos (J. E. Freeman). Während Farragut Lula und Sailor finden soll, plant Santos, Sailor umzubringen. Denn Marietta hat Angst, dass Sailor sie mit eventuell vorhandenem Wissen aus der Vergangenheit ins Gefängnis bringen könnte. Während die Verfolger dem Liebespaar immer näher kommen, lernen Sailor und Lula den dubiosen Bobby Peru (Willem Dafoe) kennen, der sie in scheinbar sichere, kriminelle Machenschaften verwickelt.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
  • Moderne Zeiten

    Moderne Zeiten

    2. Juni 2005 / 1 Std. 23 Min. / Romanze, Tragikomödie
    Von Charles Chaplin
    Mit Charles Chaplin, Paulette Goddard, Chester Conklin
    Mit „Moderne Zeiten“ gelang ihm einer seiner größten Filme, Chaplins emotionale Reaktion auf eine Zeit geprägt von Arbeitslosigkeit, Armut, Hunger und dem Einzug der großen Maschinen in die kleine Welt des einfachen Arbeiters. „Modern Times“ zeigt die letzte klassische Episode des kleinen Tramps, Chaplins jahrelanger Identifikationsfigur.
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
  • Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

    Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy

    4. November 2004 / 1 Std. 34 Min. / Komödie
    Von Adam McKay
    Mit Will Ferrell, Christina Applegate, Paul Rudd
    Die 1970er in San Diego: Macho und Anchorman Ron Burgundy (Will Ferrell) ist die unantastbare Nr. 1 eines kleinen privaten Fernsehsenders. Die vierköpfige Nachrichtentruppe besteht nur aus Männern und strotzt vor Selbstsicherheit. Als die Frauenbewegung in Person der ehrgeizigen Journalistin Veronica Corningstone (Christina Applegate) ins Studio marschiert, ist Ron zunächst belustigt. Eine Frau als Kontrahentin um den Nachrichtensprechersessel ist für ihn schließlich fernab des Möglichen. Doch als Veronica nicht nur schön aussehen will und mit aller Kraft versucht, hinter den heiligen Teleprompter zu gelangen, versteht Ron keinen Spaß mehr. Der Kampf um den Nachrichtensprecherthron nimmt seinen Lauf...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,5
  • Jurassic Park

    Jurassic Park

    2. September 1993 / 2 Std. 02 Min. / Abenteuer, Sci-Fi
    Wiederaufführungstermin 5. September 2013 - 3D
    Von Steven Spielberg
    Mit Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum
    Der millionenschwere Unternehmer John Hammond (Richard Attenborough) errichtet auf einer südamerikanischen Insel einen kostenaufwendigen Freizeitpark, für dessen Inbetriebnahme er den Segen von Paläontologen braucht. Also lässt er das dinosaurierbegeisterte Forscherpärchen Dr. Grant (Sam Neill) und Dr. Sattler (Laura Dern) zusammen mit dem eigenwilligen Mathematiker Dr. Malcolm (Jeff Goldblum) auf die Insel fliegen und führt ihnen voller Stolz seine außergewöhnliche Attraktion vor: Einen Park voller Dinosaurier, die mit Hilfe urzeitlicher DNA und modernster Technik zum Leben erweckt wurden. Die Wissenschaftler sind zunächst begeistert, aber Dr. Malcolm legt auch Skepsis an den Tag. Und er soll Recht behalten: Bei der ersten Generalprobe der scheinbar perfekten Sensation geht etwas schief, denn Dinos und Menschen handeln jeweils nicht so, wie es sich Hammond vorgestellt hat…
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    4,5
  • Rounders

    Rounders

    6. Februar 2006 / 2 Std. 00 Min. / Tragikomödie
    Von John Dahl
    Mit Matt Damon, Edward Norton, Gretchen Mol
    Der begnadete Pokerspieler Mike McDermott (Matt Damon) verliert den Großteil seines Vermögens bei einem Spiel gegen den russischen Mafioso Teddy KGB (John Malkovich) und beschließt fortan die Finger von den Karten zu lassen. Doch als sein alter Freund Lester „Worm“ Murphy (Edward Norton) aus dem Gefängnis kommt, beginnt das Spiel von neuen. Dieser hat nämlich noch Schulden offen und zwar bei niemand Geringeren als Teddy KGB...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
  • There Will Be Blood

    There Will Be Blood

    14. Februar 2008 / 2 Std. 38 Min. / Drama
    Von Paul Thomas Anderson
    Mit Daniel Day-Lewis, Paul Dano, Dillon Freasier
    Die Goldgräberei allein befriedigt Daniel Plainview nicht. Gut zwölf Jahre, nachdem er sich als erfolgreicher Goldsucher betätigt hat, führt er ein bekanntes Ölunternehmen, das sein Adoptivsohn H.W. (Dillon Freasier) später übernehmen soll. Eines Nachts begibt sich der naive Paul Sunday (Paul Dano) zu Plainview und seinem Geschäftspartner Hamilton (Ciarán Hinds) und berichtet, unter der Erde des Grundbesitzes seiner Eltern seien schier unendliche Mengen an dem schwarzen Rohstoff vorhanden. Wie es sich herausstellt, hat der Unbekannte Recht - Plainview wittert seine große Chance. Nahezu mühelos überzeugt er die Familie Sunday, ihm ihre Ranch zu verkaufen, einzig Pauls obsessiv religiöser Zwillingsbruder Eli (ebenfalls Paul Dano) ist widerwillig und verlangt eine Spende für die Kirche der Gemeinde. Kurz nachdem die Bohrarbeiten begonnen haben, kommt es zu einem folgenschweren Unfall, bei dem ein Arbeiter das Leben und H.W. sein Gehör verliert. Ist die Familie Sunday einen Packt mit dem Teufel eingegangen?
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • James Bond 007 jagt Dr. No

    James Bond 007 jagt Dr. No

    Kein Kinostart / 1 Std. 51 Min. / Krimi, Action, Spionage
    Von Terence Young
    Mit Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman
    Der intelligente, charmante und wenn er will auch rabiate Geheimagent James Bond reist nach Jamaika, um den mysteriösen Energiewellen, welche die Lenkraketen der U.S.-Armee beeinflussen, auf den Grund zu gehen. Als Agent 007 hinter des Rätsels Lösung kommt, muss sich der charmante Brite gegen gemeine Mordversuche zur Wehr setzen und seine Kontrahenten ausschalten. Mit der Hilfe von der CIA und der bezaubernden Honey Ryder sucht er nach dem Hauptquartier des mysteriösen Dr. No, einem fanatischen Wissenschaftler, der einen hinterhältigen Plan geschmiedet hat, um die Weltherrschaft zu erlangen. Nun liegt es an Bond den Schurken Dingfest zu machen…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • James und der Riesenpfirsich

    James und der Riesenpfirsich

    25. Juli 1996 / 1 Std. 19 Min. / Animation, Abenteuer
    Von Henry Selick
    Mit Mario Yedidia, Steven Culp, Kathryn Howell
    Der kleine Waisenjunge James (Paul Terry) hat es nicht leicht: Nach dem Tod seiner Eltern wächst er bei seinen beiden schrecklichen Tanten Schwamm (Miriam Margolyes) und Zinke (Joanna Lumley) auf, die ihn tagtäglich schuften lassen. Doch dann geschieht etwas Unglaubliches: Ein geheimnisvoller Fremder schenkt ihm einen einen Beutel mit magischem Inhalt, der ihn von seinem Schicksal erlösen soll. Im Garten verliert James einen der Hüpflinge aus dem Beutel. Nur einen Tag später ist an dieser Stelle ein riesiger Pfirsich gewachsen. Als er von Zauberfrucht kostet, gerät er ins Innere des Riesenpfirsich und lernt dort menschenähnlichen, riesige Insekten kennen, mit denen er sich schnell anfreundet. Zusammen mit seinen neuen Freunden erlebt James einige Abenteuer, doch am Ende muss er sich seinen Ängsten stellen...
    User-Wertung
    3,4
Back to Top