Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zu scharf, um wahr zu sein
     Zu scharf, um wahr zu sein
    29. April 2010 auf DVD / 1 Std. 44 Min. / Komödie, Romanze
    Von Jim Field Smith
    Mit Jay Baruchel, Alice Eve, T.J. Miller
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 155 Wertungen - 16 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Mit der Karriere als Pilot hat es bei Kirk (Jay Baruchel) nicht geklappt, aber sein Job im Sicherheitsteam des Flughafens von Pittsburgh ist ihm auch recht. Zumal er mit seinen besten Freunden zusammenarbeitet, Stainer (T.J. Miller), Devon (Nate Torrence) und Jack (Mike Vogel). Kirks Leben bekommt jedoch plötzlich eine neue Richtung, als er der wunderschönen Molly (Alice Eve) ihr Handy hinterher trägt. Anwältin Molly, die inzwischen als Eventmanagerin das große Geld macht und in einer Luxuswohnung residiert, entwickelt ernsthafte Gefühle für Kirk und lädt ihn völlig überraschend zu einem Date ein. Der kann es nicht fassen. Trotz des Klassenunterschieds steht eine ernsthafte Beziehung in Aussicht...
    Originaltitel

    She's Out of My League

    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 99 622 Einträge
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Zu scharf, um wahr zu sein
    Zu scharf, um wahr zu sein (DVD)
    Neu ab 5.84 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Zu scharf, um wahr zu sein
    Von Carsten Baumgardt
    Ein Höchstmaß an Vorhersehbarkeit macht dem Genre der romantischen Komödie regelmäßig zu schaffen. Deshalb greifen Filmemacher immer öfter zu radikalen Mitteln und peppen ihren Liebesreigen mit aberwitzigen Ausgangsideen auf (siehe: Selbst ist die Braut, Verlobung auf Umwegen oder Zufällig verheiratet). Auch Regisseur Jim Field Smith langt in seiner Rom-Com „Zu scharf, um wahr zu sein“ kräftig zu. Die Prämisse, dass sich eine Weltklassefrau in einen hühnerbrüstigen Durchschnittstypen verliebt, hält dem Abgleich mit der rauen Realität zwar nicht stand, weil der Film aber erstaunlich viel Charme versprüht und die eingestreuten Gross-Out-Zoten keineswegs die Romantik bagatellisieren, verbreitet „Zu scharf, um wahr zu sein“ gute Laune, die nur durch einige überflüssige Genrestandards getrübt wird. Kirk (Jay Baruchel) könnte kaum durchschnittlicher sein. Die erträumte Karriere als Pilot bl...
    Die ganze Kritik lesen
    Zu scharf, um wahr zu sein Trailer OV 2:34
    Zu scharf, um wahr zu sein Trailer OV
    60 291 Wiedergaben
    Zu scharf, um wahr zu sein Trailer DF 2:29

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip DF 1:08
    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip DF
    2 268 Wiedergaben
    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip (2) DF 1:55
    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip (2) DF
    666 Wiedergaben
    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip (3) DF 1:04
    Zu scharf, um wahr zu sein Videoclip (3) DF
    631 Wiedergaben
    Alle 8 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jay Baruchel
    Rolle: Kirk
    Alice Eve
    Rolle: Molly
    T.J. Miller
    Rolle: Stainer
    Mike Vogel
    Rolle: Jack
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    schonwer
    schonwer

    User folgen 239 Follower Lies die 729 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2018
    "Zu scharf, um wahr zu sein" scheint auf dem ersten Blick wie eine x-beliebige Romanze, legt aber viel Wert auf innere Werte und hat viel Herz. Der Sitcom Stil ermöglicht allerdings keinen Spannungsbogen oder große Inszenierung. Das Schauspiel war ansonsten gut, sei es Jay Baruchel oder die zuckersüße Alice Eve. Fazit: Kein muss, aber definitiv vergnügliche Zeit.
    Lamya
    Lamya

    User folgen 280 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 30. April 2010
    Also der Film hat mir auf jedenfall sehr viel Spaß bereitet. Gab einige sehr gute Stellen zum lachen und auch sonst, war der Film nicht gerade unlustig. Allerdings nimmt der Trailer einem schon sehr viele lustige Momente. Im Großen und ganzen ein guter Film, mit lustigen Schauspielern, den man sich auf jedenfall mal reinziehen kann! 7/10
    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    User folgen 43 Follower Lies die 230 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. April 2017
    Ok, in die Reihe berühmter Klassiker wie "American Pie" oder "Verrückt nach Mary" wird sich dieser Film leider nicht einreihen - aber nur knapp. Denn insbesondere in einem Punkt steht der Film den genannten nicht nach: er hat ganz viel Herz und beschäftigt sich ungewöhnlich feinfühlig mit seinen Hauptfiguren, auch wenns eiher ein klamaukiger Film ist. Und was obendrein überrascht: obwohls im Film eine Ejakulation in die Hose gibt oder eine ...
    Mehr erfahren
    Laura W.
    Laura W.

    User folgen 7 Follower Lies die 138 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 3. Oktober 2014
    typischer film, über eine beziehung. es gab nur wenige Szene, über die ich lachen konnte. oftmals waren die gags sehr gezwungen und das ende war vorhersehbar. da ich sowieso nicht viel von den film erwartet habe, war ich nicht allzu enttäuscht. für zwischendurch kann man diesen film aber angucken, ist jedoch kein muss.
    16 User-Kritiken

    Bilder

    27 Bilder

    Aktuelles

    Die schlimmsten deutschen Filmtitel
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 25. November 2017
    10 Gründe, um "Zu scharf, um wahr zu sein" zu sehen!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 23. April 2010
    Am 29. April startet die romantische Komödie "Zu scharf, um wahr zu sein" in den deutschen Kinos. Filmstarts liefert euch...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • JanusWinter
      Wir haben verstanden, dass Sie voll darauf abfahren, GROSS-OUT zu sagen. Die meisten dürften nichts damit anfangen können, zwei Mal damit zu nerven, ist mindestens ein Mal zu viel.
    • Guenter1Galla
      kan ich nicht sehen
    Kommentare anzeigen
    Back to Top