Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Vergebung
     Vergebung
    3. Juni 2010 / 2 Std. 27 Min. / Krimi, Thriller
    Von Daniel Alfredson
    Mit Michael Nyqvist, Noomi Rapace, Lena Endre
    Produktionsländer Schweden, Dänemark, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,7 134 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der Konflikt von Lisbeth Salander (Noomi Rapace) und ihrer Nemesis eskaliert im Krankenhaus. Sie erschießt den mysteriösen Zalachenko (Georgi Staykov), als dieser sie zu töten versucht. Doch Lisbeths Version der Ereignisse will niemand hören, weswegen sie des versuchten Mordes an Zalachenko angeklagt wird. Mehr noch: Mit der Diagnose paranoider Schizophrenie sorgt der Psychiater Teleborian (Anders Ahlbom Rosendahl) dafür, dass sie jede Glaubwürdigkeit verliert. Millennium-Autor Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist) eilt zur Hilfe. Er und seine Redaktin finden sich im Fadenkreuz der Hintermänner wieder und decken eine hochpolitische Verschwörung auf...
    Originaltitel

    Luftslottet som sprängdes

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 314 672 Einträge
    Budget €4,000,000
    Sprachen Schwedisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Vergebung
    Vergebung (Blu-ray)
    Neu ab 5.10 €
    Vergebung
    Vergebung (Blu-ray)
    Neu ab 5.10 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Vergebung
    Von Jan Hamm
    Wenn es in der Welt des schwedischen Krimi-Autoren Stieg Larsson eine dominante Spezies gibt, dann diese: Männer, die Frauen hassen. So der unheilvolle Originaltitel des ersten Aktes seiner Millennium-Trilogie, der hierzulande als "Verblendung" veröffentlicht wurde. Auch beim Finale "Vergebung" ist es wieder der Originaltitel, der die deutlichste Sprache spricht: "Luftslottet som sprängdes" - zu deutsch: Das Luftschloss, das gesprengt wurde. Das Luftschloss, das ist bei Larsson die für das moderne Selbstbild des Westens essentielle Idee eines Staates, der die ihn konstituierenden Menschen schützt. Die Sprengung deckt das faulige Fundament auf: Ein hermetisch abgeschirmtes System, dessen Selbsterhaltungsoperationen zerstörte Leiber und Seelen zurücklassen - einmal mehr vor allem die der Frauen. Nils Arden Oplevs hochspannender Thriller "Verblendung" demonstrierte den Mechanismus anhand ei...
    Die ganze Kritik lesen
    Vergebung Trailer DF 1:49
    Vergebung Trailer DF
    24 245 Wiedergaben
    Vergebung Teaser DF 0:54
    11 391 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Nyqvist
    Rolle: Mikael Blomkvist
    Noomi Rapace
    Rolle: Lisbeth Salander
    Lena Endre
    Rolle: Erika Berger
    Per Oscarsson
    Rolle: Holger Palmgren
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 958 Follower Lies die 4 284 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 4. September 2017
    Hier ist also das große Finale der "Millenium" Triologie von der ich nach wie vor sage: ich hab sie gesehen, aber kaum ein Stück gerafft. Der erste Teil war ein fieser Psycho-Thriller während die zweite Runde dann nach und nach zum Drama mutierte daß die kaputte und ramponierte Seele der Hauptfigur und deren scheußliche Vorgeschichte offen legte - in Teil 3 werden nun die offenen Fragen geklärt und alle Geheimnisse enthüllt. Da dabei aber ...
    Mehr erfahren
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 82 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2011
    Geschickte spannende Auflösung des Falls mit "Hollywoodtypischen" Happy-End... Obwohl Teil 2 3 nur fürs TV gedacht waren "fetzen" sie bald mehr als der 1.Teil... Mehr Action , mehr Handlung etc etc
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Oktober 2010
    Auch der dritte Teil der Millennium-Trilogie ist wieder erwartungsgemäß spannend und baut hauptsächlich auf den zweiten Teil der Geschichte auf. Dabei spielen die Charaktere des Vorgängers eine starke Rolle, man sollte daher die anderen beiden Teile unbedingt gesehen haben. Die Story selbst entwickelt Regisseur Daniel Alfredson gekonnt stark und baut den Spannungsbogen geschickt auf. Bis zum finalen Showdown darf der Zuschauer auf einigen ...
    Mehr erfahren
    inge97
    inge97

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 5. Juni 2010
    Der Film ist grottenschlecht und bis auf die Besetzung von Salander völlig unglaubwürdig dargestellt. Da ist "The Killing", der gerade als Mehrteiler auf Arte läuft, ein Leckerbissen dagegen. Schade um das Eintrittsgeld. Da wurde man leider wieder mal von der Vorschau getäuscht.
    11 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (13. bis 19. Januar)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 13. Januar 2012
    Diese Woche mit Al Pacino als Mafia-Oberhaupt, Mel Gibson als Freiheitskämpfer und Joaquin Phoenix als Selbstmordkandidat.
    "Verblendung": Spektakuläres 9-Minuten-Video zu David Finchers Thriller
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 8. Dezember 2011
    Mit ihren teilweise unverschämt witzigen Parodie-Trailern schienen "Die Muppets" den Kampf um die diesjährige Marketing-Krone...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Freem
      Ich hoffe der 3. Teil geht wieder mehr in Richtung Teil 1. Teil 2 war mir zu wenig tiefgründig und schon zu krass irgendwie. In Teil 1 konnte man sich voll aufs mitraten und mitfiebern konzentrieren..
    Kommentare anzeigen
    Back to Top