Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dreiviertelmond
     Dreiviertelmond
    13. Oktober 2011 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie
    Von Christian Zübert
    Mit Elmar Wepper, Mercan Türkoglu, Ivan Anderson
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,6 33 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Nach drei Jahrzehnten Ehe hat Christa Mackowiak (Katja Rupé) die Faxen dicke und verlässt ihren Taxifahrer-Gatten Hartmut (Elmar Wepper), um ihr Glück mit einem neuen Mann zu suchen. Nun zieht sich der eigenbrötlerische Nürnberger erst recht in sein Schneckenhaus aus Misstrauen und Xenophobie zurück. So kommt es auch gleich zum Streit, als eine junge Türkin (Ivan Anderson) mit ihrer Tochter (Mercan-Fatima Türköglu) zu ihm ins Taxi steigt. Doch als Hartmut die kleine Hayat wenig später mutterseelenallein mitten in Nürnberg wiederfindet, fasst er sich ein Herz und versucht ihr dabei zu helfen, ihre Familie wiederzufinden. Dabei taut der alte Griesgram trotz unüberwindbar geglaubter Sprachbarriere endlich auf und findet einen neuen Zugang zum Leben...
    Verleiher Majestic-Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Dreiviertelmond
    Dreiviertelmond (Blu-ray)
    Neu ab 4.53 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Dreiviertelmond
    Von Jan Görner
    Die Begegnung zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben, sich dann aber durch besondere Umstände näher kennenlernen und wichtige Lektionen voneinander lernen – das ist im Film ein so oft variiertes Motiv, dass stets die Gefahr besteht, in Klischees und Plattitüden zu verfallen. Davon ließ sich Regisseur Christian Zübert aber nicht abschrecken und erzählt in seiner flotten Tragikomödie „Dreiviertelmond" nun von dem Zusammentreffen eines griesgrämigen fränkischen Taxifahrers mit einem arglosen türkischen Mädchen. Und dank eines sensiblen Drehbuchs und seines starken Hauptdarstellers Elmar Wepper gelingt es Zübert, dem oft Gesehenen frische Facetten abzugewinnen. Hartmut Mackowiaks (Elmar Wepper) bisher wohlgeordnetes Leben gerät aus den Bahnen: Erst schmeißt seine Tochter (Marie Leuenberger) das Studium, um sich mit einer verrückten Geschäftsidee zu verwirklichen,...
    Die ganze Kritik lesen
    Dreiviertelmond Trailer DF 2:14
    Dreiviertelmond Trailer DF
    58728 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°12 - Atemlos - Gefährliche Wahrheit.... 6:49
    Fünf Sterne N°12 - Atemlos - Gefährliche Wahrheit....
    81379 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elmar Wepper
    Rolle: Hartmut Mackowiak
    Mercan Türkoglu
    Rolle: Hayat
    Ivan Anderson
    Rolle: Gülen, Hayats Mutter
    Katja Rupé
    Rolle: Christa Mackowiak
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 142 Follower Lies die 428 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 23. September 2016
    Fazit: Ein Drama über eine ungewöhnliche emotionale Beziehung, schön erzählt und fantastisch gespielt.
    donotdelete
    donotdelete

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 7. November 2011
    paris is magic. ggggggggggggggggggggggggggggğreat ggggggggggggggggggggggggggggğreat ggggggggggggggggggggggggggggğreat ggggggggggggggggggggggggggggğreat
    Jack Biober
    Jack Biober

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Oktober 2011
    Elmar Wepper, der Star aus "Krischblüten", legt in Dreiviertelmond wieder eine tadellose Glanzleistung aufs Parkett. Ebenso die andere Schauspieler. Der Film an sich ist nicht getragen von einer grossen Theatralik sondern von den kleinen Momenten in denen die Authenzität aus der Szene spritzt, wie Saft aus einer Orange. Die süße Marcan-Fatima injektiert ihre kindliche Menschlichkeit in Wepper und in die Zuschauer. Das ist nicht Popcorn-Kino, ...
    Mehr erfahren
    Werner Schwarz
    Werner Schwarz

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 28. Oktober 2011
    sehr schöner Film,bei dem ich als Komparse leider nur kurz zu sehen bin,da die Szene,wo mir die Kleine eine Flasche bringt wahrscheinlich geschnitten wurde.Ich hätte mich darauf sehr gefreut. Trotzdem gefällt mir der Film super....Der "Flaschensammler"
    4 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Contagion" und "Footloose" chancenlos gegen "Johnny English 2"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 25. Oktober 2011
    Wenig Bewegung in den deutschen Kinocharts: Den Angriff der beiden Neueinsteiger kann "Johnny English" alias Rowan Atkinson...
    Die FILMSTARTS-Kinotipps (20. bis 26. Oktober)
    NEWS - Kino-Tipps
    Mittwoch, 19. Oktober 2011
    FILMSTARTS bietet euch einen kompakten Überblick auf einer Seite: Wir empfehlen die besten Neustarts der Woche und erinnern...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top