Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Da geht noch was!
     Da geht noch was!
    12. September 2013 / 1 Std. 41 Min. / Drama, Komödie
    Von Holger Haase
    Mit Florian David Fitz, Henry Hübchen, Leslie Malton
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,7 59 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben

    Conrad (Florian David Fitz) beschränkt Besuche bei seinen Eltern auf ein Minimum, denn sein mürrischer Vater Carl (Henry Hübchen) lässt kein gutes Haar an seinem Sohn und dessen Frau Tamara (Thekla Reuten). Conrads Sohn Jonas (Marius Haas) geht bei Besuchen deshalb auf Nummer sicher: Das Codewort "Erdbeerkuchen" heißt: Flucht ergreifen. Beim alljährlichen Geburtstagstreffen überrascht Mutter Helene (Leslie Malton) jedoch mit Neuigkeiten: Sie hat Carl nach über vierzig Ehejahren verlassen und bittet ihren Sohn nun, bei ihm im Familienhaus vorbeizuschauen. Dort findet Conrad seinen Vater in Selbstmitleid versinkend in einem Haufen Bierdosen vor. Als Carl sich bei einem Sturz in den familieneigenen Swimmingpool heftig verletzt, muss Conrad mit seinem Sohn notgedrungen in sein altes Jugendzimmer einziehen, um sich um den mürrischen Patienten zu kümmern. Drei Generationen unter einem Dach: Kann das überhaupt gutgehen?

    Verleiher Constantin
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Da geht noch was
    Da geht noch was (DVD)
    Neu ab 5.86 €
    Da geht noch was
    Da geht noch was (Blu-ray)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Da geht noch was!
    Von Carsten Baumgardt
    Totgeglaubt war er. Verstorben irgendwann in den 90er Jahren. Aber plötzlich ist er wieder da, auferstanden in einer deutschen Komödie: der Yuppie. TV-Regisseur Holger Haase hat ihn in seinem Kinodebüt „Da geht noch was“ exhumiert und clevererweise mit Deutschlands Vorzeige-Sympath Florian David Fitz („Vincent will meer“) besetzt, um den Schmerz des Wiedersehens zu lindern. Die leichte, manchmal jedoch auch seichte Komödie erreicht inszenatorisch nur selten großes Kinoformat, dafür bietet „Da geht noch was“ neben dem überzeugenden Fitz, den man einfach mögen muss, und dem gewohnt muffelig-amüsanten Henry Hübchen („Hai-Alarm am Müggelsee“) einige treffende Weisheiten über das Familienleben im Allgemeinen und seine dysfunktionalen Auswüchse im Besonderen. Die skizzierten Konflikte löst Haase dann allerdings allzu simpel und ohne jede Überraschung in Wohlgefallen auf. Für den Erfolgs-Untern...
    Die ganze Kritik lesen
    Da geht noch was! Trailer DF 2:22
    Da geht noch was! Trailer DF
    22 921 Wiedergaben
    Da geht noch was! Teaser DF 0:56
    2 536 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Florian David Fitz
    Rolle: Conrad Schuster
    Henry Hübchen
    Rolle: Carl Schuster
    Leslie Malton
    Rolle: Helene Schuster
    Marius Haas
    Rolle: Jonas Schuster
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2781 Follower Lies die 4 357 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Zuverlässige Sche: ein deutscher Film, mit Sympathieträger Florian David Fitz in der Hauptrolle der einen lustigen Generationenkonflikt mit seinem Vater, gespielt vom herrlich kauzigen Henry Hübchen ins Zentrum stellt. Das alleine würde schon für einen TV Film ausreichen,aber hier macht man erfreulicherweise auch alles drumherum richtig: eine nette Geschichte, liebenswerte Figuren und einige sehr gut platzierte und richtig passende Gags ...
    Mehr erfahren
    mabronisch
    mabronisch

    User folgen Lies die 39 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 17. Oktober 2013
    In der Vergangenheit hatten wir Filme aus den USA und Frankreich in denen viele gescheiterte Beziehungen gezeigt wurden. Dieser Film stammte aus Deutschland, genauer gesagt aus Bayern und war auf dem gleich guten Niveau der Beziehungsdramen die wir gesehen hatten. Alle Personen waren sehr gut ausgewählt. Von Anfang an bis zum Schluss befand man sich mitten drin in dem Ereignis. Für mich war es natürlich besonders interessant nach zwei ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Aktuelles

    Die 7 erfolgreichsten Filme mit Florian David Fitz
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 16. Oktober 2014
    DVD-Charts: "Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum" rast geschwind an die Spitze und lässt "Riddick" hinter sich
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 19. Februar 2014
    Nachdem es in der Vorwoche in den von der media control® GfK International GmbH ermittelten DVD-Charts relativ wenig Bewegung...
    Kinocharts Deutschland: Die Top 10 des Wochenendes (26. bis 29. September)
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 25. September 2013
    Welche Filme gehen hierzulande so richtig ab und welche legen eine krachende Bruchlandung hin? Bei uns erfahrt ihr es jeden...
    7 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top