Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Schutzengel
     Schutzengel
    27. September 2012 / 2 Std. 12 Min. / Action, Drama
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Moritz Bleibtreu, Karoline Schuch
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,7 161 Wertungen - 26 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Die junge Nina (Luna Schweiger) wird Zeugin eines furchtbaren Verbrechens. Als Vollwaisin ist sie schutzlos und der mächtige Geschäftsmann Thomas Backer (Heiner Lauterbach) plant bereits ihre Ermordung und hat eine Reihe von Killern auf sie angesetzt. Zum Glück bekommt jedoch der ehemalige KSK-Soldat Max (Til Schweiger) den Auftrag, sie zu beschützen. Das Verhältnis der beiden ist allerdings problematisch, Max ist ein Einzelgänger, während Nina sich noch nie einem Erwachsenen anvertraut hat. Mit der Zeit finden die beiden aber zusammen. Gemeinsam gelingt es ihnen auch, einigen schwierigen Situation zu entfliehen. Dabei können sie auch auf die Hilfe von Max' ehemaligem Kriegsgefährten Rudi (Moritz Bleibtreu) und seiner Ex-Freundin Sara (Karoline Schuch) zählen. Sara schließt sich dem ungleichen Duo schließlich an und kann sich im Verlauf der Flucht durch ihre Position als Staatsanwältin nützlich machen. Doch der Gegner ist der Gruppe immer noch auf den Fersen...
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget 7,5 000 000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Schutzengel
    Schutzengel (DVD)
    Neu ab 6.37 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Schutzengel
    Von Björn Becher
    Ist der neue Til-Schweiger-Film „Schutzengel" ein Afghanistan-Drama, das „verständlich macht, welche Folgen Krieg bei einem Menschen hinterlässt", wie Polit-Talkerin Maybrit Illner in ihrer Sendung sagte? Das suggerierte zumindest die Marketingkampagne: Schweiger reiste mit seinem Film im Gepäck zum Truppenbesuch an den Hindukusch und schlachtete diesen dann mit einem Kinotrailer und diversen TV-Auftritten, mit denen „Schutzengel" als gesellschaftspolitisch wichtiges Werk positioniert werden sollte, medial aus. Oder ist „Schutzengel" vielleicht ein Action-Film, endlich mal deutsches Genre-Kino für ein großes Publikum? Das wiederum versprachen die Synopsis und vor allem einige Szenenbilder. Aber da gibt es ja noch eine andere Möglichkeit: Ist „Schutzengel" etwa vielmehr eine weitere Variation von Schweigers erfolgreichen, sepia-getränkten Geschichten um einen Lebemann, der lernen muss, Ve...
    Die ganze Kritik lesen
    Schutzengel Trailer DF 2:55
    Schutzengel Trailer DF
    868880 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°34 - Schutzengel / Madagascar 3 / Wie beim ersten Mal 6:42
    Fünf Sterne N°34 - Schutzengel / Madagascar 3 / Wie beim ersten Mal
    215418 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Til Schweiger
    Rolle: Max Fischer
    Moritz Bleibtreu
    Rolle: Rudi
    Karoline Schuch
    Rolle: Sara Müller
    Luna Schweiger
    Rolle: Nina
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    isidor duncan
    isidor duncan

    User folgen 1 Follower Lies die 16 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 15. Oktober 2012
    Von ,,Schutzengel“ habe ich nicht sonderlich viel erwartet und wurde dann auch letztendlich in meiner Meinung bestätigt. Til Schweigers neuester Film ist nicht mehr als ein überlanges Actiondrama, dass man nach spätestens zwei Wochen wieder vergessen hat. Schweigers Bemühung, einen deutschen Actionfilm mit Tiefgang zu drehen, geht leider völlig daneben, da er sich nicht entscheiden kann, welche Richtung er einschlagen möchte. Mal ist der ...
    Mehr erfahren
    Richard Stern
    Richard Stern

    User folgen 2 Follower Lies die 6 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 28. September 2012
    Ich machs kurz und knapp: überbewerteter (auch von Filmstarts, die schon Resident Evil 5 mit 3,5 Sternen bewertet haben - 3 zuviel!) überflüssiger Dreck.
    Ziemlich beste Filmkritiken
    Ziemlich beste Filmkritiken

    User folgen 8 Follower Lies die 78 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 15. Oktober 2012
    Mein größtes Lob wird den Nebendarstellern zuteil und die größte Kritik fällt auf die junge Hauptdarstellerin. Was sich dann auch in meiner Empfindung dem Film gegenüber wiederspiegelt. Schutzengel nimmt sich sehr ernst und schafft es dann aber nicht,diese schwere Ernsthaftigkeit über die gesamten 133 Minuten, überzeugend rüber zu bringen. Viel zu sehr wurde aus dem Drehbuch mit enormen Möglichkeiten ein Drama gemacht, das unnötig ...
    Mehr erfahren
    Hilde1983
    Hilde1983

    User folgen 13 Follower Lies die 197 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. April 2014
    Zu beginn kommt man etwas schwer in den Film hinein. Ansonsten liefert Schutzengel aber ganz gut ab. Schauspielerleistungen sind ok. Einzig Till Schweigers Tochter kann nicht in allen Szenen voll überzeugen. Auch der Endkampf ist ein wenig zu übertrieben, sowas schafft nur John J. Rambo ;-)
    26 User-Kritiken

    Bilder

    17 Bilder

    Wissenswertes

    Alte Bekannte: Moritz Bleibtreu und Til Schweiger wieder glücklich vereint

    Moritz Bleibtreu ("Die vierte Macht") und Til Schweiger ("Kokowääh 2") sind gute Bekannte und kennen sich bereits aus dem deutschen Erfolgshit "Knockin' on Heaven's Door" noch von Bleibtreu gejagt, sind sie in "Schutzengel" dicke Freunde, die sich aufeinander verlassen können. Til Schweiger wollte seinen alten Kollegen unbedingt wieder dabei haben und schrieb ihm die Rolle quasi auf den Leib.

    Die härtesten Kritiker: Veteranen im Publikum

    Da "Schutzengel" mitunter psychologische Traumata ehemaliger KSK-Mitglieder thematisiert, beschlossen die Filmemacher, sich im Vorfeld eine Meinung aus erster Hand einzuholen. Sie bekamen die Genehmigung, eine Arbeitsfassung des Films in mehreren militärischen Lagern Afghanistans vor deutschen Soldaten aufzuführen. Die Reaktionen fielen positiv und sehr emotional aus und führten schnell zu einem hohen Mitteilungsbedürfnis der Soldaten. So wurde a... Mehr erfahren

    Ehemaliges Special-Forces-Mitglied trainierte Til Schweiger und Co.

    Um sich auf seine Rolle als Soldat der Kommando Spezialkräfte (KSK) bestmöglich vorzubereiten und einen authentischen Waffenumgang zu erlernen, wurde Til Schweiger ("Kokowääh 2") von Waffenausbilder Paul Maurice trainiert. Maurice ist ehemaliges Special-Forces-Mitglied und hat innerhalb von zwölf Jahren diverse Einsätze durchgeführt. Beide hatten sich bereits während Schweigers Dreharbeiten zu "Das gibt Ärger" in Vancouver kennengelernt. Zusätzli... Mehr erfahren

    Aktuelles

    Die 50 erfolgreichsten Filme 2012 in Deutschland und den USA
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 9. Januar 2013
    Deutsche Charts: "Paranormal Activity 4" ganz vorne, "Agent Ranjid rettet die Welt" neu auf Platz vier
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 23. Oktober 2012
    Keine großen Überraschungen in den Charts dieser Woche: Wie auch in den USA lockte "Paranormal Activity 4" am meisten Zuschauer...
    Deutsche Charts: "Madagascar 3" erneut an der Spitze, "Taken 2" neu auf Rang zwei
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 16. Oktober 2012
    "Madagascar 3: Flucht durch Europa" ist in der zweiten Woche hintereinander an der Spitze der deutschen Kinocharts. Liam...
    14 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Tristard
      es hätte ein kurzweiliger filmabend kurzweilig sein können. mir ging jedoch die protagonistin (u.A. der hohle gesichtsausdruck und die leicht zurückgebliebene art zu sprechen) irgendwann auf den keks. da konnte auch moritz bleibtreu nix mehr für mich retten. so ging's mir im übrigen auch schon bei 'kokowääh'; ich kann mir durchaus kinder und jugendliche auf der leinwand anschauen - aber mit den beiden kann ich absolut nix anfangen... :S
    • Chief Thunder
      Ich werde mir nie wieder einen Til Schweiger Film ansehen! Der Typ spielt IMMER denselben Typen! Sich selbst! Der ist sogar als Til Schweiger unglaubwürdig!!!
    • Hendrik S.
      Wenn ich einen Film an einer Person fest mache oder an dem Trailer, hat dies wohl nicht unbedingt etwas mit dem Inhalt zu tun bzw. reicht dies nicht um nur kritisieren! Die "Gesellschaft" sollte sich wohl eher für die Staatsbürger in Uniform interessieren!!!!!!!!!!!!!!!
    • Claudia Vagts
      Ich durfte den Film in der Preview in Hamburg sehen. Kein ganz typischer Schweigerfilm, sondern doch mehr Action. Leider ist die Pipsstimme seiner Tochter so nervig anzuhören, das man manchmal gerne den Ton abstellen würde. Der Film ist nicht schlecht für einen gemütlichen Sonntag Abend daheim, das liegt aber mehr an Moritz Bleibtreu, als an Til, der sich mal wieder selbst spielt...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top