Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    White House Down
     White House Down
    5. September 2013 / 2 Std. 12 Min. / Action
    Von Roland Emmerich
    Mit Channing Tatum, Jamie Foxx, Maggie Gyllenhaal
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,8 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,7 618 Wertungen - 65 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Hauptsächlich um seine Teenager-Tochter Emily (Joey King) zu beeindrucken, bewirbt sich Polizist John Cale (Channing Tatum) beim Secret Service um einen Job als Personenschützer des US-Präsidenten James Sawyer (Jamie Foxx). Das Vorstellungsgespräch mit der Sicherheitschefin des Weißen Hauses, Carol Finnerty (Maggie Gyllenhaal), verläuft unglücklich, denn die traut John die Aufgabe nicht zu. Dennoch nimmt der abgewiesene Bewerber Emily mit zu einer Besichtigung ins Weiße Haus - dort will er ihr die schlechte Nachricht schonend beibringen. Plötzlich bricht im Präsidentensitz die Hölle los: Eine paramilitärische Einheit stürmt das Gebäude und besetzt es. Das Leben des mächtigsten Politikers der Welt, seiner Familie und seiner Mitarbeiter - darunter auch Johns derzeitiger Chef Eli Raphelson (Richard Jenkins), der Sprecher des Repräsentantenhauses - liegt nun allein in John Cales Händen.

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 150 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    White House Down
    White House Down (DVD)
    Neu ab 5.84 €
    White House Down
    White House Down (Blu-ray)
    Neu ab 5.84 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    White House Down
    Von Christoph Petersen
    Das Wettrennen um den früheren Kinostart hat er zwar verloren, aber dank besserer Haltungsnoten geht der Sieg im Duell der Weißes-Haus-Filme „Olympus Has Fallen“ und „White House Down“ dennoch deutlich an den Action-Blockbuster von Roland Emmerich. Statt wie sein Kollege Antoine Fuqua in dem unreflektiert patriotischen Brutalostreifen „Olympus Has Fallen“ auf möglichst heftige Weise die Schädel von Nordkoreanern zu zertrümmern, präsentiert der schwäbische Hollywood-Export einen augenzwinkernden Unterhaltungsfilm, der nicht nur mit ausufernder Action, sondern auch mit einem wunderbar harmonierenden Hauptdarsteller-Duo sowie einer satten Portion Humor überzeugt. Der Master of Disaster mag im Kinosommer 2013 in Sachen purer Durchschlagskraft hinter den Zerstörungsorgien „Man of Steel“ und „Pacific Rim“ zurückstehen, aber wer verspieltes 90er-Jahre-Blockbusterkino wie „Independence Day“ oder...
    Die ganze Kritik lesen
    White House Down Trailer DF 1:51
    White House Down Trailer DF
    61 256 Wiedergaben
    White House Down Trailer OV 2:11
    13 092 Wiedergaben
    White House Down Trailer (2) DF 2:16
    White House Down Trailer (2) OV 1:59
    White House Down Trailer (3) OV 2:34
    Alle 7 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    White House Down Videoclip OV 0:51
    White House Down Videoclip OV
    321 Wiedergaben
    White House Down Videoclip (2) OV 0:41
    White House Down Videoclip (2) OV
    292 Wiedergaben
    Jamie Foxx / Channing Tatum / Maggie Gyllenhaal 6:35
    Jamie Foxx / Channing Tatum / Maggie Gyllenhaal
    377 Wiedergaben
    Alle 15 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Channing Tatum
    Rolle: John Cale
    Jamie Foxx
    Rolle: US-President James Sawyer
    Maggie Gyllenhaal
    Rolle: Secret Service Agent Finnerty
    Jason Clarke
    Rolle: Emil Stenz
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    chagall1985
    chagall1985

    User folgen 8 Follower Lies die 84 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 7. September 2013
    Absolut mittelmässig unrealistische Motive und teilweise völlig hohlen dummen und peinlich überzeichneten Bösen. Alleine die Fahrstuhlszene reicht da schon um den ganzen Film lächerlich zu machen. Mal ehrlich: Seit Stirb langsam schaut ja wohl jeder Böse den Dach des Fahrstuhls an wenn jemand plötzlich weg ist....... Die Verfolgungsjagd im Garten des Weißen Hauses sucht an Lächerlichkeit und Irrealität seines gleichen. Dazu kommt noch ...
    Mehr erfahren
    Rafkam
    Rafkam

    User folgen 1 Follower Lies die 11 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 29. September 2013
    Warum müssen diese Filme so dumm sein? Warum immer das gleiche? Alles dabei, Vater der Versager, Kind als Druckmittel, unzerstörbare Bösewichte, Soldaten mit Schildkrötenreflexen und ein Superhacker mit Lutscher. Dass es bei 100 Mio. Budget nicht möglich ist, ein halbwegs interessantes Drehbuch zu schreiben ist peinlich.
    Moritz G.
    Moritz G.

    User folgen 5 Follower Lies die 26 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 6. September 2013
    "White House Down" von Roland Emmerich hätte so viel besser werden können. Leider verschenkt der Film sein Potential und wird zu einem Durchschnitts-Action-Film. Meine ganze Kritik gibts auf meinem Blog: filmnerd . me/577/white-house-down/
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 198 Follower Lies die 582 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 15. September 2013
    Leider leider einen dicken , fetten Minuspunkt gleich zum Anfang: Nix gegen Einführung der Personen etc etc , aber es dauert für mich vieeeeeel zu lange bevor hier mal etwas passiert! Genau 30 Minuten plätschert der Streifen nur so vor sich hin ehe es zum 1. Mal so richtig knallt. Aber das dann um so mehr und um so heftiger. Die gähnende Langeweile aus der ersten halben Stunde ist dann sofort sowas von verflogen. Durchweg , bis zum - ...
    Mehr erfahren
    65 User-Kritiken

    Bilder

    22 Bilder

    Wissenswertes

    Roland Emmerich ist Experte in Sachen Zerstörung des Weißen Hauses

    Roland Emmerich ist für "explosive" Filme bekannt. Ein Gebäude hat es ihm bei seinen Zerstörungsorgien offenbar ganz besonders angetan. Nach "Independence Day" und "2012" wird in "White House Down" der Sitz des amerikanischen Präsidenten nämlich bereits zum dritten Mal in einem seiner Filme zerstört. Emmerich gibt zwar selbst zu, dass er in Zweifel darüber geriet, das Gebäude erneut zu malträtieren, blieb sich jedoch letzten Endes treu. Abzuwarte... Mehr erfahren

    Authentizität ist Trumpf - McLarty Associates macht es möglich

    Um einen der Hauptschauplätze des Filmes so authentisch wie möglich darzustellen, wandten sich Roland Emmerich und sein Team an das Unternehmen McLarty Associates. Dieses wurde vom ehemaligen Stabschef des US-Präsidenten Bill Clinton, Thomas F. "Mack" McLarty III, gegründet und besteht aus ehemaligen Angestellten des Weißen Hauses sowie ehemaligen Beratern des Präsidenten, Personal des Kongresses und Militäroffizieren. Als Dienstleistung bieten s... Mehr erfahren

    Aktuelles

    Ab heute auf Netflix: Diese 22 neuen Filme warten auf euch
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 1. September 2018
    Eine ganze Armada an neuen Filmen hat Netflix heute zum Start in den September veröffentlicht. Wir verraten euch, welche...
    Wenn zwei Hollywoodstudios gleichzeitig auf dieselbe Idee kommen: 50 filmische Doppelgänger
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 3. Februar 2017
    „Deep Impact“ und „Armaggedon“, „Antz“ und „Das große Krabbeln“ – diese filmischen Doppelgänger sind keine Einzelfälle, stattdessen...
    42 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • G.o. T.
      Ich habe mich den ganzen Film über gefragt, warum John McClane Haare hatte.
    • Flexotronic AG Flexo
      Der Film ist zwar technisch ganz gut, Inhaltlich jedoch totale Standardkost und kann zu keinem Zeitpunkt überraschen geschweige denn mitreißen. An vielen Stellen nervt er einfach nur, da hervorsehbar. Lange nicht mehr solch einen langweiligen Film gesehen.
    • Angelina777
      Sorry aber dieser Film ist genauso mittelmäßig wie "Olympus has Fallen".5/10 PS:Wer wissen will was zu erwarten ist,soll sich bei den User Kritiken,die von "Flipnett " durchlesen.
    • Quickmix
      Der Extended Trailer ist der Hammer!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top