Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Fünf Freunde 4
     Fünf Freunde 4
    29. Januar 2015 / 1 Std. 37 Min. / Abenteuer, Familie, Krimi
    Von Mike Marzuk
    Mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen
    User-Wertung
    2,9 17 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Die "Fünf Freunde" George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und deren treuer Hundegefährte Timmy verbringen mal wieder die Sommerferien zusammen. Doch als sie von Bernhard (Samuel Finzi), dem Vater von Julian, Dick und Anne, eine Privatführung durch eine Ausstellung zum alten Ägypten bekommen, bemerken sie einen Einbrecher. Sie untersuchen die Mumie, an der sich der Ganove kurz vorher zu schaffen gemacht hat, und entdecken ein Goldamulett. Die Freude beschließen, nach Ägypten zu reisen, um das Schmuckstück zu übergeben. Dort angekommen wird Bernhard verhaftet, denn angeblich soll er den Anhänger gestohlen und gegen ein Imitat ausgetauscht haben. Nun ist es an den jungen Detektiven, die Unschuld des Vaters zu beweisen und das Geheimnis des Amuletts, das auf einen uralten verschollenen Schatz hinweist, zu lösen. Dabei müssen sie einem Geheimbund in den Weg treten, der selbst nach den unbezahlbaren Reichtümern trachtet…
    Verleiher Constantin
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 3 000 000 €
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Fünf Freunde 4
    Fünf Freunde 4 (DVD)
    Neu ab 7.01 €
    Fünf Freunde 4
    Fünf Freunde 4 (Blu-ray)
    Neu ab 8.63 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Fünf Freunde 4
    Von Michael Meyns
    Man könnte diesen vierten Teil der Jugendfilmreihe nach Büchern von Enid Blyton auch „Fünf Freunde und der verlorene Schatz“ nennen, doch das wäre dann wohl etwas zu offensichtlich an Steven Spielberg und Indiana Jones angelehnt, auch wenn sich Regisseur Mike Marzuk deutlich an diesem Vorbild orientiert. Was zu dem merkwürdigen Ergebnis führt, dass die langsam heranreifenden Freunde George, Julian, Dick und Anne, die natürlich auch diesmal stets von Timmy, dem Hund, begleitet werden, bisweilen wie Kinder agieren, es dann aber andererseits mit ägyptischen Grabräubern, mysteriösen Riten und Feueropfern zu tun bekommen. Dieser Spagat zwischen kindlichem Abenteuer und Fast-Erwachsenen-Kino gelingt in „Fünf Freunde 4“ nur bedingt, so dass am Ende weniger das Ganze überzeugt als einzelne Momente.Diese Sommerferien verbringen die Fünf Freunde nicht auf dem Land bei George (Valeria Eisenbart), s...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Fünf Freunde 4 Trailer DF 1:37
    Fünf Freunde 4 Trailer DF
    18 039 Wiedergaben
    Fünf Freunde 4 Teaser DF 0:54
    2 337 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Valeria Eisenbart
    Rolle: George
    Quirin Oettl
    Rolle: Julian
    Neele-Marie Nickel
    Rolle: Anne
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2788 Follower Lies die 4 358 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 30. August 2017
    Ich kanns nach wie vor aus produktionstechnischer Sicht verstehen: die „Fünf Freunde“ Filme werfen Profit ab, dumm nur daß die kindlichen Helden auch in Wirklichkeit die Pubertät durchleben und nicht mehr lange alt genug für diese Filme sind. Also einen nach dem anderen raushauen – macht Sinn, aber kaum aus erzählerischer Sicht. Gut, ich habs ehrlich gesagt nicht mehr so gut vor Augen inwieweit man hier echte Geschichten der Fünf ...
    Mehr erfahren
    Olaf H.
    Olaf H.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 15. Februar 2015
    Unglaublich langweilig. Zwei spannende Szenen im ganzen Film und ein Hund,der nicht einmal das Herrchen(George)verteidigt. Alles vorhersehbar. Der mit Abstand schlechteste Film der Fünf Freunde Reihe. Die Szene in der Wüste total überflüssig.Junior meinte nur, naja ging so. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    25 Bilder

    Aktuelles

    Attacke auf Netflix: Mit dieser Strategie will Disney+ in Deutschland den Druck auf die Konkurrenz erhöhen
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 8. September 2020
    Bisher konnte man sich bei Disney Plus auf zwei Dinge verlassen: Die angebotenen Inhalte sind familientauglich – und sie...
    Die 25 (bisher) erfolgreichsten Filme 2015 in Deutschland
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 6. Juli 2015
    Diese 25 Filme haben in der ersten Jahreshälfte 2015 die meisten Zuschauer in die deutschen Kinosäle gelockt. Vollgas war...
    9 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top